Was ist die Auswahl der Mitarbeiter?

Die Auswahl der Mitarbeiter bezieht sich auf die Einstellungsprozesse Ihrer Organisation - die Einstellung von Bewerbern und die Auswahl von geeigneten Bewerbern für Stellen in Ihrem Unternehmen. Rekrutierung und Auswahl können separat betrachtet werden, aber der Blick auf den gesamten Prozess der Einstellung von Mitarbeitern ist effektiv, um den Erfolg eines Auswahlprozesses für Rekrutierungen zu beurteilen.

Beschaffung

In einem Rekrutierungsszenario mit vollem Lebenszyklus bedeutet die Suche nach Bewerbern oder Kandidaten, dass der Personalbeschaffer die besten Ressourcen für die Suche nach entsprechend qualifizierten Bewerbern ermitteln muss. Quellen für Bewerber könnten von Online-Lebenslauf-Banken über Universitätsgelände bis zu technischen Schulberatungsstellen reichen. Die Sourcing-Kandidaten hängen von der Art der Stelle, der Position oder dem Titel sowie den akademischen Zeugnissen oder Zertifizierungen ab. Zum Beispiel unterscheiden sich die Sourcing-Kandidaten für stundenweise Stellen im Food-Service-Bereich erheblich von denen für Juristen, beispielsweise für Rechtsassistenten und Sekretäre. Anzeigen für stündliche Verpflegungspositionen können am Arbeitsplatz am effektivsten sein, wie in einem "Help Wanted" -Schild, das im Fenster für ein gelegentliches Abendessen angebracht ist, während die Suche nach Anwaltskanzleien auf Verbandswebseiten wie dem Amerikaner effektiver sein kann Karriereseiten der Anwaltskammer.

Screening

Das Screening von Bewerbern umfasst den Vergleich von Bewerbungsunterlagen und Lebensläufen mit der Stellenbeschreibung und den Stellenangeboten, um zu ermitteln, welche Bewerber die erforderlichen Qualifikationen erfüllen. Bewerber, deren Materialien keine Hinweise auf bestimmte berufliche Qualifikationen enthalten, sollten jedoch nicht sofort verworfen werden. Im Lebenslauf des Bewerbers kann es vorkommen, dass der Personalbeschaffer vor dem ersten Bewerbungsgespräch eine Klärung vornehmen muss. Wenn zum Beispiel der Lebenslauf eines Bewerbers angibt, dass er im Mai 2012 seinen Hochschulabschluss erwirbt und die Bildschirme für Personalvermittler im Juni 2012 wieder aufgenommen werden, wäre es ratsam, wenn der Personalbeschaffer zuerst überprüft, ob der Bewerber einen Abschluss hat, weil dies möglich ist dass die Bewerberin / der Bewerber bereits ihr Diplom erhalten hat und sich damit für die Stelle qualifiziert hat, bei der eine grundlegende Voraussetzung ein Hochschulabschluss ist.

Interviews

Viele Arbeitgeber führen eine Reihe von Interviews, bevor sie einen endgültigen Kandidaten auswählen. Das erste Interview könnte ein vorläufiges Telefoninterview sein, bei dem der Personalbeschaffer 20 bis 30 Minuten damit verbringt, mit dem Bewerber über die grundlegenden Arbeitsanforderungen zu sprechen und seine Arbeitsgeschichte zu überprüfen. Vorausgesetzt, der Bewerber hat den ersten Schritt des Befragungsprozesses bestanden, wird er wahrscheinlich Kandidat und wird zu einem zweiten Gespräch eingeladen. Bei Interviews in der zweiten Runde handelt es sich in der Regel um persönliche Treffen mit dem Personalvermittler, einem Einstellungsmanager oder einem Interviewerteam. Bei Arbeitgebern, die Interviews in der dritten oder letzten Runde durchführen, kann es vorkommen, dass sich Kandidaten mit der höchsten Führungsebene des Unternehmens treffen, insbesondere in Führungspositionen. Alternativ setzen einige Arbeitgeber Mitarbeiter ein, um herauszufinden, von wem sie für die Unternehmenskultur am besten geeignet sind. Es ist nicht ungewöhnlich, dass sich ein Kandidat mit Mitarbeitern trifft, die Kollegen oder direkte Berichte sind.

Auswahl

Nachdem der Kandidat die Interviews in der zweiten und möglicherweise dritten Runde bestanden hat, ist es an der Zeit, eine Entscheidung zu treffen. Wenn es nur einen Einstellungsmanager gibt, der für die Auswahl des besten Bewerbers verantwortlich ist, wird sie sich häufig mit dem Personalvermittler bezüglich der Eignung des Bewerbers aus HR-Sicht beraten, während der Einstellungsmanager ihre Meinung über den Job passt, der mit der Kultur und den beruflichen Eigenschaften in Verbindung steht die Erwartungen des Unternehmens. Diese Art des Austauschs zwischen Personalverantwortlichen und Personalverantwortlichen ist in einigen Arbeitsumgebungen produktiv, in denen unterschiedliche Meinungen und Rückmeldungen für die Unternehmenskultur von entscheidender Bedeutung sind.

Letzte Schritte

Sobald ein Stellenangebot auf den Kandidaten ausgedehnt wird, sind die nächsten und letzten Schritte bei der Einstellung und Auswahl prozessintensive Aktivitäten. Die Belastung geht zurück auf den Personalbeschaffer in Organisationen, die über Personal im Personalbereich verfügen. Personalverantwortliche sind dafür verantwortlich, die vorherige Anstellung des Bewerbers zu überprüfen, eine Hintergrundprüfung durchzuführen, Referenzen nach Informationen zu suchen, die frühere Arbeitgeber nicht zur Verfügung stellen können, Drogentests zu planen und vom Bewerber Unterlagen einzuholen, die seine Befähigung zur Arbeit für einen Arbeitgeber in den USA belegen. Für den Fall, dass der Kandidat der ersten Wahl die letzten Schritte nicht bestanden hat, hat der Personalchef in der Regel einen Kandidaten der zweiten Wahl identifiziert, so dass er den Rekrutierungs- und Auswahlprozess nicht von der Anfangsphase an beginnen muss.

Empfohlen
  • Finanzen: Systemanforderungen für QuickBooks Enterprise 8

    Systemanforderungen für QuickBooks Enterprise 8

    Die QuickBooks Enterprise Solutions-Produktlinie von Intuit entspricht den Anforderungen größerer Unternehmen, für die mehr als fünf gleichzeitige Verbindungen zur Software erforderlich sind und Berichte erstellt werden müssen, an denen mehrere Unternehmen beteiligt sind. Sie bietet auch die höhere Sicherheit, die größere Organisationen in einer Umgebung mit mehreren Benutzern erwarten. Wenn S
  • Finanzen: Gewinn- und Verlustrechnung für Anwaltskanzleien

    Gewinn- und Verlustrechnung für Anwaltskanzleien

    Anwaltskanzleien haben die gleichen Rechnungslegungsvorschriften wie andere öffentliche oder private Unternehmen. So müssen Unternehmen beispielsweise Gewinn- und Verlustrechnungen erstellen, unabhängig von der Rechnungslegungsmethode, die das Unternehmen wählt. Eine GuV-Rechnung, auch Gewinn- und Verlustrechnung genannt, ist eine Aufzeichnung von Erträgen und Aufwendungen, die den Nettogewinn oder -verlust der Anwaltskanzlei für einen bestimmten Berichtszeitraum angibt. P &a
  • Finanzen: Steuervergünstigungen für das Einsetzen eines Flugzeugs in eine LLC

    Steuervergünstigungen für das Einsetzen eines Flugzeugs in eine LLC

    Für einige Flugzeugbesitzer bietet die Platzierung eines Flugzeugs in einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung (LLC) einige Steuer- und Haftungsvorteile. Für andere macht ein Unternehmen mehr Sinn. Bei richtiger Planung können Sie beim Kauf eines Flugzeugs Umsatzsteuer und Verbrauchsteuern vermeiden und einen Teil der Betriebskosten des Flugzeugs abschreiben. We
  • Finanzen: Wiederverkaufsnummer vs.  Steuer ID

    Wiederverkaufsnummer vs. Steuer ID

    Mit einer Wiederverkaufsnummer kann Ihr Unternehmen vermeiden, Umsatzsteuern auf Artikel zu zahlen, die zum Wiederverkauf an Kunden gekauft wurden. Andererseits identifiziert eine Steuer-ID-Nummer Ihr Geschäft im Umgang mit Steuerbehörden. Wiederverkaufsnummern liegen in der Verantwortung der Landesregierungen, während Steuernummer von der Bundesregierung vergeben wird. M
  • Finanzen: Vor- und Nachteile von Free Enterprise

    Vor- und Nachteile von Free Enterprise

    Freie Wirtschaft ist die Basis kapitalistischer Ökonomien. Es handelt sich um ein sich selbst regulierendes Unternehmen, das auf der Beziehung zwischen Angebot und Nachfrage basiert und minimale staatliche Regulierung und noch weniger Eingriffe erfordert. Wenn es gesund ist und alles reibungslos funktioniert, ist es ein wunderbares Konzept, aber selbst die besten Ideen können problematisch sein.
  • Finanzen: Gehaltsabrechnung zu Bruttogewinn

    Gehaltsabrechnung zu Bruttogewinn

    Das Verhältnis von Lohn- und Gehaltsabrechnung misst das Verhältnis zwischen den Bruttolöhnen eines Unternehmens in einem bestimmten Zeitraum und dem Bruttogewinn des Unternehmens für denselben Zeitraum. Wie bei allen Finanzkennzahlen wird sie zur Messung der Ergebnisse eines Unternehmens verwendet, die mit früheren Perioden verglichen werden kann, um festzustellen, ob betriebliche Probleme bestehen, wie beispielsweise steigende Lohnkosten in Bezug auf den Umsatz. Die
  • Finanzen: Outsourcing des Lohnsteuer-Services

    Outsourcing des Lohnsteuer-Services

    Die genaue und zeitnahe Abrechnung und Bezahlung der Lohnsteuer kann für kleine Unternehmen eine Herausforderung sein. Die Einrichtung einer eigenen Personalabteilung kann mehr sein, als sich Ihr Unternehmen leisten kann, so dass Sie am Ende selbst mit der Aufgabe zu kämpfen haben. Der Internal Revenue Service bestraft laut Inc.c
  • Finanzen: Wie kaufe ich einen Eiswagen?

    Wie kaufe ich einen Eiswagen?

    Wenn Sie es vorziehen, Ihr eigenes Geschäft zu besitzen, und wenn Sie Kinder und Autofahren mögen, können Sie einen Eiswagen kaufen und ziemlich schnell auf die Straße gehen. Ein Eiswagen kann von 2.500 $ für einen gebrauchten bis zu 75.000 $ für einen neuen variieren. Genau wie beim Autokauf müssen Sie recherchieren und mehrere Modelle fahren, bis Sie das für Sie beste Modell finden. Aber d
  • Finanzen: Was ist eine offene Rechnung?

    Was ist eine offene Rechnung?

    Wenn ein Unternehmen ein Produkt oder eine Dienstleistung von einem Lieferanten oder Lieferanten kauft, erhält es in der Regel eine Rechnung. Ein Rechnungsauszug dient als Rechnung für die erbrachten Waren oder Dienstleistungen und gibt Auskunft darüber, was das Unternehmen schuldet. Solche Transaktionen werden von der Buchhaltungsabteilung eines Unternehmens abgewickelt, dessen Aufgabe es ist, die Rechnung zu prüfen und die Zahlung vorzunehmen. Of