So starten Sie ein Gebrauchtmöbelgeschäft

Gebrauchte Möbelhäuser bieten ermäßigten Möbeln eine Vielzahl von Kunden an. Um den Bestand aufrechtzuerhalten, müssen Ladenbesitzer ständig nach gebrauchten Möbelstücken suchen. Wenn Sie gerne ein Schnäppchen finden, einen qualitativ hochwertigen Kundenservice anbieten und Ihr eigenes Geschäft führen, sollten Sie ein Gebrauchtmöbelgeschäft in Betracht ziehen. Spezialisieren Sie sich auf bestimmte Arten von Möbeln, wie z. B. Stilmöbel oder Möbel, die aus bestimmten Arten von Materialien hergestellt werden, um eine ausgewählte Gruppe von Kunden anzuziehen oder allgemeine Gegenstände zu verkaufen, um Ihren Kundenstamm zu erweitern.

1

Beantragen Sie eine Geschäftslizenz, um ein Gebrauchtmöbelgeschäft in Ihrer Nähe legal zu betreiben. Wenden Sie sich an das Verwaltungsbüro des Bezirksstaatssekretärs oder an ein Verwaltungsbüro für kleine Unternehmen, um Informationen zu Formularen oder Geschäftslizenzen anzufordern. Beantragen Sie eine Umsatzsteuerlizenz bei der zuständigen Finanzbehörde Ihres Landes, um die Umsatzsteuer von Kunden anzunehmen. Beantragen Sie eine Arbeitgeber-Identifikationsnummer über den Internal Revenue Service, die auf allen Formularen zur Unternehmenssteueranmeldung verwendet werden kann.

2

Vermieten Sie gewerbliche Einzelhandelsflächen von einem gewerblichen Immobilienmakler. Dieser Raum sollte groß genug sein, um eine Vielzahl von Möbeln wie Sofas, Unterhaltungsmöbel, Stühle, Tische, Schlafzimmersuiten und Dekorationsgegenstände auszustellen und Platz für jegliche Ausrüstung zu bieten. Ordnen Sie Ihr Geschäft so an, dass die Kunden problemlos durchgehen, auf Möbeln sitzen und Dekorationsartikel betrachten können. Erstellen Sie einen Bereich für Registrierkassen und Kundenservice. Leasing oder Kauf von Lieferwagen, um Möbel an Kunden zu liefern.

3.

Kaufen Sie gebrauchte Möbel bei Flohmarktverkäufen, Auktionen, Immobilienverkäufen oder schalten Sie Anzeigen online oder in Gemeinschaftszeitungen, in denen Sie gebrauchte Möbel bei der Öffentlichkeit anfordern. Erwähnen Sie die Möbeltypen, die Sie erwerben möchten, sowie den akzeptablen Zustand / die Qualität der Möbel, um zu verhindern, dass stark beschädigte oder gebrochene Teile zurückgewiesen werden müssen. Bieten Sie einen kostenlosen Möbelabholservice an, um die Menschen zu ermutigen, Ihre gebrauchten Möbel an Ihr Unternehmen zu verkaufen. Erstellen Sie eine Käufer- / Verkäufervereinbarung, in der der endgültige Preis angegeben ist, den Sie für die gebrauchten Möbel zahlen. Geben Sie den Verkäufern beim Kauf eine Quittung.

4

Listen Sie Ihr Gebrauchtmöbelgeschäft in Online- und Print-Geschäftsverzeichnissen auf. Kaufen Sie Werbeflächen in lokalen Fernseh- und Radiosendern, um die Aufmerksamkeit der Kunden zu steigern. Führen Sie an wichtigen Feiertagen Verkäufe durch, um die Kunden zu einem Besuch in Ihrem Geschäft zu motivieren.

5

Stellen Sie Mitarbeiter ein, um Kunden zu unterstützen, alle Möbel zu inspizieren und zu reinigen sowie Möbel abzuholen und zu liefern.

Dinge benötigt

  • Geschäftslizenz
  • Betriebsversicherung
  • Verkaufsraum
  • Gebrauchte Möbel

Spitze

  • Erstellen Sie einen Geschäftsplan, der eine Beschreibung Ihres Geschäfts, eine Liste der Startkosten, einen Marketingplan und eine Liste der Rollen und Verantwortlichkeiten des Managements und der Mitarbeiter enthält. Wenn Sie ein Geschäft oder einen Privatkredit aufnehmen, um Ihr Unternehmen zu gründen, hilft ein solider Geschäftsplan den Kreditgebern, das Geschäftsrisiko besser zu bestimmen.

Warnung

  • Kaufen Sie eine Geschäftsversicherung, um Ihr Unternehmen im Fall einer Klage oder eines Vergleichs aufgrund eines Unfalls oder einer Verletzung Ihres Eigentums zu schützen.
Empfohlen
  • Buchhaltung: Gesamtkosten- und Gesamtumsatzmethode

    Gesamtkosten- und Gesamtumsatzmethode

    Unternehmen, die Jahresabschlüsse erstellen und allgemeinen Rechnungslegungsgrundsätzen (GAAP) unterliegen, müssen eine Reihe von Kriterien erfüllen, bevor sie Umsatzerlöse in einer bestimmten Steuerperiode erfassen. Es gibt verschiedene Methoden, die die Gesamtkosten, die einem Unternehmen entstehen, oder die Gesamteinnahmen, die es erhält, als Grundlage für die Umsatzrealisierung verwenden. Alle
  • Buchhaltung: Planen eines Verhandlungstreffens

    Planen eines Verhandlungstreffens

    Die Planung ist nicht nur eine Vereinbarung, sondern auch einer der wichtigsten Aspekte eines Verhandlungstreffens. Eine schlechte Planung kann dazu führen, dass die andere Partei mehr Zugeständnisse macht, als Sie ursprünglich bereit waren, was zu unrealistischen Erwartungen an Ihr Unternehmen und den Bedingungen zukünftiger Verhandlungen führen und Ihre Rentabilität verringern kann. Je m
  • Buchhaltung: So überwachen Sie einen Fertigungsprozess

    So überwachen Sie einen Fertigungsprozess

    Die Überwachung eines Fertigungsprozesses umfasst die Überwachung der einzelnen Prozessphasen sowie des Waren- und Materialflusses durch die verschiedenen Phasen, die koordiniert werden müssen, um ein Qualitätsprodukt effizient herzustellen. Darüber hinaus muss ein Fertigungsaufseher den Bestand eines Fertigungsprozesses in Form von Rohmaterialien sowie Fertigwaren, die auf den Versand oder Verkauf warten, streng überwachen. 1 Ha
  • Buchhaltung: So stellen Sie ein gesperrtes Konto bei Amazon wieder her

    So stellen Sie ein gesperrtes Konto bei Amazon wieder her

    Heutzutage kann jeder ein kleines Unternehmen besitzen und betreiben, indem er Artikel auf dem Amazon Marketplace verkauft. Mit Amazon können Sie alle Artikel auflisten, die sie auch verkaufen, in einem neuen oder gebrauchten Zustand, wo jeder Amazon-Käufer sie kaufen kann. Ähnlich wie bei eBay ist es möglich, Ihr Amazon-Konto gesperrt zu finden, wenn Kunden behaupten, dass Sie Artikel von schlechter Qualität verkaufen, Ihre Artikel falsch darstellen oder schlechte Kundendienstfähigkeiten anbieten. Es b
  • Buchhaltung: Was ist ein Budget auf oberster Ebene?

    Was ist ein Budget auf oberster Ebene?

    Bei der Top-Down-Budgetierung wird das Budget eines Unternehmens festgelegt, indem gefragt wird: "Was sollen wir mit dem Geld tun, das wir haben?" Bottom-up-Budgetierung, eine alternative Methode, um den Prozess anzugreifen, fragt: "Wie viel Geld wird es kosten, um das zu tun, was wir wollen
  • Buchhaltung: So entfernen Sie ein Unternehmen aus einem LinkedIn-Profil

    So entfernen Sie ein Unternehmen aus einem LinkedIn-Profil

    In Ihrem LinkedIn-Profil finden Sie einen Erfahrungsbereich, in dem alle von Ihnen hinzugefügten Unternehmen sowie die Positionen aufgeführt sind, die Sie jeweils innehatten. Möglicherweise möchten Sie ein Unternehmen entfernen, wenn in einem zugeordneten Positionseintrag ein Fehler vorliegt oder Sie nur Ihre Erfahrungen bei bestimmten Unternehmen hervorheben möchten. Wen
  • Buchhaltung: Was ist eine periodische Zahlungsanzeige in der Buchhaltung?

    Was ist eine periodische Zahlungsanzeige in der Buchhaltung?

    Wenn ein Kreditgeber und ein Kreditnehmer ein Darlehen vereinbaren, können verschiedene Bilanzierungsmethoden für die Rückzahlung vereinbart werden. Es können auch mehrere rechtliche Mechanismen verwendet werden, um die Bedingungen der Vereinbarung schriftlich niederzulegen. Eine Option ist die Verwendung eines Schuldscheins, der periodische Zahlungen für den Darlehensbetrag fordert, bis er vollständig bezahlt ist. Eine
  • Buchhaltung: Neun Wege, um Twitter zu teilen

    Neun Wege, um Twitter zu teilen

    Twitter ist eine Social Networking-Anwendung, die auf dem Teilen von 140 Zeichen-Nachrichten mit anderen basiert. Es gibt viele Möglichkeiten, Ihren Twitter-Benutzernamen und Ihre Tweets über Twitter mit anderen zu teilen, insbesondere wenn Sie Anhänger Ihres Kontos sind. Sie können andere soziale Netzwerke und Kommunikationsformen verwenden, um Anhänger zu gewinnen und Ihre Tweets zu teilen. Gew
  • Buchhaltung: Wie funktionieren Gehaltswochen?

    Wie funktionieren Gehaltswochen?

    Wie ein Unternehmen eine Standard-Abrechnungswoche definiert, beeinflusst, wann und wie viel ein Mitarbeiter bezahlt wird. Eine Abrechnungswoche kann von Arbeitgeber zu Arbeitgeber wechseln, bleibt jedoch bei jedem Arbeitgeber konstant. Das Bundesgesetz legt fest, wie ein Arbeitgeber eine Arbeitswoche für die Abrechnung definieren kann, und gibt den Mitarbeitern die Möglichkeit, wie lange diese Woche dauern kann.