Produktmarkenstrategie für ein Bounce House

Eine Branding-Strategie umfasst das gesamte Image eines Produkts. Dies umfasst das Aussehen, die Produktfunktionen, die Preise und die Verfügbarkeit. Bei der Erstellung einer Branding-Strategie für ein aufblasbares Spielhaus für Kinder - auch als Bounce-Haus bekannt - ist es wichtig, den Markt zu verstehen, in den Sie einsteigen möchten. Dieses Verständnis beeinflusst, wie Ihr Unternehmen sein Absprunghaus an die Konsumenten vermarktet, und weckt Interesse an der Zielgruppe.

Marktforschung durchführen

Die Erstellung einer Branding-Strategie für jedes Produkt, einschließlich eines Bounce-Hauses, hängt von gründlicher Marktforschung ab. Laut Brand Identity Guru, einem in Boston ansässigen Beratungsunternehmen, recherchieren Vermarkter und Werbetreibende die Verbraucherinteressen im Zielmarkt Ihres Unternehmens, das mittlere Einkommensniveau und führen eine erschöpfende Bewertung der Stärken und Schwächen Ihres Produkts durch. Die daraus resultierenden Daten sind von unschätzbarem Wert, wenn es darum geht, eine Markenstrategie zu entwickeln, die auf bestimmte Demografien in Ihrem Zielmarkt ausgerichtet ist. Zum Beispiel kann eine Marktforschung, die ein niedriges mittleres Einkommen im Zielmarktbereich Ihres Unternehmens aufdeckt, dazu führen, dass Ihr Unternehmen ein erschwingliches Absprunghaus entwickelt. Dies kann bedeuten, dass kostengünstigere Materialien und Herstellungsverfahren verwendet werden, um die Produktionskosten niedrig zu halten, sodass Ihr Unternehmen das Produkt zu einem für die Verbraucher günstigen Preis anbieten kann.

Versprechen im Fokus

Eine Markenstrategie verspricht den Verbrauchern. Im Fall Ihres Unternehmens beschreibt dieses Versprechen die Vorteile des Kaufens einer Hüpfburg. Die Entscheidung, welches Versprechen Ihr Produkt den Verbrauchern gibt, hängt von der Zielgruppe und dem Markt Ihres Unternehmens ab. Die Erfüllung der Erwartungen, die durch die Markenstrategie Ihres Unternehmens entstehen, ist unerlässlich, um den Produkterfolg unabhängig von dem tatsächlich gemachten Versprechen sicherzustellen. Wenn Ihr Bounce-House diese Erwartungen nicht erfüllen kann, sollten Sie Verbesserungen an dem Produkt entwickeln oder Ihre Markenstrategie ändern.

Produktsicherheit fördern

Ein Bounce House ist eine Unterhaltungsinvestition für Eltern, deren Kosten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung zwischen 200 und 800 US-Dollar betragen. Wenn Sie die Sicherheitsmerkmale und die Brancheneinstufung Ihres Bounce-Hauses in Ihrem Unternehmen kennenlernen, kann dies dazu beitragen, die Marke zu einer Produktlinie zu entwickeln, die die Sicherheit von Kindern vor allem anderen stellt. Diese Strategie zielt speziell auf die Bedürfnisse der Eltern ab, um die Sicherheit von Kindern zu gewährleisten und gleichzeitig das Absprunghaus Ihres Unternehmens als Spaßprodukt zu fördern, das Kinder genießen. Wenn Sie Ihr Bounce-Haus auf diese Weise einbrennen, können Sie die Angstgefühle bei den Eltern hinsichtlich der Produktsicherheit verringern, sodass Eltern den Einzelhandelspreis des Produkts leichter bezahlen können.

Marketing für Kinder

Durch die Vermarktung Ihres Unternehmens für Kinder wird der Spaßfaktor Ihres Produkts betont. Zu Werbe- und Werbekampagnen können Bilder von Kindern gehören, die Spaß mit dem Produkt Ihres Unternehmens haben, leuchtende Farben und schnelles Handeln. Diese Art von Branding-Strategie versucht, das Bedürfnis und die Notwendigkeit von Kindern in Bezug auf das Produkt Ihres Unternehmens zu erzeugen. Aufgeregte Kinder werden zu den größten Werbetreibenden Ihres Unternehmens, da sie die Eltern direkt an den Kauf des Produkts appellieren. Eltern - die die Kinder glücklich machen wollen - kaufen Ihr Produkt aufgrund der Spannung der Kinder.

Empfohlen
  • Buchhaltung: Gesamtkosten- und Gesamtumsatzmethode

    Gesamtkosten- und Gesamtumsatzmethode

    Unternehmen, die Jahresabschlüsse erstellen und allgemeinen Rechnungslegungsgrundsätzen (GAAP) unterliegen, müssen eine Reihe von Kriterien erfüllen, bevor sie Umsatzerlöse in einer bestimmten Steuerperiode erfassen. Es gibt verschiedene Methoden, die die Gesamtkosten, die einem Unternehmen entstehen, oder die Gesamteinnahmen, die es erhält, als Grundlage für die Umsatzrealisierung verwenden. Alle
  • Buchhaltung: Planen eines Verhandlungstreffens

    Planen eines Verhandlungstreffens

    Die Planung ist nicht nur eine Vereinbarung, sondern auch einer der wichtigsten Aspekte eines Verhandlungstreffens. Eine schlechte Planung kann dazu führen, dass die andere Partei mehr Zugeständnisse macht, als Sie ursprünglich bereit waren, was zu unrealistischen Erwartungen an Ihr Unternehmen und den Bedingungen zukünftiger Verhandlungen führen und Ihre Rentabilität verringern kann. Je m
  • Buchhaltung: So überwachen Sie einen Fertigungsprozess

    So überwachen Sie einen Fertigungsprozess

    Die Überwachung eines Fertigungsprozesses umfasst die Überwachung der einzelnen Prozessphasen sowie des Waren- und Materialflusses durch die verschiedenen Phasen, die koordiniert werden müssen, um ein Qualitätsprodukt effizient herzustellen. Darüber hinaus muss ein Fertigungsaufseher den Bestand eines Fertigungsprozesses in Form von Rohmaterialien sowie Fertigwaren, die auf den Versand oder Verkauf warten, streng überwachen. 1 Ha
  • Buchhaltung: So stellen Sie ein gesperrtes Konto bei Amazon wieder her

    So stellen Sie ein gesperrtes Konto bei Amazon wieder her

    Heutzutage kann jeder ein kleines Unternehmen besitzen und betreiben, indem er Artikel auf dem Amazon Marketplace verkauft. Mit Amazon können Sie alle Artikel auflisten, die sie auch verkaufen, in einem neuen oder gebrauchten Zustand, wo jeder Amazon-Käufer sie kaufen kann. Ähnlich wie bei eBay ist es möglich, Ihr Amazon-Konto gesperrt zu finden, wenn Kunden behaupten, dass Sie Artikel von schlechter Qualität verkaufen, Ihre Artikel falsch darstellen oder schlechte Kundendienstfähigkeiten anbieten. Es b
  • Buchhaltung: Was ist ein Budget auf oberster Ebene?

    Was ist ein Budget auf oberster Ebene?

    Bei der Top-Down-Budgetierung wird das Budget eines Unternehmens festgelegt, indem gefragt wird: "Was sollen wir mit dem Geld tun, das wir haben?" Bottom-up-Budgetierung, eine alternative Methode, um den Prozess anzugreifen, fragt: "Wie viel Geld wird es kosten, um das zu tun, was wir wollen
  • Buchhaltung: So entfernen Sie ein Unternehmen aus einem LinkedIn-Profil

    So entfernen Sie ein Unternehmen aus einem LinkedIn-Profil

    In Ihrem LinkedIn-Profil finden Sie einen Erfahrungsbereich, in dem alle von Ihnen hinzugefügten Unternehmen sowie die Positionen aufgeführt sind, die Sie jeweils innehatten. Möglicherweise möchten Sie ein Unternehmen entfernen, wenn in einem zugeordneten Positionseintrag ein Fehler vorliegt oder Sie nur Ihre Erfahrungen bei bestimmten Unternehmen hervorheben möchten. Wen
  • Buchhaltung: Was ist eine periodische Zahlungsanzeige in der Buchhaltung?

    Was ist eine periodische Zahlungsanzeige in der Buchhaltung?

    Wenn ein Kreditgeber und ein Kreditnehmer ein Darlehen vereinbaren, können verschiedene Bilanzierungsmethoden für die Rückzahlung vereinbart werden. Es können auch mehrere rechtliche Mechanismen verwendet werden, um die Bedingungen der Vereinbarung schriftlich niederzulegen. Eine Option ist die Verwendung eines Schuldscheins, der periodische Zahlungen für den Darlehensbetrag fordert, bis er vollständig bezahlt ist. Eine
  • Buchhaltung: Neun Wege, um Twitter zu teilen

    Neun Wege, um Twitter zu teilen

    Twitter ist eine Social Networking-Anwendung, die auf dem Teilen von 140 Zeichen-Nachrichten mit anderen basiert. Es gibt viele Möglichkeiten, Ihren Twitter-Benutzernamen und Ihre Tweets über Twitter mit anderen zu teilen, insbesondere wenn Sie Anhänger Ihres Kontos sind. Sie können andere soziale Netzwerke und Kommunikationsformen verwenden, um Anhänger zu gewinnen und Ihre Tweets zu teilen. Gew
  • Buchhaltung: Wie funktionieren Gehaltswochen?

    Wie funktionieren Gehaltswochen?

    Wie ein Unternehmen eine Standard-Abrechnungswoche definiert, beeinflusst, wann und wie viel ein Mitarbeiter bezahlt wird. Eine Abrechnungswoche kann von Arbeitgeber zu Arbeitgeber wechseln, bleibt jedoch bei jedem Arbeitgeber konstant. Das Bundesgesetz legt fest, wie ein Arbeitgeber eine Arbeitswoche für die Abrechnung definieren kann, und gibt den Mitarbeitern die Möglichkeit, wie lange diese Woche dauern kann.