Verantwortlichkeiten und Rechte eines Aktionärs der Gesellschaft

Ein Anteilseigner ist ein Miteigentümer einer Gesellschaft, die ihre Beteiligung erwirbt, indem sie Kapital zur Gründung der Gesellschaft oder zum Kauf ihrer Anteile einbringt. Anteilseigner können Personen oder andere Unternehmen sein, da es sich um unabhängige juristische Personen handelt. Das Eigentum der Gesellschaft berechtigt den Aktionär zu bestimmten Rechten. Die Rechte eines Aktionärs können jedoch dem Eigentumsanteil unterliegen, so dass die Person, die die Mehrheit der Aktien besitzt, größere Befugnisse als die Minderheit ausüben kann. Aktionäre haben auch Verantwortlichkeiten, die sich aus ihrem Eigentum an der Gesellschaft ergeben.

Wahlrecht

Das Stimmrecht ist der wichtigste Anspruch eines Aktionärs. Unternehmen müssen jährliche Hauptversammlungen einberufen, auf denen die Aktionäre über den Fortschritt des Unternehmens informiert werden können. Anteilinhaber können an diesen Versammlungen persönlich teilnehmen, aber wenn sie dies bevorzugen, können sie durch ordnungsgemäß bestellte Vollmachten vertreten werden, so dass ihnen das Recht auf Teilnahme nicht genommen wird. Während der Versammlungen schlagen die Aktionäre verschiedene Themen vor und stimmen zu, die den Fortschritt der Gesellschaft erleichtern sollen. So stimmen die Aktionäre beispielsweise darüber ab, ob sie Gewinne im Unternehmen ausschütten oder einbehalten sollen, und sie billigen auch den Kauf von Vermögenswerten.

Information

Das Management eines Unternehmens stellt sicher, dass die ordnungsgemäßen Geschäftsbücher und Aufzeichnungen geführt werden, so dass die Aktionäre sie einsehen können, um ein genaues Bild der Lage des Unternehmens zu erhalten. Die Aktionäre haben das Recht, während der Hauptversammlung einen geprüften Jahresabschluss vorzulegen. Diese Aussagen werden danach beim Handelsregister des Unternehmens hinterlegt, wo sie leicht zugänglich sind. Unternehmen erstellen auch Jahresberichte, die jeden Aspekt des Geschäfts abdecken, um den Aktionären umfassende Informationen zu geben, anhand derer sie über die Zukunft des Unternehmens entscheiden können.

Ernennung von Offizieren

Es liegt in der Verantwortung der Anteilseigner, Beauftragte der Gesellschaft zu bestellen, die bei der Führung des Geschäfts helfen. Aktionäre wählen Direktoren während der jährlichen Hauptversammlungen; Diese Direktoren bilden einen Vorstand, der die Gesamtverantwortung für die Unternehmensführung übernimmt. Die Anteilseigner bestellen auch externe Abschlussprüfer, die die Geschäftsbücher des Unternehmens prüfen und am Ende eines jeden Geschäftsjahres geprüfte Abschlüsse vorlegen.

Aufsicht

Die Aktionäre sind dafür verantwortlich, die ordnungsgemäße Geschäftsführung der Gesellschaft zu überwachen. Sie sind verpflichtet, die Organisationsleitung und den Verwaltungsrat zur Rechenschaft zu ziehen, um die Leistung des Unternehmens zu berücksichtigen. Die Aktionäre können Fragen stellen, Klarstellungen einholen und sogar Einwände gegen die Handlungen und Entscheidungen des Managements erheben. In der Regel wenden sich die Aktionäre während der Hauptversammlung an das Management. Sie können jedoch außerordentliche Sitzungen und Sondertreffen einberufen, um bestimmte Tagesordnungen im Zusammenhang mit der Unternehmensführung zu besprechen.

Empfohlen
  • Finanzen: Vorbereitung von Umsatzerlösen der Gewinn- und Verlustrechnung

    Vorbereitung von Umsatzerlösen der Gewinn- und Verlustrechnung

    Die Gewinn- und Verlustrechnung spiegelt klar die umsatzgenerierenden Aktivitäten eines Unternehmens über einen bestimmten Zeitraum wider. Diese Aufstellung zeigt die Einnahmen des Unternehmens, nachdem alle Ausgaben für diesen Zeitraum bezahlt wurden. Es wird im Allgemeinen von Kreditgebern, Investoren und anderen Personen mit einem berechtigten Interesse an dem Unternehmen angegeben, um zu überprüfen, ob das Unternehmen rentabel ist. Ums
  • Finanzen: So öffnen Sie ein Steuererklärungsgeschäft

    So öffnen Sie ein Steuererklärungsgeschäft

    Während der Steuersaison im Frühjahr kann ein Steuergeschäft das ganze Jahr über mit Unternehmen arbeiten, die vierteljährliche Steuern einreichen müssen. Wenn Sie über solide Kenntnisse in Bezug auf Steuern verfügen und Menschen dabei helfen können, Zeit und Geld zu sparen, möchten Sie möglicherweise ein Steuererklärungsunternehmen eröffnen. Starten Sie
  • Finanzen: Steuerdifferenz zwischen ESO und ISO

    Steuerdifferenz zwischen ESO und ISO

    Viele Unternehmen nutzen Aktienoptionen (Employee Stock Options, ESOs) als Vorteil, um qualifiziertes Talent unter den Mitarbeitern auf allen Ebenen zu gewinnen. Die teilnehmenden Mitarbeiter haben das Recht, während des Optionszeitraums eigene Aktien zu Vorzugspreisen zu kaufen. Gesetzliche Aktienoptionspläne sind entweder ESOs oder qualifizierte Pläne wie Incentive-Aktienoptionen (ISOs). T
  • Finanzen: So ermitteln Sie das Nettoeinkommen nach Steuern in einer Bilanz

    So ermitteln Sie das Nettoeinkommen nach Steuern in einer Bilanz

    Die Bilanz eines Unternehmens zeigt die verschiedenen Aspekte des finanziellen Zustands des Unternehmens und dessen Leistung im Laufe des Jahres oder in einem anderen festgelegten Zeitraum. Manchmal enthält die Bilanz möglicherweise nicht das Nettoergebnis nach Steuern. Daher müssen Sie es aus den verfügbaren Werten in der Bilanz einschließlich Einnahmen, Ausgaben und Steuern berechnen. Wen
  • Finanzen: Die steuerlichen Folgen von Business Club-Mitgliedschaften

    Die steuerlichen Folgen von Business Club-Mitgliedschaften

    Abhängig von Ihrem Wohnort kann es an Business Clubs nicht an Mangel mangeln. Es gibt Handelskammern, Handelsverbände, Wirtschaftsverbände und Immobilienbeiräte sowie Country Clubs, in denen Geschäfte gemacht werden. Der Beitritt zu einigen Gruppen hat eine sehr schöne steuerliche Konsequenz - die Kosten für die Teilnahme an und die Teilnahme an Besprechungen sind steuerlich absetzbar. Mitgl
  • Finanzen: Steuerliche Auswirkungen für die Refinanzierung einer als Finanzinvestition gehaltenen Immobilien

    Steuerliche Auswirkungen für die Refinanzierung einer als Finanzinvestition gehaltenen Immobilien

    Angesichts der Verbreitung von gewerblichen Immobilienhypotheken mit Ballonzahlungen endet die Refinanzierung vieler Eigentümer während der Haltezeiten. Während einige Refinanzen durch einen sich abzeichnenden Ballon erzwungen werden, treten andere aus verschiedenen Gründen auf. Wie bei einem persönlichen Wohnsitz können Sie Ihre Immobilie refinanzieren, um den Zinssatz zu senken oder die Darlehensbedingungen zu ändern oder das Eigenkapital der Immobilie zu nutzen und in Bargeld umzuwandeln. Da ei
  • Finanzen: So lesen Sie eine Umsatzsteuer-Umsatzliste

    So lesen Sie eine Umsatzsteuer-Umsatzliste

    Wenn Immobilieninvestoren oder Unternehmenseigentümer Immobilien erwerben möchten, können sie erwägen, Immobilien zu einem Steuerpfandrecht oder einer Zwangsversteigerungsauktion zu erwerben. Immobilien können bei einer steuerlichen Zwangsversteigerung zu einem Preis unter dem Marktwert verkaufen. Bez
  • Finanzen: Gewinn als Prozentsatz der Umsatzberechnung

    Gewinn als Prozentsatz der Umsatzberechnung

    Die Berechnung des Gewinns als Prozentsatz des Umsatzes wird meist als einfache Gewinnspanne bezeichnet. Die Marge unterscheidet sich nach den Brutto- und Nettozahlen, die Berechnung wird jedoch weit verbreitet und standardisiert. Die Gewinnprozentsatzformel wird letztendlich als Instrument zur Überwachung von Kosten und Erträgen unter einem Dach verwendet.
  • Finanzen: Steuereffekte für die Erstattung von Arbeitgebern

    Steuereffekte für die Erstattung von Arbeitgebern

    Wenn Sie Ihren Mitarbeitern Tagegelder, PKW- oder LKW-Kilometer und anderes Geld zahlen, um sie für die Kosten zu entschädigen, die ihnen entstehen, können sie den Betrag abziehen, den Sie ihnen erstatten, sofern Sie sie gemäß den Vorschriften des Internal Revenue Service zahlen. Durch qualifizierte Steuerabzüge können Ihre Mitarbeiter ihr zu versteuerndes Einkommen um den von Ihnen erstatteten Betrag reduzieren. Quali