Was ist das Nettovermögen und das Gesamtvermögen?

Starke Rechnungslegungspraktiken sind der Schlüssel zur Verwaltung Ihres kleinen Unternehmens. Ein wesentlicher Teil der Rechnungslegung ist das Verständnis einer Bilanz, des Teils Ihres Abschlusses, der Ihren Nettowert darstellt. Um Ihr Vermögen zu berechnen, müssen Sie Ihre gesamten Vermögenswerte und Verbindlichkeiten kennen. Je mehr Vermögen Ihr Unternehmen hat, desto stärker ist seine finanzielle Position.

Bilanz

Die Bilanz gliedert sich in zwei Teile. Ein Teil spiegelt die Vermögenswerte des Unternehmens wider, die Wertgegenstände beschreiben. Vermögenswerte werden in drei Kategorien unterteilt: Umlaufvermögen, langfristiges Vermögen und immaterielle Vermögenswerte. Der Gesamtwert dieser Kategorien entspricht der Bilanzsumme Ihres Unternehmens. Die andere Seite zeigt die Verbindlichkeiten der Unternehmen. Dies sind seine Schuldverpflichtungen gegenüber anderen. Beide Elemente sind zur Berechnung des Nettovermögens erforderlich.

Umlaufvermögen

Das Umlaufvermögen ist auch das liquideste Vermögen, dh die Vermögenswerte, die am einfachsten in Bargeld umgewandelt werden können. Hierbei handelt es sich um Vermögenswerte, die in Ihren täglichen Betrieb einfließen und sich im kommenden Jahr möglicherweise erheblich ändern können. Als kurzfristiger Vermögenswert gilt beispielsweise Bargeld, ob in Banken oder vor Ort in Tresoren für Transaktionen. Ein anderes Beispiel sind Forderungen aus Lieferungen und Leistungen, bei denen es sich um ausstehende Rechnungsstellungen an Ihre Kunden handelt. Das Umlaufvermögen umfasst auch Ausrüstung und Inventar, die im täglichen Betrieb verwendet werden.

Langfristige Vermögenswerte

Langfristige Vermögenswerte sind nicht liquide. Das bedeutet, dass Ihr Unternehmen sie länger als ein Jahr besitzen wird. Es wird einige Zeit dauern, bis sie verkauft werden können. Dazu gehören Immobilien, einschließlich Grundstücke und Gebäude, Mietereinbauten von Mietflächen und Fahrzeugen. Sie kann auch die kumulierte Abschreibung und die jährliche Wertminderung dieser langfristigen Vermögenswerte enthalten. Es kann auch Geräte enthalten, die Sie länger als ein Jahr verwenden, wie beispielsweise Kräne, Bürogeräte oder Computersysteme.

Immaterielle Vermögenswerte

Die letzte Kategorie sind immaterielle Vermögenswerte. Hierbei handelt es sich um Vermögenswerte, die nicht physisch vertreten sind, aber dennoch einen Wert für Ihr Unternehmen darstellen. Darunter fallen Organisationskosten wie Lizenzen, Patente, Goodwill und Urheberrechte. Diese stellen einen Wert für Ihr Unternehmen dar, könnten jedoch nicht notwendigerweise verkauft werden und bieten einem anderen Unternehmen einen Wert, es sei denn, es übernimmt Ihr Geschäft vollständig.

Nettowert

Sie können den Nettovermögenswert Ihres Unternehmens nach einer einfachen Formel berechnen: Der Nettowert entspricht dem Gesamtvermögen abzüglich der Gesamtverbindlichkeiten. Wenn Ihr Unternehmen über ein Gesamtvermögen von 750.000 USD und eine Gesamtverbindlichkeit von 250.000 USD verfügt, beträgt der Reinvermögen 500.000 USD. Je höher das Vermögen Ihres Unternehmens ist, desto wertvoller ist es. Dies ist hilfreich, wenn Sie nach einer Finanzierung suchen, nach Investoren suchen oder expandieren möchten. Auf der anderen Seite ist Ihr Unternehmen umso mehr gehebelt, je niedriger Ihr Nettovermögen ist, was es für Kreditgeber oder Investoren weniger attraktiv macht.

Empfohlen
  • Buchhaltung: Strategien zum Halten eines Nachtschichtpersonals

    Strategien zum Halten eines Nachtschichtpersonals

    Nachtschichtarbeit erfordert, dass die Menschen arbeiten, während die meisten Menschen, einschließlich Familie und Freunde, schlafen. Eine Studie über Schichtarbeiter, die 2007 in den Verfahren des Decision Science Institute berichtet wurde, ergab eine höhere Fluktuationsrate unter Nachtschichtarbeitern als Tagschichtarbeiter. Im
  • Buchhaltung: Vorbereitung auf das Comp Audit Ihrer Mitarbeiter

    Vorbereitung auf das Comp Audit Ihrer Mitarbeiter

    Die Arbeitnehmerentschädigung ist eine der größten Ausgaben für Arbeitgeber. Mehrkosten können ein kleines Unternehmen Tausende von Dollar kosten, schreibt der Industrieberater Ed Priz in seinem Buch "Workers Compensation: Ein Leitfaden für Arbeitgeber". Priz sagt, er habe in seinen fast 30 Jahren in diesem Bereich mehr als 20 Millionen US-Dollar an Arbeitnehmerentschädigungen für Unternehmen gefunden. Versic
  • Buchhaltung: So erhalten Sie einen Bericht über offene Rechnungen in QuickBooks

    So erhalten Sie einen Bericht über offene Rechnungen in QuickBooks

    Organisation und Timing sind der Schlüssel, wenn es um kleine Unternehmen und die Rechnungsstellung geht. Daher ist eine detaillierte Nachverfolgung, wer Sie schuldet, und der geschuldete Betrag eine Notwendigkeit. Der Open Invoice-Bericht in QuickBooks bietet Ihnen einen umfassenden Überblick über alle aktuellen Rechnungen, die nach Kunden und Auftrag gruppiert sind. S
  • Buchhaltung: So führen Sie die Summe einer unbestimmten Serie in Excel durch

    So führen Sie die Summe einer unbestimmten Serie in Excel durch

    Das Microsoft Excel-Programm enthält verschiedene mathematische Formeln, die Sie auf jede Zelle in einer Kalkulationstabelle anwenden können. Wenn Ihr Unternehmen eine Excel-Datei zur Nachverfolgung von Verkaufsinformationen verwendet, können Sie mit der SUM-Formel alle Auftragssummen addieren. Die SUM-Formel kann auf eine bestimmte Anzahl von Zellen oder Zellen oder eine unbestimmte Reihe angewendet werden, z. B
  • Buchhaltung: So synchronisieren Sie Motorola Droid mit Outlook 2010

    So synchronisieren Sie Motorola Droid mit Outlook 2010

    Durch das Synchronisieren von E-Mail-Apps auf mehreren Geräten können Sie sicherstellen, dass die Mitarbeiter Ihres Unternehmens jederzeit Zugriff auf wichtige Korrespondenz haben. Das Desktop-E-Mail-Programm von Microsoft Outlook verwendet die IMAP-Technologie zum Synchronisieren mit dem Mail-Server Ihres Unternehmens, wenn Sie Nachrichten senden und empfangen.
  • Buchhaltung: Quickbooks-Konvertierungs-Tools

    Quickbooks-Konvertierungs-Tools

    Quickbooks gilt als eines der beliebtesten Buchhaltungspakete für Kleinunternehmer. Eine der größten Herausforderungen für diejenigen, die diese Software nutzen möchten, ist jedoch die Konvertierung ihrer aktuellen Daten in Quickbooks, ohne dass Informationen verloren oder manuell eingegeben werden müssen. Die
  • Buchhaltung: Top Low-Budget-Geschäftsideen

    Top Low-Budget-Geschäftsideen

    Viele angehende Unternehmer haben das Talent und die Motivation, in einem Unternehmen Erfolg zu haben, aber es fehlt ihnen das Kapital, um ein neues Geschäft in Gang zu bringen. Low-Budget-Unternehmen, die ein Unternehmer in Teilzeit von zu Hause aus starten kann, sind ein idealer Weg, um eine Chance in Gang zu setzen.
  • Buchhaltung: Was ist ein Budget auf oberster Ebene?

    Was ist ein Budget auf oberster Ebene?

    Bei der Top-Down-Budgetierung wird das Budget eines Unternehmens festgelegt, indem gefragt wird: "Was sollen wir mit dem Geld tun, das wir haben?" Bottom-up-Budgetierung, eine alternative Methode, um den Prozess anzugreifen, fragt: "Wie viel Geld wird es kosten, um das zu tun, was wir wollen
  • Buchhaltung: Wie lautet der Titel von jemandem, der die Lohnbuchhaltung vornimmt?

    Wie lautet der Titel von jemandem, der die Lohnbuchhaltung vornimmt?

    Obwohl der Verkauf Einnahmen generieren kann und das Marketing für die Werbung der Waren des Unternehmens verantwortlich ist, bleibt die Lohnsumme das Hauptanliegen der Mitarbeiter, da dies die Quelle der Entschädigung ist. Die für die Personalabrechnung zuständigen Personen müssen für die Richtigkeit und Aktualität aller Löhne sorgen. Ihre T