Produktstrategieregeln für eine mobile App

Der Markt für mobile Anwendungen ist extrem voll. Hunderttausende von Apps stehen Verbrauchern und Geschäftsanwendern zur Verfügung. Das Erstellen einer mobilen App für Ihr Unternehmen, die Benutzern eine neue Erfahrung oder einen neuen Service bietet, wird schwieriger. Sie müssen auch entscheiden, ob Sie Apps erstellen möchten, die auf den vielen verschiedenen Arten von mobilen Geräten ausgeführt werden können, oder sich auf bestimmte mobile Plattformen konzentrieren. Klare Produktstrategieregeln sind für den Erfolg auf diesem Markt unerlässlich.

Rolle

Legen Sie eine klare Rolle für die mobile App fest. Mit einer App können Benutzer Produktinformationen suchen oder Produkte oder Dienstleistungen von ihrem mobilen Gerät kaufen. Es kann Kunden auch beim Verwalten von Konten unterstützen, indem sie ihre Bankguthaben überprüfen oder Rechnungen von ihrem mobilen Gerät aus bezahlen. Eine mobile App kann wichtige Informationen bereitstellen, z. B. Verkehrsinformationen oder den Standort eines Restaurants. Alternativ kann es eine Form der Unterhaltung für mobile Benutzer bereitstellen. Durch das Erkennen der Rolle Ihrer mobilen Anwendung wird sichergestellt, dass sich Ihre Produktstrategie auf eine App konzentriert, die den Anforderungen der Kunden entspricht.

Stiftung

Erstellen Sie Ihre mobilen Apps auf einer einzigen Plattform, sodass Sie schnell neue Funktionen hinzufügen oder neue Services entwickeln können, um den sich ändernden Anforderungen gerecht zu werden. Die gebräuchlichsten Plattformen sind Android, das von verschiedenen Smartphone- und Tablet-Computerherstellern verwendet wird, und iOS, die von Apple-Geräten wie iPhone und iPad verwendet werden. Wenn Sie auf einer einzigen Plattform arbeiten, verkürzt sich die Zeit, die zur Markteinführung von Apps benötigt wird, und trägt zu einer einheitlicheren Qualität bei.

Native App oder Website

Entscheiden Sie, ob Sie native Apps entwickeln werden, die für die Ausführung in der Betriebsumgebung bestimmter mobiler Geräte angepasst sind, oder webbasierte, die im Internetbrowser eines mobilen Geräts ausgeführt werden. Native Apps erfordern zusätzliche Entwicklungszeit und -kosten, um Versionen für verschiedene Geräte zu erstellen. Sie ermöglichen dem Entwickler jedoch, Funktionen hinzuzufügen, die in einer browserbasierten App möglicherweise nicht verfügbar sind. Eine browserbasierte Strategie ermöglicht es Ihnen, die App einer größeren Gruppe von Benutzern anzubieten, und reduziert den Entwicklungsaufwand.

Sicherheit

Integrieren Sie ein hohes Maß an Sicherheit in Ihre Apps, um die Privatsphäre der Benutzer zu schützen. Der Verlust der Privatsphäre war ein Anliegen von 55 Prozent der Befragten einer Umfrage des Forschungsunternehmens Webroot aus dem Jahr 2010. Apps, die Informationen über die Standorte der Benutzer oder über solche bereitstellen, die für die Abwicklung von Finanztransaktionen bestimmt sind, sind ein besonderes Anliegen der Privatsphäre. Unternehmensanwendungen sorgen auch für Sicherheitsbedenken, da immer mehr Mitarbeiter ihre persönlichen Smartphones oder Tablet-Computer für Aufgaben verwenden, die den Zugriff auf vertrauliche Unternehmensdaten erfordern. Wenn Sicherheit ein wichtiges Anliegen ist, entwickeln Sie browserbasierte Apps und keine nativen Apps. In browserbasierten Apps werden vertrauliche Informationen remote gespeichert, nicht in der App selbst, wie dies bei nativen Apps der Fall ist. Wenn der Benutzer ein Gerät mit einer browserbasierten App verliert, besteht ein geringeres Risiko, Daten zu verlieren.

Finanzmodell

Integrieren Sie ein Finanzmodell in Ihre Produktstrategie. Eine App, die es Kunden leicht macht, Geschäfte mit Ihnen zu tätigen, sollte kostenlos sein, da sie zu mehr Umsatz und Loyalität beitragen kann. Wenn die App Nutzern einen wertvollen Service bietet, ziehen Sie in Betracht, die Kosten dafür zu berechnen oder kostenlos anzubieten, aber die Kosten zu subventionieren, indem Sie Werbung in der App platzieren und Einnahmen von Werbetreibenden erzielen.

Empfohlen
  • Geschäft: Wie man ein Straight Shooter am Arbeitsplatz ist

    Wie man ein Straight Shooter am Arbeitsplatz ist

    Ein Straight-Shooter ist jemand, der ehrlich und unkompliziert im Geschäftsverkehr ist und wie er seine Geschäftskollegen behandelt. Ein Straight-Shooter hat Integrität und kann vertrauen, was er sagt. Ehrlich zu sein und Integrität zu haben, ist für das Geschäft sehr wertvoll, da die Leute eher bereit sind, mit jemandem Geschäfte zu machen, die sie als vertrauenswürdig empfinden. Die An
  • Geschäft: So öffnen Sie GDB-Dateien

    So öffnen Sie GDB-Dateien

    Eine Datei mit der GDB-Dateierweiterung ist eine InterBase-Datenbankdatei. Der GDB-Dateityp ist der native Dateityp für Versionen der InterBase-Datenbank vor Version 7. GDB-Dateien können mit neueren Versionen der Software geöffnet werden. Embarcadero InterBase ist eine Datenbankanwendung, die im Vergleich zu anderen proprietären Datenbankprodukten relativ kostengünstig ist. Emb
  • Geschäft: Für ein Showgeschäft benötigtes Zubehör

    Für ein Showgeschäft benötigtes Zubehör

    Showbusiness kann eine sehr herausfordernde Branche sein, aber es ist nicht zu leugnen. Alle Medien haben einen gewissen Bezug zur Unterhaltung, und die Mehrheit der Prominenten hat ihr Glück im Unterhaltungsbereich gesammelt. Wenn Sie planen, Ihr eigenes Geschäft im Unterhaltungs- und Showgeschäft aufzubauen, gibt es Vorräte, die Sie auf Ihrer Suche nach Ruhm und Reichtum unbedingt benötigen werden. Bel
  • Geschäft: Wie erhalte ich eine Einzelhandelslizenz?

    Wie erhalte ich eine Einzelhandelslizenz?

    Es ist wichtig zu wissen, wie Sie eine Handelslizenz erhalten, wenn Sie ein Einzelhandelsunternehmen gründen. Ohne ordnungsgemäße Lizenzierung laufen Sie Gefahr, bestraft oder geschlossen zu werden. Je nachdem, was Sie in Ihrem Einzelhandelsgeschäft verkaufen, benötigen Sie möglicherweise mehr als eine Genehmigung oder Lizenz. Nach
  • Geschäft: So vermeiden Sie Ansprüche auf Vergeltungsmaßnahmen am Arbeitsplatz

    So vermeiden Sie Ansprüche auf Vergeltungsmaßnahmen am Arbeitsplatz

    Zum Nachweis von Vergeltungsmaßnahmen am Arbeitsplatz müssen drei Ereignisse eintreten. Ein Mitarbeiter muss zuerst eine gesetzlich geschützte Tätigkeit ausüben. Dazu gehört das Einreichen einer Beschwerde oder die Teilnahme als Zeuge im Namen einer Beschwerde eines anderen Mitarbeiters. Der Arbeitgeber muss dann in irgendeiner Form nachteilige Beschäftigungsmaßnahmen gegen den Arbeitnehmer ergriffen haben. Die be
  • Geschäft: Überstundengesetze für das Gesundheitswesen

    Überstundengesetze für das Gesundheitswesen

    Aus Sicht des Arbeitgebers können ungenaue Überstundenberechnungen zu Kopfschmerzen bei der Lohnabrechnung führen. Hinzu kommen das Fair Labour Standards Act und die Regeln für Überstunden für Angehörige der Gesundheitsberufe. Außerdem wird die Lohnabwicklung für nichtextreme Arbeitnehmer komplex. Das US-
  • Geschäft: Wissenswertes zum Erstellen einer benutzerdefinierten Voicemail-Begrüßung für ein Unternehmen

    Wissenswertes zum Erstellen einer benutzerdefinierten Voicemail-Begrüßung für ein Unternehmen

    Obwohl immer mehr Unternehmen auf E-Mail und Instant Messaging als Kontaktmethode setzen, spielt das Telefon in der geschäftlichen Kommunikation weiterhin eine wichtige Rolle. Wenn Sie das Telefon nicht persönlich beantworten können, fungiert das Voicemail-System Ihres Unternehmens als Ersatz. Es ist äußerst wichtig, eine benutzerdefinierte Ansage zu erstellen, die einen professionellen und höflichen ersten Eindruck Ihres Unternehmens vermittelt. Bede
  • Geschäft: Was brauche ich, um ein Geschäft als As zu erstellen?

    Was brauche ich, um ein Geschäft als As zu erstellen?

    Wenn Sie keinen Antrag auf "Doing Business as" oder DBA (auch als fiktiver Name oder Handelsname bekannt) eingereicht haben, verpassen Sie die zukünftigen Marketingvorteile für Ihr Unternehmen und das Vertrauen der Kunden, so Unternehmer.in. Die Beantragung eines DBA ist kostengünstig und erfordert nicht viel Papierkram. S
  • Geschäft: Privater Sektor vs. Rechte des öffentlichen Sektors

    Privater Sektor vs. Rechte des öffentlichen Sektors

    Die Angestellten des Privatsektors arbeiten hauptsächlich für Unternehmen oder gemeinnützige Agenturen. Arbeitgeber des öffentlichen Sektors stellen Arbeitnehmer ein, um offizielle Aufgaben zu erfüllen und öffentliche Dienstleistungen wie Strafverfolgung, öffentliche Aufklärung und öffentliche Sicherheit zu erbringen. Da die