Prozentsätze der Gewinnspanne, wie sie von Investoren und Gläubigern verwendet werden

Unternehmen erstellen Finanzberichte, die wichtige Informationen für Anleger, Gläubiger und die gesamte Finanzwelt offenlegen. Um die in diesen Berichten enthaltenen umfangreichen Daten zu verstehen, können interessierte Parteien Finanzkennzahlen anwenden, um Informationen zusammenzufassen und den Vergleich verschiedener Unternehmen zu erleichtern. Die Gewinnmargenprozentsätze können zeigen, wie effektiv Manager ein Unternehmen führen.

Gewinnmargen

Ein Unternehmen kann nicht lange überleben, wenn es nicht Gewinne erzielt, der Überschuss der Einnahmen über den Kosten. Ein Gewinnmargenprozentsatz ist das Verhältnis zwischen einer bestimmten Gewinnkennzahl und den Nettoumsatzerlösen, die nach Abzug der Wertberichtigungen und der Erträge Umsatzerlöse darstellen. Die Gewinn- und Verlustrechnung zeigt, wie gut es einem Unternehmen gelingt, Gewinne zu erzielen. Die Abrechnung beginnt mit dem Umsatz und endet mit dem Nettoergebnis. Dazwischen werden verschiedene Kosten abgezogen und die nichtbetrieblichen Erträge addiert. Der Prozentsatz der Nettogewinnmarge vergleicht den Gewinn unter dem Strich mit dem Nettoumsatz.

Bruttogewinnmargenprozentsatz

Der Prozentsatz der Rohertragsmarge ist der Bruttogewinn - Nettoverkaufserlös abzüglich der Kosten der verkauften Waren - geteilt durch den Nettoverkaufserlös. Die Kosten der verkauften Waren sind die ersten in der Gewinn- und Verlustrechnung aufgeführten Kosten, da sie von größter Bedeutung sind. Wenn ein Unternehmen seine Waren nicht für mehr als nur Kosten verkaufen kann, ist es unwahrscheinlich, dass es lange im Geschäft bleibt. Wie alle Finanzkennzahlen interpretiert ein Investor oder Gläubiger den Prozentsatz der Rohertragsmarge, indem er ihn mit den früheren Ergebnissen eines Unternehmens und mit den Ergebnissen von Unternehmen ähnlicher Größe in derselben Branche vergleicht. In einigen Branchen könnten sich Unternehmen mit 5 oder 10 Prozent Rohertragsmargen zufrieden geben, während Unternehmen mit hohem Wachstum die Bruttogewinnmargen von 40 Prozent oder mehr einnehmen könnten. Ein relativ niedriger Prozentsatz der Rohertragsmarge teilt dem Management mit, dass das Unternehmen möglicherweise grundlegende Änderungen benötigt, um wieder auf Kurs zu kommen.

Betriebsgewinnmarge Prozentsatz

Das Betriebsergebnis, geteilt durch den Nettoumsatz, ist der Prozentsatz der Betriebsgewinnmarge. Sie berechnen das Betriebsergebnis - auch als Ergebnis vor Zinsen und Steuern bezeichnet -, indem Sie die Kosten der verkauften Waren, die Lohnkosten und die allgemeinen Verwaltungskosten vom Nettoverkaufserlös abziehen. Der Prozentsatz der Betriebsgewinnmarge hilft Ihnen zu beurteilen, wie gut ein Unternehmen seine Kernoperationen ausführt. Es isoliert die betrieblichen Erträge und Aufwendungen von nicht operativen Quellen wie Investitionen und Zinsen. Ein guter Prozentsatz der Betriebsgewinnmarge in Verbindung mit einem niedrigen Prozentsatz der Nettogewinnmarge konzentriert die Aufmerksamkeit des Managements auf die Investitions- und Finanzierungsaktivitäten des Unternehmens. Ein niedriger Prozentsatz der Betriebsgewinnmarge stellt die Kompetenz des Managements in Frage und stellt langfristige Herausforderungen dar, die das Überleben eines Unternehmens gefährden können.

Prozentsatz der Nettogewinnmarge

Nach Abzug von Zinsen und Steuern vom Betriebsergebnis erzielen Sie das Nettoergebnis. Der Prozentsatz der Nettogewinnmarge ist der Nettogewinn geteilt durch die Nettoumsatzerlöse. Dieses Verhältnis zeichnet ein breites Bild, da es die Ergebnisse aus Betrieb, Investitionen und Finanzierung beinhaltet. Ein relativ gutes Verhältnis könnte auf ein starkes Management in allen Bereichen des Geschäfts hindeuten. Es ist auch nützlich, die Prozentsätze der Betriebs- und Nettogewinnmargen zu vergleichen. Wenn die Netto-Marge deutlich unter der operativen Marge liegt, muss das Management möglicherweise die Steuerung der Kosten verbessern, die nicht direkt an den Betrieb gebunden sind. Wenn beispielsweise hohe Zinskosten den Prozentsatz der Nettogewinnmarge beeinträchtigen, möchte das Management möglicherweise einige Schulden zurückzahlen.

Die Perspektive des Anlegers

Anleger möchten wissen, ob die Aktien eines Unternehmens eine gute Rendite bieten, gemessen an Aktienkurssteigerungen und Dividendenzahlungen. Das Ergebnis und das Nettoeinkommen treiben die Aktienkurse. Daher werden die Anleger jeden Rückgang der Brutto- oder Nettogewinnmargen mit Besorgnis sehen. Investoren mit Wachstumsaktien zahlen höhere Preise für Aktien von Unternehmen mit steigenden Gewinnmargen und verkaufen Unternehmen, die sinkende Margen vermelden. Einkommensinvestoren suchen nach Aktien mit einem guten Wert und stabilen oder steigenden Dividenden. Ein Rückgang der Gewinnmargen könnte die Fähigkeit eines Unternehmens gefährden, die Dividende zu erhöhen. Bei einer Reihe von Prozentsätzen mit niedrigeren Gewinnspannen kann es zu einer Senkung der Dividende kommen, wodurch die Einkommensinvestoren gestärkt werden.

Die Perspektive des Gläubigers

Die Gläubiger wünschen sich die Gewissheit, dass ein Unternehmen Zinsen zahlt und den Kapitalbetrag rechtzeitig zurückzahlen wird. Sie können den Prozentsatz der Betriebsgewinnmargen bewerten, um zu überprüfen, ob das Unternehmen über ein solides Cash-Kissen zur Zahlung von Zinsen verfügt. Während sich die Gläubiger normalerweise auf andere Finanzkennzahlen konzentrieren, z. B. auf die Verschuldungsquote, ist die Senkung der Gewinnmargen eine rote Flagge und kann die Kreditwürdigkeit eines Unternehmens gefährden. Die Gläubiger verkaufen möglicherweise die von ihnen gehaltenen Anleihen, wenn das emittierende Unternehmen eine Verschlechterung der Gewinnmargen meldet, wodurch der Preis der Anleihe sinkt und das Unternehmen zusätzliche Schulden aufnehmen kann. Kreditgeber fordern häufig „Wartungsverträge“ in Anleihekontrakten, die verlangen, dass das kreditnehmende Unternehmen bestimmte Werte für die Finanzkennzahlen wie Betriebsgewinnmarge und Verschuldungsgrad einhält. Wenn ein Unternehmen die Bedingungen eines Anleihekontrakts nicht einhält, geben die Kreditgeber an kann die sofortige Rückzahlung ihrer Anleihen verlangen.

Empfohlen
  • Geschäftsmodelle: Welche Organisation stellt HIPAA-Konformitätszertifizierung für Unternehmen bereit?

    Welche Organisation stellt HIPAA-Konformitätszertifizierung für Unternehmen bereit?

    Das Health Information Portability and Accountability Act von 1996 ist komplex und die Auseinandersetzung mit seinen Regeln kann mehr sein, als die viel beschäftigten Manager eines Gesundheitsdienstes bereit sind, damit umzugehen. Die Sicherheit einer Zertifizierung ist attraktiv. Beachten Sie jedoch, dass es keine Organisation gibt, die die HIPAA-Konformität bescheinigt, und keinen rechtlichen Grund, eine Organisation zu suchen, die dies tut.
  • Geschäftsmodelle: Organisationsfunktion für die Verwaltung physischer Vermögenswerte

    Organisationsfunktion für die Verwaltung physischer Vermögenswerte

    Die Organisationsfunktion des Managements umfasst die Benennung von Abteilungen und Mitarbeitern für bestimmte Funktionsrollen sowie die Zuweisung der Rollen des Aufsichtspersonals in jeder Abteilung. Bei den physischen Vermögenswerten handelt es sich um Sachanlagen wie Bürogebäude, Geschäfte, Produktionsanlagen, Computer und Büromöbel. Die O
  • Geschäftsmodelle: Wie bekomme ich bezahlt, wenn eine LLC in Konkurs geht?

    Wie bekomme ich bezahlt, wenn eine LLC in Konkurs geht?

    Kleine Unternehmen haben mehrere Möglichkeiten, um bezahlt zu werden, wenn Gesellschaften, in denen sie Geschäfte tätigen, in Konkurs gehen. Eine LLC ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Unternehmer bilden diese Unternehmen, um ihr Vermögen für den Fall zu schützen, dass sie verklagt werden. Es er
  • Geschäftsmodelle: Strategien zur Überwindung der traditionellen Organisationsstruktur

    Strategien zur Überwindung der traditionellen Organisationsstruktur

    Änderungen der Kundenbedürfnisse, der Geschäftskommunikation und der zunehmenden staatlichen Regulierung führen dazu, dass viele Unternehmen die traditionelle Organisationsstruktur aufgeben. Wo die Struktur aus Verwaltungsrat, leitenden Angestellten, Führungsteam und dann unterstellten Mitarbeitern bestand, haben Veränderungen des Geschäftsklimas die Entwicklung von Strategien zur Überwindung der traditionellen Organisationsstrukturen erforderlich gemacht. Mitarb
  • Geschäftsmodelle: So wechseln Sie von einem Einzelunternehmen zu einem S-Corp

    So wechseln Sie von einem Einzelunternehmen zu einem S-Corp

    Wenn Ihr Unternehmen expandiert, stellen Sie möglicherweise fest, dass es aus der Einzelunternehmensstruktur herausgewachsen ist. Viele Unternehmen beginnen als Einzelunternehmen, weil sie der schnellste und kostengünstigste Weg zur Gründung eines Unternehmens sind. Ein Einzelunternehmen hat mehrere schwerwiegende Nachteile. E
  • Geschäftsmodelle: Teambasierte Vergütung vs.  Individuell

    Teambasierte Vergütung vs. Individuell

    Die Erleichterung der Leistung von Einzelnen und Teams ist ein vorrangiges Ziel eines jeden Managers. Zu den anspruchsvollsten Teilen des Managements gehört die Entscheidung, welche Methoden zur Kompensation der Mitarbeiter die individuelle Leistung am stärksten verbessern, ohne die Gruppenleistung zu beeinträchtigen. G
  • Geschäftsmodelle: Organisationsstruktur und Kulturwandel

    Organisationsstruktur und Kulturwandel

    Die Untersuchung der Beziehung zwischen Organisationsstruktur und Kulturwandel hängt von zwei Voraussetzungen ab: Erstens entwickelt sich eine Organisationskultur um die Organisationsstruktur herum, und ein Kulturwandel ist erforderlich, um die Struktur des Unternehmens zu ändern. Zweitens kann eine Organisationsstruktur bestehen bleiben, aber die Organisationskultur kann sich ändern, wenn das Management ändert, wie Mitarbeiter Rollen in derselben Struktur zugewiesen werden. Än
  • Geschäftsmodelle: So stellen Sie Outlook zu einem früheren Datum wieder her

    So stellen Sie Outlook zu einem früheren Datum wieder her

    Wenn Ihre Version von Microsoft Outlook nicht ordnungsgemäß funktioniert, können Sie die systemeigenen Tools in Windows verwenden, um das Programm unter einem früheren Betriebszustand wiederherzustellen. Windows bietet ein Systemwiederherstellungstool, das automatisch Wiederherstellungspunkte erstellt, die Benutzer aktivieren können, um Systemeinstellungen, Programme und Dienstprogramme auf ein früheres Datum zurückzusetzen. Im Ge
  • Geschäftsmodelle: Organisationshierarchiestruktur

    Organisationshierarchiestruktur

    Eine Organisationshierarchiestruktur ist eine Blaupause der Mitarbeiter und der Berufsbezeichnungen einer Organisation. Die meisten Organisationshierarchiestrukturen werden mit Kästchen, horizontalen Linien und vertikalen Linien dargestellt. Die Kästchen repräsentieren Mitarbeiter. Horizontale Linien zwischen Kästchen stehen für Mitarbeiter, die ähnliche Titel wie Manager innehaben. Mita