Die Schritte des beratenden Verkaufs

Der beratende Verkauf dauert viel länger als der Transaktionsverkauf. Mit dem Transaktionsansatz versucht der Verkäufer, den Deal so schnell wie möglich abzuschließen. Der beratende Verkäufer braucht jedoch Zeit, um eine Beziehung aufzubauen und eine Beziehung aufzubauen. Diese Person ist viel mehr ein Verbündeter als ein Gegner im Verkaufsprozess. Dieser Ansatz kann besonders effektiv sein, wenn es sich um einen Interessenten handelt, der nur ungern kauft oder bereits von Ihrer Konkurrenz kauft.

Die "Eincheck-Beziehung"

Der erste Kontakt mit einem potenziellen Kunden beinhaltet möglicherweise keinen Verkauf. Der beratende Verkäufer kann von Zeit zu Zeit einfach als Branchenkollege anrufen, der daran interessiert ist, wie es dem Interessenten geht. Konversationen können sich über verschiedene Themen erstrecken, z. B. neue Branchentrends, staatliche Vorschriften und Steuern oder sogar neue Technologien. In dieser Phase drängt ein beratender Verkäufer nicht auf eine Besprechung oder versucht, das Gespräch auf seine Produkte oder Dienstleistungen zu lenken. Das Ziel eines solchen Anrufs ist die Erlaubnis, später erneut einzuchecken.

Kundenprobleme anhören

An einem bestimmten Punkt in der Beziehung kann der beratende Verkäufer anfangen, nach Problemen und Problemen zu fragen, mit denen der Interessent konfrontiert ist. In dieser Phase greift der Verkäufer nicht in die vorgeschlagenen Lösungen ein. Stattdessen fragt sie weiterführende Fragen, um ihr Verständnis für die Probleme zu vertiefen. Dies ist nicht die Zeit für ein Verkaufsgespräch oder auch nur eine Andeutung eines anderen, als zu sagen, dass der Verkäufer sich mit den Problemen des Interessenten beschäftigen möchte.

Lösungen anbieten

Wenn der beratende Verkäufer der Meinung ist, dass er eine starke Lösung für die Schwierigkeiten des Interessenten hat, kann er anrufen und ein Meeting anfordern, um diese Lösungen zu diskutieren. Zu diesem Zeitpunkt wäre der Interessent mit dem Verkäufer ausreichend vertraut, und er hätte genug Verbindung, dass das Treffen der logische nächste Schritt sein sollte. Während der Präsentation konzentriert sich der Verkäufer darauf, wie sein Produkt oder seine Dienstleistung den Interessenten nutzen kann. Dies ist das tatsächliche Verkaufsgespräch im Beratungsprozess.

Überwindung von Einwänden

Wenn der Prospekt Einwände wie Preis oder Ungewissheit hinsichtlich der Eignung des Produkts oder der Dienstleistung erhebt, reagiert der beratende Verkäufer mit der Betonung, wie der Prospekt davon profitieren wird. Um das in die Beziehung aufgebaute Vertrauen zu schützen, kann der beratende Verkäufer dem Prospekt Zeit zum Nachdenken geben und später ein Folgetreffen vorschlagen. Dies zeigt das Vertrauen des Verkäufers in die Lösung und den Respekt für den Entscheidungsprozess des potenziellen Kunden.

Empfohlen
  • Marketing: Drei Hauptwerbeziele

    Drei Hauptwerbeziele

    Als Unternehmer müssen Sie wissen, wie sich Werbung auf das Geschäftsergebnis Ihres Unternehmens auswirkt, aber auch, wie Werbung dazu beitragen kann, die Markenbekanntheit zu steigern und das Publikum zu motivieren. Mit anderen Worten, Sie haben viele Ziele, wenn Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen bewerben.
  • Marketing: Was ist die Theorie eines Geschäftsantrags vs.  Eine formale Forschung?

    Was ist die Theorie eines Geschäftsantrags vs. Eine formale Forschung?

    Die Begriffe "Business Proposal" und "Business Research" werden oft im Geschäftsumfeld miteinander vermischt. Einige Menschen neigen dazu, sie austauschbar zu verwenden, obwohl sie sich auf zwei Arten professioneller Dokumente beziehen. Ein formeller Forschungsbericht wird erstellt, um zu prüfen, ob ein potenzielles Projekt erfolgreich ist, während ein Geschäftsvorschlag mit der Absicht verfasst wird, ein neues Produkt zu starten. Ob
  • Marketing: Welche Produkte und Dienstleistungen eignen sich am besten für Multichannel-Marketing und interaktives Marketing?

    Welche Produkte und Dienstleistungen eignen sich am besten für Multichannel-Marketing und interaktives Marketing?

    Kleine Unternehmen nutzen Marketing, um die Bekanntheit ihrer Produkte zu steigern und die Kunden in ihre Geschäfte zu ziehen. Eine Marketingstrategie beinhaltet die Gestaltung der Werbebotschaften, die Zuteilung von Ressourcen und die Auswahl von Medienkanälen. Die Werbebotschaften können sich mit jeder neuen Produktiteration und den veränderten wirtschaftlichen Bedingungen ändern, aber die Marketingstrategie bleibt normalerweise lange Zeit unverändert. Grun
  • Marketing: Was ist Zielkostenrechnung und nullbasierte Budgetierung?

    Was ist Zielkostenrechnung und nullbasierte Budgetierung?

    Ein Budget ist erforderlich, um zu planen, wie viel Ihr Unternehmen für Ausgaben aufwenden muss und wie viel Einnahmen erforderlich sind, um diese Ausgaben zu decken. Das Budget muss alle wahrscheinlichen Ausgaben enthalten, um die erforderlichen Einnahmen genau zu berechnen. Sie haben jedoch viele Möglichkeiten, dieses Budget abhängig von Ihrer Situation zu erstellen. Z
  • Marketing: Was ist Produktsegmentierung?

    Was ist Produktsegmentierung?

    Alle Dinge für alle Menschen zu sein, ist nicht immer die beste Geschäftsstrategie. Manchmal hilft es, den Marktanteil zu erhöhen, den Umsatz zu steigern und die Kosten zu senken, wenn Sie leichte Abweichungen der verschiedenen Produkte und Dienstleistungen auf verschiedene Gruppen Ihres Kundenstamms übertragen. Di
  • Marketing: Abspielen von Filmen auf Windows Media Player anstelle von Dell MediaDirect

    Abspielen von Filmen auf Windows Media Player anstelle von Dell MediaDirect

    Obwohl Dell MediaDirect DVDs und Videodateien abspielen kann, ist seine Hauptfunktion die Unabhängigkeit von Ihrem Betriebssystem. Ihr Computer kann zu MediaDirect statt zu Windows booten und Medien abspielen, ohne Standardsystemprozesse auszuführen. Nach dem Start der eigentlichen Wiedergabe bietet das Programm einige Vorteile gegenüber dem nativen Windows Media Player. D
  • Marketing: Restaurantmarketing: Was bestimmte Kunden wünschen

    Restaurantmarketing: Was bestimmte Kunden wünschen

    Genauso wie die Kunden unterschiedliche Restaurants wählen können, können Restaurantbesitzer aus einer Vielzahl von Marketingstrategien wählen, die verschiedene Arten von Gästen ansprechen. Die meisten Restaurants zielen auf bestimmte Märkte oder Demografien ab und haben bereits einige Vorstellungen davon, was ihre Kunden mögen. Mit n
  • Marketing: Gründe, warum Unternehmen internationales Marketing betreiben

    Gründe, warum Unternehmen internationales Marketing betreiben

    Wenn Ihr Unternehmen stagniert, ist dies ebenso ein Ausrottungsrezept wie eine Spezies, die sich nicht an Veränderungen in ihrer Umgebung anpasst. Die Verzweigung in internationales Marketing kann Ihrem Unternehmen helfen, sich an sich ändernde Geschäftsbedingungen anzupassen und technologische Verbesserungen zu nutzen, während Sie Ihr Geschäft ausbauen. Der
  • Marketing: Warum brauchen wir Katalogisierung, wenn wir über Google verfügen?

    Warum brauchen wir Katalogisierung, wenn wir über Google verfügen?

    Suchtechnologien wie Google reduzieren die Notwendigkeit, Informationen zu klassifizieren und zu katalogisieren, da sie in Dokumenten suchen kann, um Suchergebnisse zu erstellen. Vor Computern waren manuelle Klassifizierungen der Standard für die Bestimmung der Art einer Informationsquelle, z. B. in Bibliothekskatalogen.