So stellen Sie ein iPhone wieder her, aber behalten Sie die Kontakte und Titel bei

Wenn Sie ein iPhone geschäftlich verwenden, kann es an einem bestimmten Punkt erforderlich sein, Ihr iPhone wiederherzustellen - wenn Sie ein Kennwort vergessen haben, das Sie für das Gerät festgelegt haben, oder wenn das Telefon nicht mehr reagiert oder nicht mehr ordnungsgemäß funktioniert . Während der Wiederherstellungsvorgang die iPhone-Software erneut installiert und die Standardeinstellungen wiederherstellt, werden auch alle Daten auf dem Telefon gelöscht. Obwohl iTunes normalerweise fragt, ob Sie ein Backup Ihres iPhones erstellen möchten, bevor es wiederhergestellt wird. Wenn Sie absolut sicher sein möchten, dass Sie Ihre Kontakte und Ihre Musik nicht verlieren, erstellen Sie manuell ein Backup in iTunes, bevor Sie das Telefon wiederherstellen.

1

Öffnen Sie iTunes auf einem Computer, der über eine Internetverbindung verfügt. Vergewissern Sie sich, dass Sie über die neueste Version der Software verfügen, indem Sie auf "Hilfe" und dann auf "Nach Updates suchen" klicken. Aktualisieren Sie gegebenenfalls iTunes. Wenn Sie iTunes nicht auf Ihrem Computer installiert haben, laden Sie die Software über den Link in den Ressourcen herunter und installieren Sie sie.

2

Verbinden Sie Ihr iPhone mit dem Computer und wählen Sie es aus, wenn es unter Geräte in iTunes angezeigt wird.

3.

Wählen Sie die Registerkarte "Musik" und vergewissern Sie sich, dass das Kontrollkästchen "Musik synchronisieren" aktiviert ist, sowie alle anderen gewünschten Optionen im Musikbereich.

4

Klicken Sie mit der rechten Maustaste (oder bei gedrückter Ctrl-Taste) auf das iPhone in iTunes und wählen Sie "Sichern". Bei der Sicherung bleiben Ihre Einstellungen und wichtigen Daten, einschließlich Ihrer Kontakte und Musik, erhalten.

5

Wählen Sie die Registerkarte "Zusammenfassung". Klicken Sie auf die Option "Wiederherstellen", um ein Popup-Fenster aufzurufen, in dem Sie gefragt werden, ob Sie sicher sind, dass Sie die Werkseinstellungen des Telefons wiederherstellen möchten, und dass das gesamte Medium und andere Daten gelöscht werden. Es wird jedoch auch darauf hingewiesen, dass Sie nach Abschluss des Vorgangs die Möglichkeit haben, Ihre Kontakte, Kalender, Textnachrichten und andere Einstellungen wiederherzustellen.

6

Klicken Sie im Popup-Fenster auf die Option "Wiederherstellen". Nach Abschluss des Wiederherstellungsvorgangs werden Sie von iTunes aufgefordert, das iPhone einzurichten. Sie haben die Möglichkeit, es als neues Telefon einzurichten oder aus einem Backup wiederherzustellen.

7.

Wählen Sie die Option zum Wiederherstellen aus dem Backup. Wenn Sie auswählen können, welches vorherige Backup verwendet werden soll, wählen Sie das soeben erstellte Backup aus.

8

Klicken Sie auf "Fortfahren". Eine Fortschrittsleiste zeigt an, dass iTunes die Daten aus dem Backup wiederherstellt. (Diese Sicherung enthält Ihre Kontakte.) Nach Abschluss dieses Vorgangs wird ein Popup-Fenster mit der Meldung angezeigt, dass die Einstellungen für Ihr iPhone wiederhergestellt wurden, dass Sie das iPhone an Ihrem Computer angeschlossen lassen müssen und das Gerät im iTunes-Fenster angezeigt wird nach dem Neustart. Sie können warten, bis die Nachricht verschwindet, oder auf "OK" klicken. Nachdem das Telefon in iTunes angezeigt wurde, werden die Apps Ihres Telefons (sofern vorhanden) und Musik neu installiert. Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, wird im LCD-Anzeigefenster in iTunes die Meldung angezeigt, dass die iPhone-Synchronisierung abgeschlossen ist.

Warnung

  • Wenn iTunes Ihr iPhone sichert oder wiederherstellt, entsperren Sie das Telefon nicht und trennen Sie es nicht.
Empfohlen
  • Geschäftsmodelle: Rationalisierung einer Organisationsstruktur

    Rationalisierung einer Organisationsstruktur

    Viele Kleinunternehmer sind an die Vorstellung eines begrenzten Budgets, eines kleinen Personals und nicht viel Spielraum gewöhnt. Durch die Straffung der Organisationsstruktur kann Ihr Unternehmen jedoch Ressourcen einsparen, ohne die Effizienz oder den Service zu beeinträchtigen. Bestehende Struktur auswerten Der erste Schritt zur Straffung der Organisationsstruktur ist die Bewertung der vorhandenen Struktur.
  • Geschäftsmodelle: PR & Unternehmenskommunikation

    PR & Unternehmenskommunikation

    Das US-Arbeitsministerium sagt: "Der Ruf, die Rentabilität und die Beständigkeit einer Organisation können davon abhängen, inwieweit ihre Zielpublikum ihre Ziele und Richtlinien unterstützt." Ein PR-Vertreter hat direkte Auswirkungen auf die Unternehmenskommunikation. Er ist für den Umgang mit Medien, Interviews und anderen Formen des öffentlichen Images verantwortlich. Defin
  • Geschäftsmodelle: So organisieren Sie eine Liste in Microsoft Word

    So organisieren Sie eine Liste in Microsoft Word

    Microsoft Word bietet Optionen zum Sortieren von Daten und zum Organisieren von Listen mit Informationen, die Sie für Ihr kleines Unternehmen verwalten. Word kann sowohl alphabetisch als auch numerisch und nach Datum sortiert werden. Wenn Sie Ihre Liste vor der Sortierung in einer Aufzählungsliste oder einer numerischen Liste formatieren, sortiert Word die Daten und behält das Listenformat bei. W
  • Geschäftsmodelle: Wie funktioniert eine gemeinnützige Steuerbehörde?

    Wie funktioniert eine gemeinnützige Steuerbehörde?

    Wenn Sie eine gemeinnützige Organisation ins Leben gerufen haben, aber nicht bereit sind, sie in vollem Umfang umzusetzen, sollten Sie die Vorteile einer Steuerverwaltung in Betracht ziehen, die auch als finanzielles Sponsoring bezeichnet wird. Die Steuerbehörde erlaubt einer Organisation ohne Steuerbefreiung (Internal Revenue Service) 50 (3).
  • Geschäftsmodelle: Anforderungen und Verbote bezüglich Franchising

    Anforderungen und Verbote bezüglich Franchising

    Als Franchise-Nehmer kann Ihr Unternehmen Produktmarken und Dienstleistungen nutzen, die der Öffentlichkeit durch kraftvolle Entwicklungs- und Marketingstrategien des Franchisegebers bekannt geworden sind. Ein Franchise-Geber fordert Sie auf, einen Vertrag zu unterzeichnen, in dem Sie die spezifischen Anforderungen ausdrücken, die Sie erfüllen müssen. Je
  • Geschäftsmodelle: Umverteilungsschritte für ein Non-Profit-Unternehmen

    Umverteilungsschritte für ein Non-Profit-Unternehmen

    Unabhängig davon, ob Ihre Non-Profit-Organisation mehr Speicherplatz benötigt, eine Verkleinerung erfordert oder aus anderen Gründen, machen Sie einen Umzug so einfach wie möglich. Wenn Sie im Voraus planen, können Sie Probleme vermeiden und Ihre Wähler auf dem Laufenden halten. Umsiedlungsschritte für ein gemeinnütziges Unternehmen umfassen mehr als nur das Einpacken des sich bewegenden Lastwagens. Sie mö
  • Geschäftsmodelle: Eigentumswechsel der S Corp

    Eigentumswechsel der S Corp

    Wenn Sie ein kleines Unternehmen als S-Unternehmen erwerben möchten, müssen Sie einige staatliche und bundesstaatliche Verfahren einhalten. In dem Staat, in dem das Unternehmen gegründet ist, müssen Sie dem Außenminister Unterlagen über die Änderungen vorlegen. Aus steuerlichen Gründen muss die S-Corporation die Bücher schließen und den alten Anteilseignern K-1 ausstellen, je nach finanzieller Aktivität des Unternehmens bis zum Verkauf. Anschließ
  • Geschäftsmodelle: Was bedeutet der Status der Gründung?

    Was bedeutet der Status der Gründung?

    Der Status eines Unternehmens kann sich auf seine Stellung in dem Staat beziehen, in dem es gegründet wurde, oder auf die Steuerklassifizierung, die es beim Internal Revenue Service wählt. Im Allgemeinen kategorisieren Staaten Unternehmen, die ihren Gesetzen unterliegen, allgemein als aktiv oder inaktiv.
  • Geschäftsmodelle: Wie sich die Organisationsstruktur auf ein E-Business auswirkt

    Wie sich die Organisationsstruktur auf ein E-Business auswirkt

    Die digitale Informationstechnologie hat die Kosten, die Unannehmlichkeiten und den Zeitaufwand für die Kommunikation innerhalb und außerhalb eines Unternehmens reduziert. Eine 2000 von Bresnahan, Brynjolfsson und Hitt durchgeführte Studie mit dem Titel "IT, Arbeitsplatzorganisation und die Nachfrage nach qualifizierten Arbeitskräften: Eine Analyse auf Unternehmensebene" ergab, dass "Unternehmen, die dezentrale Organisationsstrukturen und Arbeitsstrukturen übernehmen, einen höheren Beitrag der IT zu haben scheinen [Informationstechnologie] zur Produktivität. "