Drei Arten von Corporate Governance-Mechanismen

Eine effektive Corporate Governance ist unerlässlich, wenn ein Unternehmen seine strategischen Ziele festlegen und erreichen will. Eine Corporate-Governance-Struktur kombiniert Kontrollen, Richtlinien und Richtlinien, die das Unternehmen auf die Erreichung seiner Ziele abzielen und gleichzeitig die Bedürfnisse der Stakeholder erfüllen. Eine Corporate Governance-Struktur ist häufig eine Kombination verschiedener Mechanismen.

Interner Mechanismus

Die wichtigsten Steuerelemente für ein Unternehmen ergeben sich aus seinen internen Mechanismen. Diese Kontrollen überwachen den Fortschritt und die Aktivitäten der Organisation und ergreifen Korrekturmaßnahmen, wenn das Unternehmen aus dem Ruder läuft. Sie behalten das größere interne Kontrollgefüge des Unternehmens bei und dienen den internen Zielen des Unternehmens und seiner internen Interessengruppen, einschließlich Mitarbeitern, Managern und Eigentümern. Zu diesen Zielen gehören ein reibungsloser Betrieb, klar definierte Berichtslinien und Systeme zur Leistungsmessung. Zu den internen Mechanismen zählen die Überwachung des Managements, unabhängige interne Prüfungen, die Strukturierung des Verwaltungsrats nach Verantwortungsbereichen, die Trennung der Kontrolle und die Entwicklung der Politik.

Externer Mechanismus

Externe Kontrollmechanismen werden von Personen außerhalb einer Organisation kontrolliert und dienen den Zielen von Stellen wie Aufsichtsbehörden, Regierungen, Gewerkschaften und Finanzinstituten. Zu diesen Zielen gehören ein angemessenes Schuldenmanagement und die Einhaltung der Rechtsvorschriften. Externe Mechanismen werden Organisationen häufig von externen Interessengruppen in Form von Gewerkschaftsverträgen oder Regulierungsrichtlinien auferlegt. Externe Organisationen, wie z. B. Branchenverbände, können Richtlinien für bewährte Verfahren vorschlagen, und Unternehmen können sich dafür entscheiden, diese Richtlinien zu befolgen oder sie zu ignorieren. In der Regel melden Unternehmen den Status und die Compliance externer Mechanismen zur Unternehmensführung an externe Stakeholder.

Unabhängige Prüfung

Eine unabhängige externe Prüfung der Abschlüsse eines Unternehmens ist Teil der gesamten Corporate-Governance-Struktur. Eine Prüfung des Jahresabschlusses des Unternehmens dient gleichzeitig internen und externen Stakeholdern. Ein geprüfter Jahresabschluss und der beigefügte Bestätigungsvermerk des Abschlussprüfers helfen Anlegern, Mitarbeitern, Aktionären und Aufsichtsbehörden, die finanzielle Leistungsfähigkeit des Unternehmens zu bestimmen. Diese Übung gibt einen breiten, aber begrenzten Einblick in die internen Arbeitsmechanismen und die Zukunftsaussichten der Organisation.

Small Business Relevanz

Corporate Governance hat auch in der Welt der Kleinunternehmen Relevanz. Interne Mechanismen der Corporate Governance können von einem kleinen Unternehmen nicht in spürbarem Umfang implementiert werden, die Funktionen können jedoch auf viele kleine Unternehmen angewendet werden. Unternehmensinhaber treffen strategische Entscheidungen darüber, wie die Arbeitnehmer ihren Pflichten nachkommen, und sie überwachen ihre Leistung. Dies ist ein interner Kontrollmechanismus - Teil der Unternehmensführung. Wenn ein Unternehmen ein Darlehen von einer Bank anfordert, muss es ebenfalls auf die Forderungen der Bank zur Einhaltung der Pfandrechte und Vertragsbedingungen reagieren - einem externen Kontrollmechanismus. Wenn es sich bei dem Unternehmen um eine Partnerschaft handelt, kann ein Partner eine Prüfung verlangen, um sich auf die Gewinnzahlen zu verlassen - eine andere Form der externen Kontrolle.

Empfohlen
  • Marketing: Drei Hauptwerbeziele

    Drei Hauptwerbeziele

    Als Unternehmer müssen Sie wissen, wie sich Werbung auf das Geschäftsergebnis Ihres Unternehmens auswirkt, aber auch, wie Werbung dazu beitragen kann, die Markenbekanntheit zu steigern und das Publikum zu motivieren. Mit anderen Worten, Sie haben viele Ziele, wenn Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen bewerben.
  • Marketing: Was ist die Theorie eines Geschäftsantrags vs.  Eine formale Forschung?

    Was ist die Theorie eines Geschäftsantrags vs. Eine formale Forschung?

    Die Begriffe "Business Proposal" und "Business Research" werden oft im Geschäftsumfeld miteinander vermischt. Einige Menschen neigen dazu, sie austauschbar zu verwenden, obwohl sie sich auf zwei Arten professioneller Dokumente beziehen. Ein formeller Forschungsbericht wird erstellt, um zu prüfen, ob ein potenzielles Projekt erfolgreich ist, während ein Geschäftsvorschlag mit der Absicht verfasst wird, ein neues Produkt zu starten. Ob
  • Marketing: Welche Produkte und Dienstleistungen eignen sich am besten für Multichannel-Marketing und interaktives Marketing?

    Welche Produkte und Dienstleistungen eignen sich am besten für Multichannel-Marketing und interaktives Marketing?

    Kleine Unternehmen nutzen Marketing, um die Bekanntheit ihrer Produkte zu steigern und die Kunden in ihre Geschäfte zu ziehen. Eine Marketingstrategie beinhaltet die Gestaltung der Werbebotschaften, die Zuteilung von Ressourcen und die Auswahl von Medienkanälen. Die Werbebotschaften können sich mit jeder neuen Produktiteration und den veränderten wirtschaftlichen Bedingungen ändern, aber die Marketingstrategie bleibt normalerweise lange Zeit unverändert. Grun
  • Marketing: Was ist Zielkostenrechnung und nullbasierte Budgetierung?

    Was ist Zielkostenrechnung und nullbasierte Budgetierung?

    Ein Budget ist erforderlich, um zu planen, wie viel Ihr Unternehmen für Ausgaben aufwenden muss und wie viel Einnahmen erforderlich sind, um diese Ausgaben zu decken. Das Budget muss alle wahrscheinlichen Ausgaben enthalten, um die erforderlichen Einnahmen genau zu berechnen. Sie haben jedoch viele Möglichkeiten, dieses Budget abhängig von Ihrer Situation zu erstellen. Z
  • Marketing: Was ist Produktsegmentierung?

    Was ist Produktsegmentierung?

    Alle Dinge für alle Menschen zu sein, ist nicht immer die beste Geschäftsstrategie. Manchmal hilft es, den Marktanteil zu erhöhen, den Umsatz zu steigern und die Kosten zu senken, wenn Sie leichte Abweichungen der verschiedenen Produkte und Dienstleistungen auf verschiedene Gruppen Ihres Kundenstamms übertragen. Di
  • Marketing: Abspielen von Filmen auf Windows Media Player anstelle von Dell MediaDirect

    Abspielen von Filmen auf Windows Media Player anstelle von Dell MediaDirect

    Obwohl Dell MediaDirect DVDs und Videodateien abspielen kann, ist seine Hauptfunktion die Unabhängigkeit von Ihrem Betriebssystem. Ihr Computer kann zu MediaDirect statt zu Windows booten und Medien abspielen, ohne Standardsystemprozesse auszuführen. Nach dem Start der eigentlichen Wiedergabe bietet das Programm einige Vorteile gegenüber dem nativen Windows Media Player. D
  • Marketing: Restaurantmarketing: Was bestimmte Kunden wünschen

    Restaurantmarketing: Was bestimmte Kunden wünschen

    Genauso wie die Kunden unterschiedliche Restaurants wählen können, können Restaurantbesitzer aus einer Vielzahl von Marketingstrategien wählen, die verschiedene Arten von Gästen ansprechen. Die meisten Restaurants zielen auf bestimmte Märkte oder Demografien ab und haben bereits einige Vorstellungen davon, was ihre Kunden mögen. Mit n
  • Marketing: Gründe, warum Unternehmen internationales Marketing betreiben

    Gründe, warum Unternehmen internationales Marketing betreiben

    Wenn Ihr Unternehmen stagniert, ist dies ebenso ein Ausrottungsrezept wie eine Spezies, die sich nicht an Veränderungen in ihrer Umgebung anpasst. Die Verzweigung in internationales Marketing kann Ihrem Unternehmen helfen, sich an sich ändernde Geschäftsbedingungen anzupassen und technologische Verbesserungen zu nutzen, während Sie Ihr Geschäft ausbauen. Der
  • Marketing: Warum brauchen wir Katalogisierung, wenn wir über Google verfügen?

    Warum brauchen wir Katalogisierung, wenn wir über Google verfügen?

    Suchtechnologien wie Google reduzieren die Notwendigkeit, Informationen zu klassifizieren und zu katalogisieren, da sie in Dokumenten suchen kann, um Suchergebnisse zu erstellen. Vor Computern waren manuelle Klassifizierungen der Standard für die Bestimmung der Art einer Informationsquelle, z. B. in Bibliothekskatalogen.