Prozentsätze der Gewinnspanne, wie sie von Investoren und Gläubigern verwendet werden

Unternehmen erstellen Finanzberichte, die wichtige Informationen für Anleger, Gläubiger und die gesamte Finanzwelt offenlegen. Um die in diesen Berichten enthaltenen umfangreichen Daten zu verstehen, können interessierte Parteien Finanzkennzahlen anwenden, um Informationen zusammenzufassen und den Vergleich verschiedener Unternehmen zu erleichtern. Die Gewinnmargenprozentsätze können zeigen, wie effektiv Manager ein Unternehmen führen.

Gewinnmargen

Ein Unternehmen kann nicht lange überleben, wenn es nicht Gewinne erzielt, der Überschuss der Einnahmen über den Kosten. Ein Gewinnmargenprozentsatz ist das Verhältnis zwischen einer bestimmten Gewinnkennzahl und den Nettoumsatzerlösen, die nach Abzug der Wertberichtigungen und der Erträge Umsatzerlöse darstellen. Die Gewinn- und Verlustrechnung zeigt, wie gut es einem Unternehmen gelingt, Gewinne zu erzielen. Die Abrechnung beginnt mit dem Umsatz und endet mit dem Nettoergebnis. Dazwischen werden verschiedene Kosten abgezogen und die nichtbetrieblichen Erträge addiert. Der Prozentsatz der Nettogewinnmarge vergleicht den Gewinn unter dem Strich mit dem Nettoumsatz.

Bruttogewinnmargenprozentsatz

Der Prozentsatz der Rohertragsmarge ist der Bruttogewinn - Nettoverkaufserlös abzüglich der Kosten der verkauften Waren - geteilt durch den Nettoverkaufserlös. Die Kosten der verkauften Waren sind die ersten in der Gewinn- und Verlustrechnung aufgeführten Kosten, da sie von größter Bedeutung sind. Wenn ein Unternehmen seine Waren nicht für mehr als nur Kosten verkaufen kann, ist es unwahrscheinlich, dass es lange im Geschäft bleibt. Wie alle Finanzkennzahlen interpretiert ein Investor oder Gläubiger den Prozentsatz der Rohertragsmarge, indem er ihn mit den früheren Ergebnissen eines Unternehmens und mit den Ergebnissen von Unternehmen ähnlicher Größe in derselben Branche vergleicht. In einigen Branchen könnten sich Unternehmen mit 5 oder 10 Prozent Rohertragsmargen zufrieden geben, während Unternehmen mit hohem Wachstum die Bruttogewinnmargen von 40 Prozent oder mehr einnehmen könnten. Ein relativ niedriger Prozentsatz der Rohertragsmarge teilt dem Management mit, dass das Unternehmen möglicherweise grundlegende Änderungen benötigt, um wieder auf Kurs zu kommen.

Betriebsgewinnmarge Prozentsatz

Das Betriebsergebnis, geteilt durch den Nettoumsatz, ist der Prozentsatz der Betriebsgewinnmarge. Sie berechnen das Betriebsergebnis - auch als Ergebnis vor Zinsen und Steuern bezeichnet -, indem Sie die Kosten der verkauften Waren, die Lohnkosten und die allgemeinen Verwaltungskosten vom Nettoverkaufserlös abziehen. Der Prozentsatz der Betriebsgewinnmarge hilft Ihnen zu beurteilen, wie gut ein Unternehmen seine Kernoperationen ausführt. Es isoliert die betrieblichen Erträge und Aufwendungen von nicht operativen Quellen wie Investitionen und Zinsen. Ein guter Prozentsatz der Betriebsgewinnmarge in Verbindung mit einem niedrigen Prozentsatz der Nettogewinnmarge konzentriert die Aufmerksamkeit des Managements auf die Investitions- und Finanzierungsaktivitäten des Unternehmens. Ein niedriger Prozentsatz der Betriebsgewinnmarge stellt die Kompetenz des Managements in Frage und stellt langfristige Herausforderungen dar, die das Überleben eines Unternehmens gefährden können.

Prozentsatz der Nettogewinnmarge

Nach Abzug von Zinsen und Steuern vom Betriebsergebnis erzielen Sie das Nettoergebnis. Der Prozentsatz der Nettogewinnmarge ist der Nettogewinn geteilt durch die Nettoumsatzerlöse. Dieses Verhältnis zeichnet ein breites Bild, da es die Ergebnisse aus Betrieb, Investitionen und Finanzierung beinhaltet. Ein relativ gutes Verhältnis könnte auf ein starkes Management in allen Bereichen des Geschäfts hindeuten. Es ist auch nützlich, die Prozentsätze der Betriebs- und Nettogewinnmargen zu vergleichen. Wenn die Netto-Marge deutlich unter der operativen Marge liegt, muss das Management möglicherweise die Steuerung der Kosten verbessern, die nicht direkt an den Betrieb gebunden sind. Wenn beispielsweise hohe Zinskosten den Prozentsatz der Nettogewinnmarge beeinträchtigen, möchte das Management möglicherweise einige Schulden zurückzahlen.

Die Perspektive des Anlegers

Anleger möchten wissen, ob die Aktien eines Unternehmens eine gute Rendite bieten, gemessen an Aktienkurssteigerungen und Dividendenzahlungen. Das Ergebnis und das Nettoeinkommen treiben die Aktienkurse. Daher werden die Anleger jeden Rückgang der Brutto- oder Nettogewinnmargen mit Besorgnis sehen. Investoren mit Wachstumsaktien zahlen höhere Preise für Aktien von Unternehmen mit steigenden Gewinnmargen und verkaufen Unternehmen, die sinkende Margen vermelden. Einkommensinvestoren suchen nach Aktien mit einem guten Wert und stabilen oder steigenden Dividenden. Ein Rückgang der Gewinnmargen könnte die Fähigkeit eines Unternehmens gefährden, die Dividende zu erhöhen. Bei einer Reihe von Prozentsätzen mit niedrigeren Gewinnspannen kann es zu einer Senkung der Dividende kommen, wodurch die Einkommensinvestoren gestärkt werden.

Die Perspektive des Gläubigers

Die Gläubiger wünschen sich die Gewissheit, dass ein Unternehmen Zinsen zahlt und den Kapitalbetrag rechtzeitig zurückzahlen wird. Sie können den Prozentsatz der Betriebsgewinnmargen bewerten, um zu überprüfen, ob das Unternehmen über ein solides Cash-Kissen zur Zahlung von Zinsen verfügt. Während sich die Gläubiger normalerweise auf andere Finanzkennzahlen konzentrieren, z. B. auf die Verschuldungsquote, ist die Senkung der Gewinnmargen eine rote Flagge und kann die Kreditwürdigkeit eines Unternehmens gefährden. Die Gläubiger verkaufen möglicherweise die von ihnen gehaltenen Anleihen, wenn das emittierende Unternehmen eine Verschlechterung der Gewinnmargen meldet, wodurch der Preis der Anleihe sinkt und das Unternehmen zusätzliche Schulden aufnehmen kann. Kreditgeber fordern häufig „Wartungsverträge“ in Anleihekontrakten, die verlangen, dass das kreditnehmende Unternehmen bestimmte Werte für die Finanzkennzahlen wie Betriebsgewinnmarge und Verschuldungsgrad einhält. Wenn ein Unternehmen die Bedingungen eines Anleihekontrakts nicht einhält, geben die Kreditgeber an kann die sofortige Rückzahlung ihrer Anleihen verlangen.

Empfohlen
  • Finanzen: Muss ein Arbeitgeber einem stündlichen Mitarbeiter eine Steuer auf Bundesebene einbehalten?

    Muss ein Arbeitgeber einem stündlichen Mitarbeiter eine Steuer auf Bundesebene einbehalten?

    Wenn Sie jemals als stündlicher Angestellter gearbeitet haben, ist Ihnen wahrscheinlich aufgefallen, dass Ihr nach Hause gezahlter Lohn unter dem Stundenlohn liegt. Diese Diskrepanz ist darauf zurückzuführen, dass Unternehmen Geld von den Stundenarbeitern zurückhalten und es an die IRS schicken, um Einkommenssteuern, Sozialversicherungssteuern und Medicare zu zahlen. Wä
  • Finanzen: Steuerabzüge für ein LLC-Unternehmen

    Steuerabzüge für ein LLC-Unternehmen

    Gesellschaften mit beschränkter Haftung (LLC) werden standardmäßig meistens als Partnerschaften oder Einzelunternehmen besteuert. Dies bedeutet, dass Erträge in den einzelnen Steuererklärungen der LLC-Mitglieder angegeben werden, wie die Eigentümer genannt werden. Aus diesem Grund unterliegen die an jedes Mitglied ausgeschütteten Gewinne nicht nur der Einkommenssteuer, sondern unterliegen auch der Selbstständigkeitssteuer, um die Leistungen der sozialen Sicherheit und der Medicare abzudecken. Es gel
  • Finanzen: Steuervorteile der Retail Inventory Methode

    Steuervorteile der Retail Inventory Methode

    Alle Unternehmen, die Waren verkaufen, müssen ihren Bestand während des ganzen Jahres bewerten. Es gibt drei grundlegende Methoden zur Bestimmung des Inventarwerts eines Unternehmens: die Direktkostenmethode, die Durchschnittskostenmethode und die Einzelhandelsbestandsmethode. Von allen diesen Methoden bietet die Retail-Inventurmethode die meisten Steuervorteile.
  • Finanzen: So synchronisieren Sie Yahoo und Outlook auf einem BlackBerry-Gerät

    So synchronisieren Sie Yahoo und Outlook auf einem BlackBerry-Gerät

    Obwohl die Aufgabe kompliziert erscheint, ist das Synchronisieren Ihres Yahoo-Kontos und Ihres Outlook-Kontos auf Ihrem BlackBerry-Gerät einfach und unkompliziert. Sie können Ihr Yahoo-Konto so konfigurieren, dass E-Mails, Kontakte und Kalender automatisch drahtlos synchronisiert werden. Wenn Sie einen auf Ihrem Computer installierten Outlook-Client verwenden, können Sie die BlackBerry Link-Synchronisierungssoftware so einrichten, dass Ihre Outlook-Kontakt- und -Kalenderdaten mit dem BlackBerry synchronisiert werden, wenn das Gerät mit Ihrem Computer verbunden ist. We
  • Finanzen: Was ist eine Gewinnspanne?

    Was ist eine Gewinnspanne?

    Profitabilität ist das grundlegende Streben jedes Unternehmens und manchmal das von Unternehmern am wenigsten verstandene Konzept. Die Gewinnspanne ist in zwei Varianten erhältlich: brutto und netto. Bei der Berechnung dieser Zahlen wird oft der Unternehmer gestemmt, der nicht versteht, dass die Gewinnspanne mehr ist als nur der Unterschied zwischen den Kosten, die die Teile kosten, und wie viel Sie beim Verkauf des fertigen Produkts erhalten.
  • Finanzen: Was ist der Hauptzweck eines Cash-Budgets?

    Was ist der Hauptzweck eines Cash-Budgets?

    Ein Bargeldbudget beschreibt den Geldzufluss und -abfluss eines Unternehmens während eines bestimmten Budgetzeitraums, beispielsweise eines Monats, eines Quartals oder eines Jahres. Sein Hauptzweck ist es, jederzeit den Status der Cash-Position des Unternehmens anzugeben. Dies hilft dem Unternehmen, kritische Entscheidungen zu treffen, beispielsweise die Bildung von Barreserven, um Vorkehrungen für die geplanten Engpässe zu treffen, und um überschüssige Mittel umsichtig einzusetzen. Dar
  • Finanzen: So bestellen Sie eine Dell-Wiederherstellungs-CD

    So bestellen Sie eine Dell-Wiederherstellungs-CD

    Die meisten Dell-PCs werden mit praktischen Wiederherstellungs-CDs geliefert, mit denen Benutzer ihre Computer mühelos auf ihre ursprünglichen Werkseinstellungen zurücksetzen können. Wenn in Ihrem Unternehmen Dell-Computer zum Einsatz kommen, sollten Sie und Ihre Mitarbeiter darauf vorbereitet sein, die Computer im Falle einer Virusinfektion zu formatieren. We
  • Finanzen: Was ist das Netto eines Unternehmens wert?

    Was ist das Netto eines Unternehmens wert?

    Ein Unternehmen weist Aktiva, Passiva und Eigenkapital in seiner Bilanz aus. Das Nettovermögen ist eine Berechnung der nach Verbuchung aller Verbindlichkeiten verbleibenden Vermögenswerte. Das Nettovermögen ist jedoch nicht gleichbedeutend mit dem Marktwert, da alle in der Bilanz ausgewiesenen Positionen zu historischen Anschaffungskosten und nicht zum Marktwert bilanziert werden. D
  • Finanzen: Vorteile des nordamerikanischen Freihandelsabkommens

    Vorteile des nordamerikanischen Freihandelsabkommens

    1994 unterzeichneten die Vereinigten Staaten, Mexiko und Kanada das nordamerikanische Freihandelsabkommen (NAFTA), um den Handel zwischen den drei Nationen zu fördern. NAFTA ist der größte Handelsblock seiner Art und umfasst über 444 Millionen Menschen und 17 Billionen USD an Gütern und Dienstleistungen. Die