Tipps zum Schreiben von Briefen an Unternehmen

Ihr Chef hat Ihnen die Aufgabe übertragen, einen formellen Brief an ein anderes Unternehmen zu schreiben, aber Sie haben stundenlang auf den Computerbildschirm gestarrt und sich gefragt, wo Sie anfangen und was Sie schreiben sollen. Machen Sie sich keine Sorgen - der Schreibblock für Geschäftsbriefe ist üblich, vor allem, wenn Sie zum ersten Mal selbst die Korrespondenz verfassen. Denken Sie beim Schreiben von Geschäftsbriefen daran, dass es drei Schlüsselkomponenten gibt, die Ihren Brief erfolgreich machen: korrektes Format, effektiven Inhalt und gute Etikette.

Format

Geschäftsbriefe haben laut dem Schreibzentrum der University of Wisconsin eine formale Struktur. Dem Standardformat zu folgen ist wichtig, da es für den Empfänger einfacher ist, darin zu navigieren. Wenn der Empfänger beispielsweise das Datum sehen möchte, an dem der Brief geschrieben wurde, weiß er, dass er sich oben rechts auf der Seite befindet. Wenn Sie einem standardisierten Format folgen, können Sie Ihren Leser davon abhalten, den gesamten Buchstaben zu durchsuchen, um zu finden, wonach er sucht.

Ein Standardbriefformat beginnt mit dem Datum in der rechten oberen Ecke, gefolgt von Namen und Postanschrift der Person, für die der Brief bestimmt ist. Der Hauptteil des Briefes beginnt mit einer Anrede und befindet sich im mittleren Bereich der Seite. Der Briefkörper kann in mehrere Absätze unterteilt sein. Am Ende der Seite befindet sich Ihre Bestätigung mit Unterschrift und Ihr gedruckter Name.

Inhalt

Der Inhalt Ihres Briefes wird den Lesern am meisten Aufmerksamkeit schenken. Wenn der Inhalt stark ist, ist er effektiv und ruft die Antwort hervor, die Sie suchen. Sie werden die Aufmerksamkeit Ihres Lesers von Anfang an ergreifen wollen. Es ist wichtig, kurz und prägnant zu sein, damit der Leser Ihre Absicht versteht.

Machen Sie den Inhalt des Briefes ansprechend und abrufbar. Je mehr Sie den Inhalt des Briefes an den Empfänger anpassen können, desto besser. Wenn der Leser das Gefühl hat, sich auf das Lesen beziehen zu können, kann dies die Effektivität des Materials steigern.

Etikette

Sie sollten beim Erstellen von Briefen an Unternehmen die Richtlinien für die Etikette beachten. Zum Beispiel ist es nicht angemessen, dass Ihre Anrede beiläufig und freundlich ist, wie Sie mit einem Ihrer Freunde sprechen können. Selbst wenn Sie die Person kennen, an die Sie den Brief schreiben, da dies ein Geschäftsdokument ist und irgendwo in einer Datei landen kann, möchten Sie immer professionell und formal klingen.

Das Üben einer guten Etikette hat auch mit der Mechanik Ihres Briefes zu tun. Beispielsweise gibt es geeignete Zeiten, um Wörter kursiv zu setzen, um Betonung zu erzeugen. Es wird jedoch nie empfohlen, Wörter in Großbuchstaben einzugeben, da dies als Schreien ausgelegt werden kann.

Es ist auch wichtig, auf den Ton Ihres Briefes zu achten. Laut einem Artikel vom März 2007 über die International Association of Business Communicators - eine globale Organisation, die Menschen in der Geschäftskommunikation nützliche Ressourcen zur Verfügung stellt - kann der Leser den Ton eines Schreibers wahrnehmen, so dass Sie niemals klatschig und klatschig wirken oder herrisch in Ihren Geschäftsbriefen. Wenn Sie Ihre Briefe vor dem Versenden noch einmal lesen, können Sie möglicherweise unpassende Töne erkennen, die möglicherweise aus Versehen entstanden sind.

Empfohlen
  • Mitarbeiter verwalten: Beziehung zwischen Arbeitsumfeld und Arbeitszufriedenheit in einer Organisation für den Mitarbeiterumsatz

    Beziehung zwischen Arbeitsumfeld und Arbeitszufriedenheit in einer Organisation für den Mitarbeiterumsatz

    Eine Arbeitsumgebung setzt sich aus einer Reihe von Faktoren zusammen, darunter Unternehmenskultur, Managementstile, Hierarchien und Personalrichtlinien. Mitarbeiterzufriedenheit ist der Grad, in dem sich Mitarbeiter in ihren beruflichen Rollen persönlich erfüllt und zufrieden fühlen. Arbeitnehmerfluktuation ist die Rate, mit der Arbeitnehmer ihren Arbeitgeber freiwillig oder unfreiwillig verlassen. D
  • Mitarbeiter verwalten: Tipps zum Platzieren einer Craigslist-Beschäftigungsanzeige

    Tipps zum Platzieren einer Craigslist-Beschäftigungsanzeige

    Den richtigen Mitarbeiter für Ihr Unternehmen zu finden, kann eine Herausforderung sein. Werbejobs können teuer sein - und die Zeit, die Sie für das Screening von Kandidaten verbringen, kann Ihre Arbeit oder Ihren Produktionszeitplan verkürzen. Die örtliche Kleinanzeigen-Website Craigslist bietet Nutzern in ausgewählten Großstädten preiswerte Beiträge und kostenlose Beiträge für alle anderen. Craigslis
  • Mitarbeiter verwalten: So können Sie Ihre Liste für die Lieferantenauswahl eingrenzen

    So können Sie Ihre Liste für die Lieferantenauswahl eingrenzen

    Unabhängig davon, welche Art von Unternehmen Sie besitzen, ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie irgendwann Produkt- oder Serviceanbieter mieten müssen - Lebensmittelstände müssen Zutatenquellen finden, Einzelhandelsgeschäfte müssen Lagerbestände beziehen und Autolots benötigen Werbedruckblätter und gedruckte Broschüren. Bei der
  • Mitarbeiter verwalten: Was ist der Prozess für die richtige und effiziente Rekrutierung und Personalauswahl?

    Was ist der Prozess für die richtige und effiziente Rekrutierung und Personalauswahl?

    Wenn Sie eine Personalabteilung haben, übernimmt ein Beschäftigungsspezialist den Rekrutierungs- und Auswahlprozess für Ihre Organisation. Ein hochqualifizierter Spezialist kann ein umfassendes Recruiting durchführen, das jeden Schritt des Einstellungsprozesses von der ersten Bekanntmachung der Vakanz bis zur Bearbeitung der Unterlagen eines neu eingestellten Mitarbeiters abdeckt. Zu
  • Mitarbeiter verwalten: Einstellungsideen für die Beschäftigung

    Einstellungsideen für die Beschäftigung

    Um den perfekten Mitarbeiter für Ihr kleines Unternehmen zu finden, ist ein gewisses Maß an Können und Talent erforderlich. Um die gewünschte Zielgruppe zu erreichen und die richtigen Kandidaten zu gewinnen, ist weitaus mehr erforderlich, als nur Werbung in der Zeitung zu platzieren und auf das Beste zu hoffen. Mi
  • Mitarbeiter verwalten: So setzen Sie Mitarbeiter aus, weil sie nicht zur Arbeit kommen

    So setzen Sie Mitarbeiter aus, weil sie nicht zur Arbeit kommen

    Mitarbeiter, die nicht zur Arbeit kommen, wenn sie sollen, sind mehr als nur ein Ärgernis. Diese Mitarbeiter schaffen mehr Arbeit für andere, fleißigere Mitarbeiter, die pünktlich zur Arbeit erscheinen und ihre Arbeit so machen, wie sie es tun sollen. Sie können mit ständig abwesenden Mitarbeitern auf verschiedene Weise umgehen, einschließlich einer Kündigung, aber auch die Suspendierung von Mitarbeitern ist eine Option, die Sie in Betracht ziehen sollten, insbesondere wenn sich der Mitarbeiter in der Vergangenheit als wertvoll erwiesen hat. Gründe
  • Mitarbeiter verwalten: Top-Techniken zur Verwaltung der Mitarbeiterbindung

    Top-Techniken zur Verwaltung der Mitarbeiterbindung

    Die Verwaltung der Mitarbeiterbindung hat mehrere Vorteile, darunter die Erhaltung der Unternehmenskultur und die Senkung der Personalkosten. In einer Studie aus dem Jahr 2008 schätzte die Society for Human Resource Management, dass die Mindestkosten für ein Unternehmen bei der Einstellung, Schulung und dem Produktionsausfall für die Mitarbeiterfluktuation 50 Prozent des Gehalts einer bestimmten Position betragen. U
  • Mitarbeiter verwalten: Protokoll für den Umgang mit einem Mitarbeiter, der am Arbeitsplatz unter dem Einfluss steht

    Protokoll für den Umgang mit einem Mitarbeiter, der am Arbeitsplatz unter dem Einfluss steht

    Ein Mitarbeiter, der unter dem Einfluss von Drogen oder Alkohol am Arbeitsplatz steht, ist eine potenzielle Gefahr für sich und andere, aber eine definierte Unternehmenspolitik für den Umgang mit berauschten Mitarbeitern verhindert kostspielige Fehler. Sie müssen mit einem berauschten Mitarbeiter so privat wie möglich und in Übereinstimmung mit den Bundes- und Bundesgesetzen umgehen, um später eine Szene am Arbeitsplatz und eine Klage zu vermeiden. Kont
  • Mitarbeiter verwalten: Die Best Practices für Manager-Mitarbeiter-Beziehungen

    Die Best Practices für Manager-Mitarbeiter-Beziehungen

    Gute Beziehungen zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer finden nicht einfach statt. Sie sind das Ergebnis einer Strategie und von Aktivitäten, die Mitarbeiter von Relationship Managern entwerfen, um die Kommunikation zwischen Mitarbeitern und Management zu verbessern. Employee Relations Manager schaffen Möglichkeiten, die Einstellung der Mitarbeiter zu verbessern.