Schritte in einem Business Analyst-Projekt

Ein Business Analyst oder BA ist Mitglied eines Projektmanagement-Teams. Der Zweck eines Projektmanagementteams besteht darin, einen Geschäftsprozess zu verbessern oder ein Problem innerhalb einer Organisation zu lösen. Die Stakeholder in einem Projekt sind Personen oder Gruppen, die von ihrem Ergebnis profitieren werden. Die Aufgabe eines BA besteht darin, mit den Stakeholdern zusammenzuarbeiten, um zu verstehen, was das Projekt zu erreichen braucht. Der BA teilt dann dem Projektteam die Bedürfnisse der Stakeholder mit und stellt sicher, dass diese zum Abschluss des Projekts erfüllt wurden.

Also, was macht ein Business Analyst?

Ein Business Analyst bildet die Brücke zwischen Endbenutzern, die ein geschäftliches Problem haben, und dem Projektmanagementteam, das die Lösung bereitstellt. Angenommen, ein Unternehmen verfügt über separate Computersysteme für Personalwesen, Buchhaltung und Vertrieb. Dies führt zu Doppelarbeit, die das Unternehmen Zeit und Geld kostet. Die BA berät sich mit Vertretern jeder Abteilung, um zu verstehen, wie sie arbeiten und was sie von einem Computersystem benötigen. Der BA übermittelt diese Informationen dann an das Projektteam, einschließlich eines Technologievertreters, und hilft bei der Bestimmung, wie der Prozess verbessert werden kann.

Unternehmensanalyse

Die erste Aufgabe des Geschäftsanalytikers besteht darin, die Struktur einer Organisation zu verstehen und zu verstehen, einschließlich wer an wen berichtet, und die Funktionen und Interaktionen von Abteilungen innerhalb der Organisation. Dies wird als Unternehmensanalyse bezeichnet. Der BA bestimmt dann, was die Organisation aus dem Projekt benötigt, und erarbeitet gemeinsam mit dem Projektteam eine Lösung, die vorteilhaft und kostengünstig ist.

Planung und Überwachung der Geschäftsanalyse

Als Nächstes bestimmt der BA, welche Methoden, Aktivitäten und Techniken die Anforderungen der Organisation am besten analysieren. Diese Aktivitäten umfassen die Ermittlung der Projektbeteiligten, wie die Anforderungen der Interessenvertreter verfolgt und kontrolliert werden und wie der Fortschritt der Arbeit verfolgt wird.

Anforderungen Erhebung

Mit der Anforderungserhebung soll sichergestellt werden, dass die BA die Bedürfnisse der Stakeholder versteht. Im obigen Beispiel bestimmt der BA durch Interviews, Brainstorming-Sitzungen, Umfragen und andere Methoden genau, was die Personalabteilungen, die Buchhaltung und die Vertriebsabteilungen für ihre Computersysteme benötigen.

Anforderungsanalyse

Nachdem die Anforderungen aller Beteiligten zusammengetragen wurden, priorisiert der BA diese Anforderungen und führt sie aus. Darin wird detailliert beschrieben, was das Computersystem bereitstellen muss (z. B. die Möglichkeit, den Zugriff auf sensible Personaldaten zu begrenzen, eine Datenbank mit Steuergesetzen, die Möglichkeit, Daten zu sammeln monatliche Berichte über Verkäufe an Männer unter 20 Jahren erstellen usw.). Der BA arbeitet dann mit dem Projektteam zusammen, um eine Lösung zu finden - in diesem Fall ein Computersystem -, die die Bedürfnisse der Stakeholder erfüllt. Die BA zeichnet die aktuellen Geschäftsprozesse auf, um Lücken zwischen dem, was gerade passiert, und dem, was passieren sollte, zu identifizieren. Abschließend überprüft der BA die Qualität der Anforderungen und bestätigt, dass sie die Anforderungen der Stakeholder erfüllen können. Zum Beispiel möchte die BA möglicherweise wissen, ob das neue Computersystem tatsächlich die erforderlichen Umsatzstatistiken berechnet und meldet.

Anforderungsmanagement und Kommunikation

Während des gesamten Projekts kommuniziert die BA mit den Stakeholdern und verwaltet Anfragen zur Änderung der Anforderungen. Diese Schritte stellen sicher, dass das Projektteam das anfängliche Problem löst, ohne auf dem Weg abgelenkt zu werden. Wenn das Projektteam zu irgendeinem Zeitpunkt über eine Anforderung unklar ist, kehrt die BA zum Stakeholder zurück, um die Frage zu beantworten.

Lösungsbewertung und Validierung

Der letzte Schritt besteht darin, dass der BA die vom Projektteam implementierte Lösung bewertet und überprüft, ob sie den ursprünglichen Anforderungen der Stakeholder entspricht. Trotz all dieser Projektschritte sollte der BA daran arbeiten, die Gesamtqualität jedes Projekts zu verbessern.

Empfohlen
  • Geschäft: Wie man ein Straight Shooter am Arbeitsplatz ist

    Wie man ein Straight Shooter am Arbeitsplatz ist

    Ein Straight-Shooter ist jemand, der ehrlich und unkompliziert im Geschäftsverkehr ist und wie er seine Geschäftskollegen behandelt. Ein Straight-Shooter hat Integrität und kann vertrauen, was er sagt. Ehrlich zu sein und Integrität zu haben, ist für das Geschäft sehr wertvoll, da die Leute eher bereit sind, mit jemandem Geschäfte zu machen, die sie als vertrauenswürdig empfinden. Die An
  • Geschäft: So öffnen Sie GDB-Dateien

    So öffnen Sie GDB-Dateien

    Eine Datei mit der GDB-Dateierweiterung ist eine InterBase-Datenbankdatei. Der GDB-Dateityp ist der native Dateityp für Versionen der InterBase-Datenbank vor Version 7. GDB-Dateien können mit neueren Versionen der Software geöffnet werden. Embarcadero InterBase ist eine Datenbankanwendung, die im Vergleich zu anderen proprietären Datenbankprodukten relativ kostengünstig ist. Emb
  • Geschäft: Für ein Showgeschäft benötigtes Zubehör

    Für ein Showgeschäft benötigtes Zubehör

    Showbusiness kann eine sehr herausfordernde Branche sein, aber es ist nicht zu leugnen. Alle Medien haben einen gewissen Bezug zur Unterhaltung, und die Mehrheit der Prominenten hat ihr Glück im Unterhaltungsbereich gesammelt. Wenn Sie planen, Ihr eigenes Geschäft im Unterhaltungs- und Showgeschäft aufzubauen, gibt es Vorräte, die Sie auf Ihrer Suche nach Ruhm und Reichtum unbedingt benötigen werden. Bel
  • Geschäft: Wie erhalte ich eine Einzelhandelslizenz?

    Wie erhalte ich eine Einzelhandelslizenz?

    Es ist wichtig zu wissen, wie Sie eine Handelslizenz erhalten, wenn Sie ein Einzelhandelsunternehmen gründen. Ohne ordnungsgemäße Lizenzierung laufen Sie Gefahr, bestraft oder geschlossen zu werden. Je nachdem, was Sie in Ihrem Einzelhandelsgeschäft verkaufen, benötigen Sie möglicherweise mehr als eine Genehmigung oder Lizenz. Nach
  • Geschäft: So vermeiden Sie Ansprüche auf Vergeltungsmaßnahmen am Arbeitsplatz

    So vermeiden Sie Ansprüche auf Vergeltungsmaßnahmen am Arbeitsplatz

    Zum Nachweis von Vergeltungsmaßnahmen am Arbeitsplatz müssen drei Ereignisse eintreten. Ein Mitarbeiter muss zuerst eine gesetzlich geschützte Tätigkeit ausüben. Dazu gehört das Einreichen einer Beschwerde oder die Teilnahme als Zeuge im Namen einer Beschwerde eines anderen Mitarbeiters. Der Arbeitgeber muss dann in irgendeiner Form nachteilige Beschäftigungsmaßnahmen gegen den Arbeitnehmer ergriffen haben. Die be
  • Geschäft: Überstundengesetze für das Gesundheitswesen

    Überstundengesetze für das Gesundheitswesen

    Aus Sicht des Arbeitgebers können ungenaue Überstundenberechnungen zu Kopfschmerzen bei der Lohnabrechnung führen. Hinzu kommen das Fair Labour Standards Act und die Regeln für Überstunden für Angehörige der Gesundheitsberufe. Außerdem wird die Lohnabwicklung für nichtextreme Arbeitnehmer komplex. Das US-
  • Geschäft: Wissenswertes zum Erstellen einer benutzerdefinierten Voicemail-Begrüßung für ein Unternehmen

    Wissenswertes zum Erstellen einer benutzerdefinierten Voicemail-Begrüßung für ein Unternehmen

    Obwohl immer mehr Unternehmen auf E-Mail und Instant Messaging als Kontaktmethode setzen, spielt das Telefon in der geschäftlichen Kommunikation weiterhin eine wichtige Rolle. Wenn Sie das Telefon nicht persönlich beantworten können, fungiert das Voicemail-System Ihres Unternehmens als Ersatz. Es ist äußerst wichtig, eine benutzerdefinierte Ansage zu erstellen, die einen professionellen und höflichen ersten Eindruck Ihres Unternehmens vermittelt. Bede
  • Geschäft: Was brauche ich, um ein Geschäft als As zu erstellen?

    Was brauche ich, um ein Geschäft als As zu erstellen?

    Wenn Sie keinen Antrag auf "Doing Business as" oder DBA (auch als fiktiver Name oder Handelsname bekannt) eingereicht haben, verpassen Sie die zukünftigen Marketingvorteile für Ihr Unternehmen und das Vertrauen der Kunden, so Unternehmer.in. Die Beantragung eines DBA ist kostengünstig und erfordert nicht viel Papierkram. S
  • Geschäft: Privater Sektor vs. Rechte des öffentlichen Sektors

    Privater Sektor vs. Rechte des öffentlichen Sektors

    Die Angestellten des Privatsektors arbeiten hauptsächlich für Unternehmen oder gemeinnützige Agenturen. Arbeitgeber des öffentlichen Sektors stellen Arbeitnehmer ein, um offizielle Aufgaben zu erfüllen und öffentliche Dienstleistungen wie Strafverfolgung, öffentliche Aufklärung und öffentliche Sicherheit zu erbringen. Da die