Produktbewertungsstrategie

Bei der Produktbewertung wird der Preis eines Produkts basierend auf der Zahlungsbereitschaft potenzieller Kunden festgelegt. Die Unternehmen wollen den Preis hoch genug setzen, um ihre Kosten zu decken, aber knapp unter dem maximalen Wert, den das Produkt für die Mitglieder eines Zielmarktes hat. Die Bewertung ist ein kritischer Prozess für kleine Unternehmen, deren vergleichsweise geringe Verkaufsmengen ihre Fähigkeit verringern, Preisfehler aufzufangen. Strategien zur Ermittlung der Bewertung prüfen verschiedene Kosten- und Marktmerkmale, um einen angemessenen Preis festzulegen.

Kosten

Die Produktkosten sind ein wesentlicher Bestandteil der Produktbewertungsstrategie. Sie bieten einen Preis, unter dem das Unternehmen Geld verliert. Die Ermittlung der mit der Herstellung des Produkts verbundenen Kosten ist ein kritischer Bestandteil des Bewertungsprozesses. Anstatt nur die Produktionskosten zusammenzurechnen, ist es wichtiger, die Kosten zu betrachten, die das Unternehmen vermeiden kann, wenn es das Produkt nicht herstellt. Der Verkauf des Produkts zu einem höheren Preis als diese Kosten führt zu einem Nettonutzen für das Unternehmen.

Wettbewerb

Die Preise der Wettbewerber beeinflussen die Produktbewertung. Es macht keinen Sinn, ein Produkt herzustellen, wenn die Konkurrenz es unter Ihre eigenen Kosten stellt. Wenn der niedrigste Preis, den ein Mitbewerber berechnet, höher ist als Ihre Produktionskosten, gibt es einen Geschäftsvorfall für den Verkauf des Produkts. Mit Hilfe der Mitbewerberpreise können Sie feststellen, ob es auf Ihrem Preisniveau einen Markt für Ihr Produkt gibt. Wenn Sie sich davon überzeugt haben, dass ein solcher Markt existiert, können Sie sich bei der Produktbewertung auf externe Faktoren konzentrieren.

Nachfrage

Wenn die Produktkostenstruktur klar ist, berücksichtigt die Bewertungsstrategie die Nachfrage. Die Nachfrage beeinflusst den Preis, den Sie für ein Produkt berechnen können, da eine hohe Nachfrage Skaleneffekte ermöglicht. Sie können sich ein Bild von der Nachfrage aus den Verkaufszahlen der Wettbewerber und aus Marktumfragen machen. Bei hoher Nachfrage können Sie ein hohes Umsatzvolumen erzielen und Ihre Fixkosten auf mehr Umsatz verteilen. Dies bedeutet, dass Sie einen niedrigeren Preis für das Produkt berechnen und trotzdem Geld verdienen können.

Liefern

Die andere Seite des Einflusses der Nachfrage auf die Produktbewertung ist das Produktangebot. Bei der Produktbewertungsstrategie wird geprüft, ob das potenzielle Produktangebot ausreicht, um die Nachfrage zu decken, sobald Sie in den Markt eintreten. Wenn das Angebot eingeschränkt ist, steigen die Preise aufgrund von Engpässen. Sie müssen entscheiden, ob der Schwerpunkt Ihrer Strategie auf dem Verkaufsvolumen oder der Maximierung der Verkaufsmarge liegt. Ein hoher Preis bei Angebotsbeschränkungen erhöht den prozentualen Gewinn, ein niedrigerer Preis jedoch den Umsatz und kann den Gesamtgewinn erhöhen.

Mehrwert

Ein letzter Aspekt der Produktbewertungsstrategie ist die Einführung von Mehrwert. Wenn Sie Produktmerkmale identifizieren können, die Ihre Kunden schätzen und die Sie kostengünstig zu Ihrem Produkt hinzufügen können, können Sie den Preis des Produkts und dessen Rentabilität erhöhen. Wenn Sie mit diesem Mehrwert einen einzigartigen Vorteil gegenüber Ihren Mitbewerbern haben, weil sie nur schwer kopiert werden können, ist Ihre Marktposition noch stärker. Durch eine starke Marktposition können Sie entweder einen höheren Preis für Ihr Produkt berechnen und die Rentabilität erhöhen oder einen niedrigeren Preis berechnen und den Marktanteil erhöhen.

Empfohlen
  • Finanzen: Systemanforderungen für QuickBooks Enterprise 8

    Systemanforderungen für QuickBooks Enterprise 8

    Die QuickBooks Enterprise Solutions-Produktlinie von Intuit entspricht den Anforderungen größerer Unternehmen, für die mehr als fünf gleichzeitige Verbindungen zur Software erforderlich sind und Berichte erstellt werden müssen, an denen mehrere Unternehmen beteiligt sind. Sie bietet auch die höhere Sicherheit, die größere Organisationen in einer Umgebung mit mehreren Benutzern erwarten. Wenn S
  • Finanzen: Gewinn- und Verlustrechnung für Anwaltskanzleien

    Gewinn- und Verlustrechnung für Anwaltskanzleien

    Anwaltskanzleien haben die gleichen Rechnungslegungsvorschriften wie andere öffentliche oder private Unternehmen. So müssen Unternehmen beispielsweise Gewinn- und Verlustrechnungen erstellen, unabhängig von der Rechnungslegungsmethode, die das Unternehmen wählt. Eine GuV-Rechnung, auch Gewinn- und Verlustrechnung genannt, ist eine Aufzeichnung von Erträgen und Aufwendungen, die den Nettogewinn oder -verlust der Anwaltskanzlei für einen bestimmten Berichtszeitraum angibt. P &a
  • Finanzen: Steuervergünstigungen für das Einsetzen eines Flugzeugs in eine LLC

    Steuervergünstigungen für das Einsetzen eines Flugzeugs in eine LLC

    Für einige Flugzeugbesitzer bietet die Platzierung eines Flugzeugs in einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung (LLC) einige Steuer- und Haftungsvorteile. Für andere macht ein Unternehmen mehr Sinn. Bei richtiger Planung können Sie beim Kauf eines Flugzeugs Umsatzsteuer und Verbrauchsteuern vermeiden und einen Teil der Betriebskosten des Flugzeugs abschreiben. We
  • Finanzen: Wiederverkaufsnummer vs.  Steuer ID

    Wiederverkaufsnummer vs. Steuer ID

    Mit einer Wiederverkaufsnummer kann Ihr Unternehmen vermeiden, Umsatzsteuern auf Artikel zu zahlen, die zum Wiederverkauf an Kunden gekauft wurden. Andererseits identifiziert eine Steuer-ID-Nummer Ihr Geschäft im Umgang mit Steuerbehörden. Wiederverkaufsnummern liegen in der Verantwortung der Landesregierungen, während Steuernummer von der Bundesregierung vergeben wird. M
  • Finanzen: Vor- und Nachteile von Free Enterprise

    Vor- und Nachteile von Free Enterprise

    Freie Wirtschaft ist die Basis kapitalistischer Ökonomien. Es handelt sich um ein sich selbst regulierendes Unternehmen, das auf der Beziehung zwischen Angebot und Nachfrage basiert und minimale staatliche Regulierung und noch weniger Eingriffe erfordert. Wenn es gesund ist und alles reibungslos funktioniert, ist es ein wunderbares Konzept, aber selbst die besten Ideen können problematisch sein.
  • Finanzen: Gehaltsabrechnung zu Bruttogewinn

    Gehaltsabrechnung zu Bruttogewinn

    Das Verhältnis von Lohn- und Gehaltsabrechnung misst das Verhältnis zwischen den Bruttolöhnen eines Unternehmens in einem bestimmten Zeitraum und dem Bruttogewinn des Unternehmens für denselben Zeitraum. Wie bei allen Finanzkennzahlen wird sie zur Messung der Ergebnisse eines Unternehmens verwendet, die mit früheren Perioden verglichen werden kann, um festzustellen, ob betriebliche Probleme bestehen, wie beispielsweise steigende Lohnkosten in Bezug auf den Umsatz. Die
  • Finanzen: Outsourcing des Lohnsteuer-Services

    Outsourcing des Lohnsteuer-Services

    Die genaue und zeitnahe Abrechnung und Bezahlung der Lohnsteuer kann für kleine Unternehmen eine Herausforderung sein. Die Einrichtung einer eigenen Personalabteilung kann mehr sein, als sich Ihr Unternehmen leisten kann, so dass Sie am Ende selbst mit der Aufgabe zu kämpfen haben. Der Internal Revenue Service bestraft laut Inc.c
  • Finanzen: Wie kaufe ich einen Eiswagen?

    Wie kaufe ich einen Eiswagen?

    Wenn Sie es vorziehen, Ihr eigenes Geschäft zu besitzen, und wenn Sie Kinder und Autofahren mögen, können Sie einen Eiswagen kaufen und ziemlich schnell auf die Straße gehen. Ein Eiswagen kann von 2.500 $ für einen gebrauchten bis zu 75.000 $ für einen neuen variieren. Genau wie beim Autokauf müssen Sie recherchieren und mehrere Modelle fahren, bis Sie das für Sie beste Modell finden. Aber d
  • Finanzen: Was ist eine offene Rechnung?

    Was ist eine offene Rechnung?

    Wenn ein Unternehmen ein Produkt oder eine Dienstleistung von einem Lieferanten oder Lieferanten kauft, erhält es in der Regel eine Rechnung. Ein Rechnungsauszug dient als Rechnung für die erbrachten Waren oder Dienstleistungen und gibt Auskunft darüber, was das Unternehmen schuldet. Solche Transaktionen werden von der Buchhaltungsabteilung eines Unternehmens abgewickelt, dessen Aufgabe es ist, die Rechnung zu prüfen und die Zahlung vorzunehmen. Of