So entfernen Sie unerwünschte vorinstallierte Programme auf einem Sony VAIO

Die Vaio Desktop- und Laptop-Computer von Sony bieten eine Vielzahl von Funktionen und Tools, mit denen Sie die Produktivität Ihres Unternehmens steigern können. Sony Vaio-Computer werden auch mit einer Software-Suite geliefert, die ein Anti-Spyware-Programm, einen Media Player, eine Malanwendung und ein DVD-Brennprogramm enthält. Einige dieser Programme sind für Ihr Unternehmen von Nutzen, andere belegen jedoch nur Platz auf Ihrer Festplatte und verlangsamen Ihren Computer. Sony bietet ein Vaio Application Uninstaller-Tool an, mit dem Sie diese unerwünschten Programme entfernen können.

1

Melden Sie sich mit einem Administrator-Benutzernamen und -Kennwort bei Ihrem Sony Vaio-Computer an.

2

Öffnen Sie Ihren Internetbrowser. Navigieren Sie zur Sony-Website, um die Vaio Applications Uninstaller-Software für Ihr Computermodell herunterzuladen (siehe Ressourcen).

3.

Schließen Sie alle laufenden Programme. Doppelklicken Sie auf die .exe-Datei des Vaio Applications Uninstaller, um die Installation zu starten.

4

Klicken Sie im Setup-Bildschirm auf "Weiter". Klicken Sie auf "Ich stimme zu", um die Lizenzvereinbarung zu akzeptieren. Klicken Sie auf "Fertig stellen".

5

Starten Sie das Deinstallationsprogramm für Vaio-Anwendungen. Klicken Sie auf die Registerkarte "Vaio-Anwendungen".

6

Klicken Sie auf den Namen des Programms, das Sie entfernen möchten. Klicken Sie auf "Deinstallieren" und "OK". Wiederholen Sie den Vorgang, um alle unerwünschten Programme zu entfernen.

Spitze

  • Einige ältere Vaio-Modelle verfügen möglicherweise nicht über ein Applications Uninstaller-Programm. Wenn dies nicht der Fall ist, müssen Sie unerwünschte Programme manuell deinstallieren.
Empfohlen
  • Business-Technologie: So zeigen Sie Remote-Drucker an

    So zeigen Sie Remote-Drucker an

    Host-Computer ermöglichen Benutzern in einem gemeinsam genutzten Netzwerk die Verwendung von im Netzwerk üblichen Peripheriegeräten. Remote-Peripheriegeräte bestehen aus Geräten, die im selben Netzwerk wie der Host-Computer freigegeben sind, jedoch nicht physisch mit dem Computer verbunden sind, beispielsweise Kopierer und Drucker. Es
  • Business-Technologie: Wie der Touchscreen in Restaurants verwendet wird

    Wie der Touchscreen in Restaurants verwendet wird

    Mit dem Aufkommen von Touchscreens in Restaurants müssen Kellner möglicherweise keine Bestellungen mehr annehmen, sondern dienen als Zusteller zwischen Küche und Tisch. Während High-End-Restaurants den Touchscreen immer noch zu Gunsten der traditionellen persönlichen Note bei der Bestellannahme meiden, lassen Fast-Food-Restaurants und preiswerte Restaurants die Finger der Kunden immer mehr die Bestellung übernehmen. Wenn
  • Business-Technologie: Zurücksetzen der USB-Anschlüsse an Mac-Laptops

    Zurücksetzen der USB-Anschlüsse an Mac-Laptops

    Für Geschäftsinhaber, die gerne externe USB-Geräte wie tragbare Festplatten, Digitalkameras und Mediaplayer verwenden, um Inhalte von und zu einem Mac zu übertragen, verursachen fehlerhafte USB-Anschlüsse nicht nur Erkennungsprobleme mit verbundenen Geräten, sie beeinträchtigen auch die Produktivität. USB-An
  • Business-Technologie: Top WordPress RSS Aggregator

    Top WordPress RSS Aggregator

    Durch Hinzufügen eines RSS-Aggregations-Plugins zur Website Ihres Unternehmens können Besucher und Kunden auf praktische Weise über relevante Informationen informiert werden, die an anderer Stelle im Internet bereitgestellt werden. Eine Reihe von RSS-Aggregations-Plugins stehen im offiziellen WordPress-Plugin-Verzeichnis zum Download bereit. S
  • Business-Technologie: So drucken Sie W-2-Formulare

    So drucken Sie W-2-Formulare

    Kleine und große Unternehmer verwenden das W-2-Formular, um den Mitarbeitern Informationen zu Löhnen und Gehältern mitzuteilen. Das ausgefüllte Formular informiert Ihre Mitarbeiter über den Betrag, den sie in einem Steuer- oder Kalenderjahr verdient haben, und enthält Informationen, wie etwa Bundes- und Landessteuern. Nach
  • Business-Technologie: Wie funktioniert die Peer-to-Peer-Dateifreigabe?

    Wie funktioniert die Peer-to-Peer-Dateifreigabe?

    Bei seiner einfachsten Peer-to-Peer-Dateifreigabe - oft auch als P2P bezeichnet - werden Dateien zwischen zwei einzelnen PCs (eins zu eins) übertragen, im Gegensatz zu einem Server, der von mehreren PCs (von einem bis zu mehreren) heruntergeladen und von dort hochgeladen wird. . Bei P2P werden häufig viele Personen Dateien gemeinsam nutzen.
  • Business-Technologie: So öffnen Sie einen HP Laptop und ersetzen den Lüfter

    So öffnen Sie einen HP Laptop und ersetzen den Lüfter

    Hewlett Packard-Laptops sind äußerst portabel, sodass vielbeschäftigte Profis problemlos die Daten eines ganzen Aktenschranks von einer Baustelle zur anderen transportieren können. Wie bei jedem Laptop kann sich diese Funktion jedoch als ungelöst erweisen. Da ihre kompakte Größe den Luftstrom behindert, sind HP Laptops sehr anfällig für Überhitzung. Wenn der
  • Business-Technologie: So verschieben Sie UPS WorldShip auf einen neuen Computer

    So verschieben Sie UPS WorldShip auf einen neuen Computer

    Die Windows-basierte UPS WorldShip-Software verwendet auf dem Computer, auf dem sie installiert ist, eine Datenbank, um Zugriff auf Konto- und Kontaktdaten zu erhalten, die für UPS-Versandfunktionen wie Etikettendruck, Zolldokumentation und Versandberichte erforderlich sind. UPS WorldShip kann auf einer einzelnen Workstation installiert werden.
  • Business-Technologie: So platzieren Sie eine Kalkulationstabelle über einer Grafik und machen sie transparent

    So platzieren Sie eine Kalkulationstabelle über einer Grafik und machen sie transparent

    Excel bietet zwei Methoden zum Erstellen einer Kalkulationstabelle über einem Bild. Wenn Sie möchten, dass auf Ihrem gesamten Blatt ein gekacheltes Bild angezeigt wird, fügen Sie es als Hintergrund hinzu, und Ihre Daten werden automatisch über dem Bild angezeigt. Sie können ein Bild auch an einer bestimmten Stelle in Ihrer Kalkulationstabelle hinzufügen und dann die Deckkraft des Bildes verringern, damit Ihre Daten über dem Bild erscheinen. Hinte