Ziele des Gefahrenkommunikations-Trainings

Das Training der Gefahrenkommunikation beginnt mit der Identifizierung gefährlicher Substanzen am Arbeitsplatz, einschließlich Gesundheitsgefährdungen, Entzündbarkeitsgefahren, Reaktivitätsgefahren und Einatmungsgefahren. Die Schulung umfasst Gefahrenerkennung, Personenschutzprotokolle und geeignete sichere Entsorgungs- und Lagerungsprotokolle. Es sollte auch Informationen über die Folgen einer unangemessenen Lagerung enthalten, die zu Verletzungen oder zur Kontamination der Umwelt führt, sowie Informationen zur ordnungsgemäßen Aufbewahrung.

Gefährdungsermittlung

Die Schulung zur Gefahrenkommunikation sollte beginnen, indem den Mitarbeitern die Verwendung von Sicherheitsdatenblättern vermittelt wird. Jedes Sicherheitsdatenblatt enthält Informationen, die die Eigenschaften angeben, die gefährliche Substanzen gefährlich machen. Gefahren werden anhand des Ausmaßes der Schädigung der menschlichen Gesundheit oder der Umwelt, die sich aus der Exposition ergibt, identifiziert, und die Risikomessung identifiziert das tatsächliche Ausmaß der Exposition, das den Menschen schädigen kann. Jeder Hersteller von Chemikalien muss ein Sicherheitsdatenblatt vorlegen, das die Gefahr und die Risiken im Zusammenhang mit ungeschützter Exposition eindeutig beschreibt. Diese Informationen müssen an einem Ort aufbewahrt werden, der für jeden Mitarbeiter, der einem Gefahrstoff ausgesetzt ist, leicht zugänglich ist.

Persönliche Schutzausrüstung

Im nächsten Teil der Schulung zur Gefahrenkommunikation werden die Mitarbeiter über die spezifische Schutzausrüstung informiert, die zum Schutz vor jedem spezifischen Risiko getragen werden muss. Zu den zwei verfügbaren Arten von Atemschutzmasken gehört eine, die einfach normale Atemluft filtert, und eine andere, die den zugeführten Sauerstoff verwendet. Die Gefahr von Spritzern und Kontakt mit gefährlichen Flüssigkeiten wird durch Gesichtsschutz, Gummihandschuhe und Schürzen geschützt. Vollständig geschlossene Expositionsanzüge mit vollständig geschlossenen Hauben schützen vor schweren Expositionsgefahren. Ein wichtiges Element der Schulung ist die Zustimmung des Schülers zur Verwendung der Ausrüstung und die Zertifizierung, dass der Arbeitnehmer die Konsequenzen der Nichtanwendung der richtigen Ausrüstung bei der Arbeit voll versteht.

Entsorgung gefährlicher Stoffe

Die Schulung sollte Informationen enthalten, die den Arbeitnehmern zeigen, dass Müllcontainer und Abflussrohre nicht der richtige Ort für die Entsorgung gefährlicher Substanzen sind. Viele verstehen nicht, wie viele Produkte als gefährliche Stoffe gelten, die die Gefahr für Mensch, Tier und Umwelt darstellen. Laut dem Center for Disease Control umfassen gefährliche Substanzen "Kraftstoffe, Lösungsmittel, Düngemittel, Pestizide, Farben und Haushaltsreiniger". Die Risiken der Entsorgung reichen von unsachgemäßem Ablagern von Haushaltsprodukten bis zu großen Verschüttungen in der Industrie, die eine erhebliche Gefahr für die Exposition von Menschen oder die Vergiftung von Bächen und Seen verursachen.

Lagerung gefährlicher Abfälle

Einige Substanzen sind schwer zu entsorgen und erfordern lange Lagerzeiten. Die Schulung muss Informationen über die ordnungsgemäße Lagerung von Gefahrstoffen enthalten. Die Environmental Protection Agency identifiziert Lagereinrichtungen und -einrichtungen als "55-Gallonen-Fässer, nicht irdene Lagertanks, nicht-irdene Tropfkissen, Auffanggebäude, Abraumhalden und Ablagerungen an der Oberfläche." Bundes- und Landesvorschriften verlangen, dass Mitarbeiter, die für die Aufbewahrung gefährlicher Abfälle verantwortlich sind, die Lagereinrichtungen regelmäßig inspizieren, um sicherzustellen, dass kein Abfallmaterial aus der Sicherheitseinrichtung austritt. Für den Transport gefährlicher Abfälle müssen außerdem strenge regulatorische Auflagen erfüllt werden, einschließlich Schulungs- und Zertifizierungsanforderungen für Betreiber und Transportunternehmen.

Empfohlen
  • Mitarbeiter verwalten: Beziehung zwischen Arbeitsumfeld und Arbeitszufriedenheit in einer Organisation für den Mitarbeiterumsatz

    Beziehung zwischen Arbeitsumfeld und Arbeitszufriedenheit in einer Organisation für den Mitarbeiterumsatz

    Eine Arbeitsumgebung setzt sich aus einer Reihe von Faktoren zusammen, darunter Unternehmenskultur, Managementstile, Hierarchien und Personalrichtlinien. Mitarbeiterzufriedenheit ist der Grad, in dem sich Mitarbeiter in ihren beruflichen Rollen persönlich erfüllt und zufrieden fühlen. Arbeitnehmerfluktuation ist die Rate, mit der Arbeitnehmer ihren Arbeitgeber freiwillig oder unfreiwillig verlassen. D
  • Mitarbeiter verwalten: Tipps zum Platzieren einer Craigslist-Beschäftigungsanzeige

    Tipps zum Platzieren einer Craigslist-Beschäftigungsanzeige

    Den richtigen Mitarbeiter für Ihr Unternehmen zu finden, kann eine Herausforderung sein. Werbejobs können teuer sein - und die Zeit, die Sie für das Screening von Kandidaten verbringen, kann Ihre Arbeit oder Ihren Produktionszeitplan verkürzen. Die örtliche Kleinanzeigen-Website Craigslist bietet Nutzern in ausgewählten Großstädten preiswerte Beiträge und kostenlose Beiträge für alle anderen. Craigslis
  • Mitarbeiter verwalten: So können Sie Ihre Liste für die Lieferantenauswahl eingrenzen

    So können Sie Ihre Liste für die Lieferantenauswahl eingrenzen

    Unabhängig davon, welche Art von Unternehmen Sie besitzen, ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie irgendwann Produkt- oder Serviceanbieter mieten müssen - Lebensmittelstände müssen Zutatenquellen finden, Einzelhandelsgeschäfte müssen Lagerbestände beziehen und Autolots benötigen Werbedruckblätter und gedruckte Broschüren. Bei der
  • Mitarbeiter verwalten: Was ist der Prozess für die richtige und effiziente Rekrutierung und Personalauswahl?

    Was ist der Prozess für die richtige und effiziente Rekrutierung und Personalauswahl?

    Wenn Sie eine Personalabteilung haben, übernimmt ein Beschäftigungsspezialist den Rekrutierungs- und Auswahlprozess für Ihre Organisation. Ein hochqualifizierter Spezialist kann ein umfassendes Recruiting durchführen, das jeden Schritt des Einstellungsprozesses von der ersten Bekanntmachung der Vakanz bis zur Bearbeitung der Unterlagen eines neu eingestellten Mitarbeiters abdeckt. Zu
  • Mitarbeiter verwalten: Einstellungsideen für die Beschäftigung

    Einstellungsideen für die Beschäftigung

    Um den perfekten Mitarbeiter für Ihr kleines Unternehmen zu finden, ist ein gewisses Maß an Können und Talent erforderlich. Um die gewünschte Zielgruppe zu erreichen und die richtigen Kandidaten zu gewinnen, ist weitaus mehr erforderlich, als nur Werbung in der Zeitung zu platzieren und auf das Beste zu hoffen. Mi
  • Mitarbeiter verwalten: So setzen Sie Mitarbeiter aus, weil sie nicht zur Arbeit kommen

    So setzen Sie Mitarbeiter aus, weil sie nicht zur Arbeit kommen

    Mitarbeiter, die nicht zur Arbeit kommen, wenn sie sollen, sind mehr als nur ein Ärgernis. Diese Mitarbeiter schaffen mehr Arbeit für andere, fleißigere Mitarbeiter, die pünktlich zur Arbeit erscheinen und ihre Arbeit so machen, wie sie es tun sollen. Sie können mit ständig abwesenden Mitarbeitern auf verschiedene Weise umgehen, einschließlich einer Kündigung, aber auch die Suspendierung von Mitarbeitern ist eine Option, die Sie in Betracht ziehen sollten, insbesondere wenn sich der Mitarbeiter in der Vergangenheit als wertvoll erwiesen hat. Gründe
  • Mitarbeiter verwalten: Top-Techniken zur Verwaltung der Mitarbeiterbindung

    Top-Techniken zur Verwaltung der Mitarbeiterbindung

    Die Verwaltung der Mitarbeiterbindung hat mehrere Vorteile, darunter die Erhaltung der Unternehmenskultur und die Senkung der Personalkosten. In einer Studie aus dem Jahr 2008 schätzte die Society for Human Resource Management, dass die Mindestkosten für ein Unternehmen bei der Einstellung, Schulung und dem Produktionsausfall für die Mitarbeiterfluktuation 50 Prozent des Gehalts einer bestimmten Position betragen. U
  • Mitarbeiter verwalten: Protokoll für den Umgang mit einem Mitarbeiter, der am Arbeitsplatz unter dem Einfluss steht

    Protokoll für den Umgang mit einem Mitarbeiter, der am Arbeitsplatz unter dem Einfluss steht

    Ein Mitarbeiter, der unter dem Einfluss von Drogen oder Alkohol am Arbeitsplatz steht, ist eine potenzielle Gefahr für sich und andere, aber eine definierte Unternehmenspolitik für den Umgang mit berauschten Mitarbeitern verhindert kostspielige Fehler. Sie müssen mit einem berauschten Mitarbeiter so privat wie möglich und in Übereinstimmung mit den Bundes- und Bundesgesetzen umgehen, um später eine Szene am Arbeitsplatz und eine Klage zu vermeiden. Kont
  • Mitarbeiter verwalten: Die Best Practices für Manager-Mitarbeiter-Beziehungen

    Die Best Practices für Manager-Mitarbeiter-Beziehungen

    Gute Beziehungen zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer finden nicht einfach statt. Sie sind das Ergebnis einer Strategie und von Aktivitäten, die Mitarbeiter von Relationship Managern entwerfen, um die Kommunikation zwischen Mitarbeitern und Management zu verbessern. Employee Relations Manager schaffen Möglichkeiten, die Einstellung der Mitarbeiter zu verbessern.