Inhalt der Partnerschaftsvereinbarung

Eine Partnerschaft ist eine gewohnheitsmäßige Geschäftsform für zwei oder mehr Personen. Sie entsteht automatisch, ohne dass die Geschäftspartner beim Staatssekretär irgendwelche Unterlagen einreichen müssen, wenn sich die Geschäftspartner zu einem gemeinsamen Geschäftszweck zusammenschließen. Während Partnerschaften nach Common-Law-Grundsätzen geregelt sind, können die Partner die "Default" -Regeln durch das staatliche Recht ändern, indem sie einen Partnerschaftsvertrag abschließen.

Grundlegende Bestimmungen

In den ersten Abschnitten der Partnerschaftsvereinbarung werden grundlegende Informationen wie der Name der Partnerschaft, der Name des jeweiligen Partners, die Art der Partnerschaft und die Dauer der Partnerschaft angegeben Partnerschaften sind von entscheidender Bedeutung: Allgemeine Partnerschaften ermöglichen gleiche Verwaltungs- und Gewinnrechte zwischen den Partnern. Bei eingeschränkten Partnerschaften werden dagegen zwei Arten von Partnern berücksichtigt: Komplementäre, die die Partnerschaft pflegen und für ihre Schulden und Verpflichtungen persönlich haften, und beschränkt Gesellschafter, die in der Regel Investoren sind und für Schulden und Verpflichtungen nicht persönlich haften.

Kapitalbedarf

Das Lebenselixier eines Unternehmens ist sein Kapital. Die Partner stellen einer Partnerschaft Kapital in Form von Barmitteln oder als Immobilienvermögen zur Verfügung. Die Partnerschaftsvereinbarung sollte sich auf die anfängliche Eigenkapitalanforderung jedes Partners sowie auf die Umstände beziehen, unter denen zusätzliches Kapital erforderlich ist. In diesem Abschnitt können zusätzliche Finanzdaten behandelt werden, z. B. Rechnungslegungsvorschriften, das Geschäftsjahr, falls ein Kalenderjahr abweicht, und die Umstände, unter denen die Partner eine Rechnungslegung verlangen und erhalten können.

Management und Rechte

Der Betrieb einer Partnerschaft ist ihrer Natur nach kollaborativ. Die Partner können sich jedoch darauf einigen, dass das Management und die Gewinnrechte auf einem anderen Faktor wie der Kapitaleinlage basieren sollten. Nach dem Common Law hat jeder Partner das Recht, die Partnerschaft zu betreiben, indem er einfach Mitglied der Partnerschaft ist. In der Partnerschaftsvereinbarung könnte festgelegt werden, dass diese Rechte durch den prozentualen Beitrag eines Partners zum Unternehmen definiert werden. Angenommen, eine Partnerschaft hat drei Partner. Die Partner 1 und 2 tragen jeweils 40 Prozent des Kapitals bei insgesamt 80 Prozent bei; Partner 3 trägt die restlichen 20 Prozent bei. Der Bereich Verwaltung und Rechte könnte angeben, dass die Fähigkeit jedes Partners zur Verwaltung der Partnerschaft auf dem Beitrag dieses Partners basiert. Ebenso basiert die Gewinnmitnahme eines Partners auf den anfänglichen Beitragsanteilen.

Zinsübertragung und allgemeine Bestimmungen

Die letzten Abschnitte der Vereinbarung sollten sich mit der Übertragung von Eigentum befassen und allgemeine Bestimmungen enthalten, die in den meisten Kontakten enthalten sind, die auch als Boilerplate bezeichnet werden. Eigentumsübertragung ist wichtig; Wenn ein Partner sein Interesse an jemanden verkauft, der nicht mit dem Geschäft vertraut ist, könnte der gesamte Betrieb darunter leiden. Ein Teil der Vereinbarung sollte sich auf die Umstände beziehen, unter denen ein Partner seine Interessen übertragen kann. Häufig verlangt der Vertrag, dass der Partner zuerst den Verkauf seines Interesses an die Partnerschaft selbst anbietet. Da es sich bei der Partnerschaftsvereinbarung um eine Vereinbarung zwischen den Partnern handelt, sollte sie schließlich allgemeine Bestimmungen enthalten, die für andere Vereinbarungen von Bedeutung sind, einschließlich Kündigungsbestimmungen und Rechtswahl, was bedeutet, welche Gesetze der Gerichtsbarkeit im Streitfall gelten.

Empfohlen
  • Buchhaltung: Strategien zum Halten eines Nachtschichtpersonals

    Strategien zum Halten eines Nachtschichtpersonals

    Nachtschichtarbeit erfordert, dass die Menschen arbeiten, während die meisten Menschen, einschließlich Familie und Freunde, schlafen. Eine Studie über Schichtarbeiter, die 2007 in den Verfahren des Decision Science Institute berichtet wurde, ergab eine höhere Fluktuationsrate unter Nachtschichtarbeitern als Tagschichtarbeiter. Im
  • Buchhaltung: Vorbereitung auf das Comp Audit Ihrer Mitarbeiter

    Vorbereitung auf das Comp Audit Ihrer Mitarbeiter

    Die Arbeitnehmerentschädigung ist eine der größten Ausgaben für Arbeitgeber. Mehrkosten können ein kleines Unternehmen Tausende von Dollar kosten, schreibt der Industrieberater Ed Priz in seinem Buch "Workers Compensation: Ein Leitfaden für Arbeitgeber". Priz sagt, er habe in seinen fast 30 Jahren in diesem Bereich mehr als 20 Millionen US-Dollar an Arbeitnehmerentschädigungen für Unternehmen gefunden. Versic
  • Buchhaltung: So erhalten Sie einen Bericht über offene Rechnungen in QuickBooks

    So erhalten Sie einen Bericht über offene Rechnungen in QuickBooks

    Organisation und Timing sind der Schlüssel, wenn es um kleine Unternehmen und die Rechnungsstellung geht. Daher ist eine detaillierte Nachverfolgung, wer Sie schuldet, und der geschuldete Betrag eine Notwendigkeit. Der Open Invoice-Bericht in QuickBooks bietet Ihnen einen umfassenden Überblick über alle aktuellen Rechnungen, die nach Kunden und Auftrag gruppiert sind. S
  • Buchhaltung: So führen Sie die Summe einer unbestimmten Serie in Excel durch

    So führen Sie die Summe einer unbestimmten Serie in Excel durch

    Das Microsoft Excel-Programm enthält verschiedene mathematische Formeln, die Sie auf jede Zelle in einer Kalkulationstabelle anwenden können. Wenn Ihr Unternehmen eine Excel-Datei zur Nachverfolgung von Verkaufsinformationen verwendet, können Sie mit der SUM-Formel alle Auftragssummen addieren. Die SUM-Formel kann auf eine bestimmte Anzahl von Zellen oder Zellen oder eine unbestimmte Reihe angewendet werden, z. B
  • Buchhaltung: So synchronisieren Sie Motorola Droid mit Outlook 2010

    So synchronisieren Sie Motorola Droid mit Outlook 2010

    Durch das Synchronisieren von E-Mail-Apps auf mehreren Geräten können Sie sicherstellen, dass die Mitarbeiter Ihres Unternehmens jederzeit Zugriff auf wichtige Korrespondenz haben. Das Desktop-E-Mail-Programm von Microsoft Outlook verwendet die IMAP-Technologie zum Synchronisieren mit dem Mail-Server Ihres Unternehmens, wenn Sie Nachrichten senden und empfangen.
  • Buchhaltung: Quickbooks-Konvertierungs-Tools

    Quickbooks-Konvertierungs-Tools

    Quickbooks gilt als eines der beliebtesten Buchhaltungspakete für Kleinunternehmer. Eine der größten Herausforderungen für diejenigen, die diese Software nutzen möchten, ist jedoch die Konvertierung ihrer aktuellen Daten in Quickbooks, ohne dass Informationen verloren oder manuell eingegeben werden müssen. Die
  • Buchhaltung: Top Low-Budget-Geschäftsideen

    Top Low-Budget-Geschäftsideen

    Viele angehende Unternehmer haben das Talent und die Motivation, in einem Unternehmen Erfolg zu haben, aber es fehlt ihnen das Kapital, um ein neues Geschäft in Gang zu bringen. Low-Budget-Unternehmen, die ein Unternehmer in Teilzeit von zu Hause aus starten kann, sind ein idealer Weg, um eine Chance in Gang zu setzen.
  • Buchhaltung: Was ist ein Budget auf oberster Ebene?

    Was ist ein Budget auf oberster Ebene?

    Bei der Top-Down-Budgetierung wird das Budget eines Unternehmens festgelegt, indem gefragt wird: "Was sollen wir mit dem Geld tun, das wir haben?" Bottom-up-Budgetierung, eine alternative Methode, um den Prozess anzugreifen, fragt: "Wie viel Geld wird es kosten, um das zu tun, was wir wollen
  • Buchhaltung: Wie lautet der Titel von jemandem, der die Lohnbuchhaltung vornimmt?

    Wie lautet der Titel von jemandem, der die Lohnbuchhaltung vornimmt?

    Obwohl der Verkauf Einnahmen generieren kann und das Marketing für die Werbung der Waren des Unternehmens verantwortlich ist, bleibt die Lohnsumme das Hauptanliegen der Mitarbeiter, da dies die Quelle der Entschädigung ist. Die für die Personalabrechnung zuständigen Personen müssen für die Richtigkeit und Aktualität aller Löhne sorgen. Ihre T