Probleme beim Start von Unternehmen

Ein Unternehmen zu gründen, kann aufregend und erfüllend sein. Es kann jedoch ziemlich kompliziert sein und kann Sie auf eine Weise herausfordern, die Sie sich nicht vorgestellt hatten. Wenn Sie die Herausforderungen und Probleme kennen, die bei Ihrem Startup auftreten können, können Sie sich auf das Unerwartete vorbereiten und häufige Fallstricke vermeiden.

Geldsorgen

Die Mehrheit der kleinen Unternehmen, die dies versagen, mangelt es an Bargeld. Eine Studie der US-Bank aus dem Jahr 2004 gab an, dass 79 Prozent der Misserfolge von Kleinunternehmen den „Grund, mit zu wenig Geld zu beginnen“ als einen der Gründe für den Untergang des Geschäfts bezeichneten. Dies liegt oft daran, dass sich die Eigentümer auf der Grundlage ihrer Geschäftsidee leihen, anstatt sich für ein Worst-Case-Szenario zu leihen. Ein Startup-Unternehmer muss optimistisch sein, ist aber oft zu optimistisch, wenn es um Gewinne geht. Ohne einen angemessenen Cashflow können langsame Verkäufe oder ein Rückgang des Marktes das Geschäft beenden, bevor es eine Chance hat, an Schwung zu gewinnen.

Schlechtes Marketing

Ein häufiges Problem für Unternehmensneugründungen besteht darin, sich in aufwändige Printanzeigen und Radiowerbung zu beeilen, ohne den Zielmarkt zu kennen und andere Marktdaten zu recherchieren. Die Kosten für Marketing und Werbung können teuer sein. Wenn ein Unternehmen nicht weiß, wer sein Zielmarkt ist, kann es eine Geldverschwendung sein, diese Anzeigen zu drucken, die falsche Nachrichten enthalten oder in Publikationen erscheinen, die den Zielmarkt des Unternehmens nicht erreichen.

Arbeit und Zuhause verwalten

Eine Unternehmensgründung erfordert einen enormen Zeitaufwand und einen starken Willen. Hinzu kommt der finanzielle Stress eines noch jungen Unternehmens. Gründer haben oft Probleme, die überwältigenden Anforderungen des Unternehmens mit den Bedürfnissen einer Familie in Einklang zu bringen. Wenn sich der Stress des Arbeitsplatzes auf die Wohnung ausbreitet, kann der Geschäftsinhaber rund um die Uhr Druck haben.

Ich versuche es alleine zu tun

Ein allgemeines Problem für die meisten Unternehmer ist der Glaube, dass sie alle Operationen des Start-Ups selbst erledigen können. Es ist zwar eine kostengünstige Möglichkeit, das Geschäft zu führen, aber das gesamte Geschäft allein zu betreiben, ist möglicherweise keine kluge Entscheidung oder die beste Verwendung Ihrer Zeit. Viele Start-ups für kleine Unternehmen benötigen möglicherweise keine Vollzeitbeschäftigten. Aber es ist eine gute Idee, mindestens zwei Teamkollegen, einen Rechtsanwalt und einen Buchhalter, zu haben, die bereit sind zu helfen. Mit erfahrener, zuverlässiger Hilfe können Sie andere häufige Geschäftsfehler vermeiden. Wenn es Zeit ist, Personal einzustellen, seien Sie vorsichtig bei Ihrer Auswahl. Mitarbeiter sind ein entscheidender Bestandteil für den Erfolg Ihres Unternehmens.

Schlechte Preise, Produkte

Obwohl Sie möglicherweise mit den großen Box-Stores konkurrieren, werden Sie höchstwahrscheinlich nicht in der Lage sein, einen Preis wie diese zu finden. Die landesweiten und internationalen Unternehmen beziehen Produkte aufgrund der reinen Warenmengen und dank exklusiver Lieferverträge zu Tiefstpreisen. Wenn Sie Ihre Waren und Dienstleistungen zu niedrig kalkulieren, kann dies zu einer Verzögerung des Gewinns führen. Anstatt auf diese Weise zu irren, listen Sie faire Einzelhandelspreise auf und stellen Sie sicher, dass Ihr Start-up im Kundenservice hervorragend ist. Sie sollten auch eine günstige Lage und Stunden haben.

Empfohlen
  • Mitarbeiter verwalten: Tipps für einen Brand Manager für einen Fernsehsender

    Tipps für einen Brand Manager für einen Fernsehsender

    Ein Markenmanager ist verantwortlich für die Entwicklung, Verbesserung und Kommunikation der Marke eines Fernsehsenders. Die Marke eines Fernsehsenders hilft potenzielle Zuschauer anzuziehen und zu locken. Um eine Marke auf dem heutigen digitalen Marktplatz erfolgreich zu führen, ist ein Markenmanager eines Fernsehsenders gut beraten, einige grundlegende Regeln zu befolgen.
  • Mitarbeiter verwalten: So verhindern Sie Entmutigung für Verkäufer

    So verhindern Sie Entmutigung für Verkäufer

    Gute Verkäufer sind ein wichtiges Element für kleine Unternehmen. Die Aufrechterhaltung einer positiven Einstellung durch das Auf und Ab des Verkaufszyklus kann insbesondere in wirtschaftlich schwierigen Zeiten eine Herausforderung sein, und Entmutigung führt zu geringeren Verkaufsaktivitäten und Umsatzrückgängen. Halt
  • Mitarbeiter verwalten: Die Best Practices des Diversity-Trainings

    Die Best Practices des Diversity-Trainings

    Ein erfolgreiches Diversity-Schulungsprogramm vermittelt den Mitarbeitern das Verständnis und die Akzeptanz eines abwechslungsreichen Arbeitsplatzes und ermutigt Ihr gesamtes Unternehmen, einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz als Nutzen für den Unternehmenserfolg zu betrachten. Die bewährten Methoden des Diversity-Trainings tragen dazu bei, ein positives, vielfältiges Umfeld in Ihrem Unternehmen zu schaffen. La
  • Mitarbeiter verwalten: Ziele der Personalplanung

    Ziele der Personalplanung

    Durch die richtige Nutzung Ihrer Belegschaft können Sie jetzt sparen und die Zukunft Ihres Unternehmens planen. Personalplanung erfordert die Interaktion von Abteilungsleitern mit Ihren Personalfachleuten, um den aktuellen Personalstand beizubehalten und den zukünftigen Personalbedarf zu planen. Nutzen Sie die Personalplanung, um einen Rahmen zur Verfügung zu stellen, mit dem Ihr Unternehmen das zukünftige Wachstum vorbereiten und überwachen kann. Per
  • Mitarbeiter verwalten: Die Psychologie des freiwilligen Mitarbeiterumsatzes

    Die Psychologie des freiwilligen Mitarbeiterumsatzes

    In der Geschäftswelt kommen und gehen Mitarbeiter. In einigen Fällen verlassen die Mitarbeiter nicht von sich aus, während sich die Mitarbeiter dafür entscheiden, sich vom Unternehmen zu trennen. Während die freiwillige Fluktuation der Mitarbeiter ein natürlicher Bestandteil des Geschäftsprozesses ist und oft weniger anstrengend ist als erzwungene Alternativen, wie Entlassungen oder Entlassungen, ergeben sich einige psychologische Konsequenzen aus solchen Umsätzen. Beacht
  • Mitarbeiter verwalten: Strategisches Management in kleinen Unternehmen

    Strategisches Management in kleinen Unternehmen

    Ein kleines Unternehmen hat zwei Ziele: Erhöhen Sie die Gewinne, bleiben Sie aber klein oder wachsen Sie zu einem größeren Unternehmen. Sie können Zeit und Mühe aufwenden, um einen strategischen Plan zu erstellen, der Ihnen hilft, das gewünschte Ziel zu erreichen, aber die Art und Weise, wie Sie sie umsetzen, macht die Strategie funktionsfähig. Ein K
  • Mitarbeiter verwalten: Was ist Teilzeit flexibel?

    Was ist Teilzeit flexibel?

    In der heutigen schnelllebigen Gesellschaft finden viele Angestellte und Arbeitgeber die traditionellen Definitionen von Vollzeit- und Teilzeitarbeit nicht für ihre Bedürfnisse. Neben ihrer Arbeit haben fast 85 Prozent aller Arbeitnehmer persönliche Verpflichtungen zu Hause, einschließlich der Betreuung von Kindern und älteren Verwandten. Um
  • Mitarbeiter verwalten: Teamarbeit in der Modebranche

    Teamarbeit in der Modebranche

    Die Modebranche ist selten auf eine Einzelperson angewiesen, um alle Aspekte eines Projekts abzuwickeln. Obwohl eine Person die erste Vision haben könnte, erwecken verschiedene Teams diese Vision zum Leben. Diese Teams umfassen alles von Design-Teams über Produktionsteams bis hin zum Verkaufsteam. Normalerweise gibt es ein Team, das einen Web-Auftritt für das Designunternehmen hat. H
  • Mitarbeiter verwalten: Warum müssen Organisationen ihre Mitarbeiter motivieren?

    Warum müssen Organisationen ihre Mitarbeiter motivieren?

    Unternehmer machen sich oft Sorgen darüber, wie die Motivation der Mitarbeiter am besten gesteigert werden kann. Einige fragen sich jedoch, warum es nicht ausreicht, einen Gehaltsscheck bereitzustellen. Ein genauer Blick auf die Motivation und die Anerkennung der Abhängigkeit des Unternehmens von den Mitarbeitern zeigt, dass es für die Mitarbeiter von grundlegender Bedeutung ist, ihren Enthusiasmus an den Arbeitsplatz zu bringen, um das Endergebnis des Unternehmens zu steigern. M