OSHA-Gesetze Über die vom Unternehmen bereitgestellten verschreibungspflichtigen Schutzbrillen

Die Arbeitsschutzbehörde konzentriert sich auf die Durchsetzung der Sicherheits- und Gesundheitsvorschriften, indem Standards entwickelt werden, die die Arbeitgeber befolgen müssen. Laut OSHA werden jedes Jahr Tausende von Menschen durch arbeitsbedingte Augenverletzungen geblendet. Um das Verletzungsrisiko am Arbeitsplatz zu minimieren, erfordert die OSHA die Verwendung von persönlicher Schutzausrüstung oder persönlicher Schutzausrüstung. Nach den Gesetzen der OSHA ist der Arbeitgeber möglicherweise dafür verantwortlich, den Mitarbeitern verschreibungspflichtige Schutzbrillen zur Verfügung zu stellen.

PSA-Verpflichtungen

Die Arbeitgeber müssen potenzielle Gefahren für den Arbeitsplatz am Arbeitsplatz erkennen und die geeignete Art des erforderlichen Augenschutzes beurteilen. Schutzbrillen sind erforderlich, wenn Mitarbeiter fliegenden Partikeln, geschmolzenem Metall, flüssigen Chemikalien, Säuren oder ätzenden Flüssigkeiten, chemischen Gasen, Dämpfen und Lichtstrahlung ausgesetzt sind. Arbeitgeber müssen für jeden Mitarbeiter, der für die Verwendung von PSA erforderlich ist, Schulungen anbieten. Die Schulungen sollen den Mitarbeitern zeigen, wie sie ihre Ausrüstung verwenden, pflegen und warten.

Rezeptpflicht

Wenn ein Angestellter eine Augenbrille trägt, während er Augengefahren ausgesetzt ist, muss der Arbeitgeber sicherstellen, dass der Angestellte geschützt wird, ohne seine Sicht zu beeinträchtigen. Er kann entweder einen Augenschutz verwenden, der das Rezept in seinem Design enthält, oder eine Brille, die über den Korrekturgläsern passt, sofern die Brille nicht gestört wird.

Schutzbrille

Schutzbrillen sind viel stabiler als herkömmliche Brillen und bestehen aus einem Sicherheitsrahmen und Sicherheitslinsen. Die Brille kann Seitenschilder haben, abhängig von der jeweiligen Arbeit, für die sie getragen werden. Bei den Sicherheitslinsen handelt es sich typischerweise um Polycarbonat, bei dem es unwahrscheinlich ist, dass sie brechen. Gemäß den OSHA-Standards muss eine Schutzbrille dauerhaft mit der Herstellermarkierung gekennzeichnet sein, gefolgt von einem "+" - Zeichen, wenn die Objektive auf Stoßfestigkeit ausgelegt sind. Brillen, die nicht vor Stößen schützen, enthalten nur die Herstellermarkierung. Die Markierung erscheint in der oberen oder äußeren Ecke der Brille auf einer Schutzbrille.

Verantwortung zu bezahlen

In den meisten Fällen verlangt die OSHA von den Arbeitgebern die Zahlung von PSA. Arbeitgeber müssen jedoch nicht unbedingt eine verschreibungspflichtige Schutzbrille kaufen, da alternative Schutzarten zur Verfügung stehen. Der Arbeitgeber ist nur verpflichtet, eine Schutzbrille zu bezahlen, wenn der Arbeitgeber dem Mitarbeiter die Abnahme der Brille vom Arbeitsplatz - das Tragen der Wohnung - untersagt. Zu den Brillen, für die ein Arbeitgeber zahlen muss, gehören ein nicht verschreibungspflichtiger Augenschutz, verschreibungspflichtige Brilleneinsätze und Linsen für Atemschutzmasken, Gesichtsschutz und Brillen.

Empfohlen
  • Mitarbeiter verwalten: Pläne für die ersten 30 Tage des Managements

    Pläne für die ersten 30 Tage des Managements

    Teil eines Management-Teams zu sein, bringt Zufriedenheit, Frustration und Stress mit sich. Der Stress einer Managementposition wird erhöht, wenn Sie ein neu eingestellter Manager von außerhalb des Unternehmens sind. Die Pläne, die Sie für die ersten 30 Tage Ihrer Tätigkeit als neuer Manager in einem neuen Unternehmen haben, werden dazu beitragen, zu bestimmen, wie gut Sie in der Lage sind, Richtlinien umzusetzen und zum Wachstum des Unternehmens in der Zukunft beizutragen. Ver
  • Mitarbeiter verwalten: Outsourcing von Arbeitsplätzen im Ausland in andere Länder

    Outsourcing von Arbeitsplätzen im Ausland in andere Länder

    Ein kleines Unternehmen benötigt normalerweise keine Vollzeit-Buchhaltung, Website-Entwickler, Personalabteilung oder Leiter der Öffentlichkeitsarbeit. Dies sind alles Aufgaben, die von Auftragnehmern erledigt werden können, die virtuell arbeiten - über das Internet von überall auf der Welt, wo sie sich befinden. Vie
  • Mitarbeiter verwalten: So synchronisieren Sie zwei Microsoft SQL-Datenbanken

    So synchronisieren Sie zwei Microsoft SQL-Datenbanken

    Wenn in Ihrem Unternehmen Microsoft SQL Server verwendet wird, möchten Sie möglicherweise mehrere Instanzen von Servern auf mehreren Computern zu Synchronisations- oder Sicherungszwecken haben. Mit Microsoft SQL Manager können Sie dies über die Objektmanager-Oberfläche erreichen. Über die Benutzeroberfläche können Sie eine zu synchronisierende Datenbankquelle auswählen, entweder lokal oder auf einem anderen Server-PC, und eine Verbindung zur lokalen Datenbank herstellen, um Daten und Einstellungen zu synchronisieren. 1 Öffne
  • Mitarbeiter verwalten: Beschäftigungsrichtlinien für Restaurants

    Beschäftigungsrichtlinien für Restaurants

    Jedes Unternehmen muss angemessene und relevante Beschäftigungsrichtlinien aufstellen, aber Restaurants befassen sich mit besonderen Umständen, die sich häufig mit Arten zusätzlicher Entschädigungen wie Mahlzeiten und Trinkgeld befassen. Die Beschäftigungspolitik, die Sie für Ihr Restaurant festlegen, zeigt, wer Sie als Unternehmen und als Unternehmer sind. Wenn
  • Mitarbeiter verwalten: Vorteile des externen Audits für das Projektmanagement

    Vorteile des externen Audits für das Projektmanagement

    Projekte sind häufig mit erheblichen Investitionen in Kapital und Mitarbeiterzeit verbunden. Wenn das Projekt mit verpassten Meilensteinen oder einem steigenden Budget aus dem Ruder läuft, entscheiden sich viele Unternehmen für eine Projektprüfung. Projektprüfungen bewerten den aktuellen Projektfortschritt und zielen darauf ab, zugrunde liegende Schwächen des Managements oder der Methodik zu identifizieren, typischerweise durch eine strukturierte Reihe von Fragen. Obwo
  • Mitarbeiter verwalten: Antworten auf eine Mitarbeitergesprächsdiskussion

    Antworten auf eine Mitarbeitergesprächsdiskussion

    Eine Leistungsbeurteilung ist eine offizielle Bewertung eines Mitarbeiters, die in der Regel von einem Vorgesetzten oder einem höheren Management durchgeführt wird. Der Beurteilungsprozess hilft dem Arbeitgeber zu bestimmen, ob die Arbeitsleistung eines Mitarbeiters zufriedenstellend ist. Sie gibt dem Mitarbeiter auch Einblick in seine Stärken und Schwächen am Arbeitsplatz. We
  • Mitarbeiter verwalten: So überzeugen Sie Mitarbeiter, an einer Besprechung teilzunehmen

    So überzeugen Sie Mitarbeiter, an einer Besprechung teilzunehmen

    Effektive Kommunikation ist entscheidend für den Erfolg eines Unternehmens. Memos, Newsletter und E-Mails können nur so viel erreichen. Regelmäßige Treffen sind notwendig, um Mitarbeiter und Management zusammenzubringen, um Ideen auszutauschen, neue Richtlinien zu verabschieden und Strategien zu planen. Es
  • Mitarbeiter verwalten: Warum ist strategisches Management erforderlich?

    Warum ist strategisches Management erforderlich?

    Es gibt ein japanisches Sprichwort, das wie folgt lautet: „Wenn Sie vor Durst sterben, ist es zu spät, um darüber nachzudenken, einen Brunnen zu graben.“ Dieses Sprichwort betont die Bedeutung des strategischen Managements für den Erfolg eines Unternehmens. Planung ist für viele, in einem oder mehreren Bereichen unseres Lebens, zur Gewohnheit geworden. Egal,
  • Mitarbeiter verwalten: Wie wird die Organisationskultur an neue Mitarbeiter weitergegeben?

    Wie wird die Organisationskultur an neue Mitarbeiter weitergegeben?

    Die Weitergabe Ihrer Unternehmenskultur an neue Mitarbeiter ist ebenso wichtig wie jeder Aspekt ihrer Ausbildung. Ein effektiver Mitarbeiter versteht Ihre Organisationskultur nicht nur, sondern nimmt sie auch wahr, wenn er seinen Pflichten nachkommt. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Ihre Organisationskultur an neue Mitarbeiter weiterzugeben, angefangen bei der Entstehung ihrer Beschäftigung.