So indizieren Sie SQL-Tabellen neu

Die Indizes in den Tabellen einer großen Datenbank haben einen großen Unterschied in Leistung und Nutzen. Ohne Index kann das Finden eines einzelnen Datensatzes in einer großen Tabelle mehrere Sekunden dauern. Mit dem Index dauert die Suche nach Datensätzen einen Bruchteil einer Sekunde. Bei Tabellen, die häufige Ergänzungen, Löschungen und Änderungen enthalten, können die Indizes fragmentiert und unstrukturiert werden, was die Leistung beeinträchtigt. Die Neuindizierung von Tabellen ist ein wichtiger Bestandteil einer guten Datenbankverwaltung, da die Indizes neu organisiert und der schnelle Zugriff wiederhergestellt wird. Microsoft SQL Server verfügt über einen praktischen Befehl, mit dem alle Indizes in einer Tabelle neu erstellt werden. Oracle-Benutzer erstellen normalerweise jeden Index in einer Tabelle einzeln neu.

Microsoft SQL Server

1

Starten Sie SQL Server Management Studio. Das Management Studio-Programm wird gestartet und das Dialogfeld "Mit Server verbinden" angezeigt.

2

Klicken Sie in der im Dialogfeld angezeigten Liste auf einen Servereintrag. Kleine Organisationen haben nur einen Server. Größere Unternehmen können mehrere haben.

3.

Klicken Sie in der Dropdown-Liste "Authentifizierung" im Dialogfeld auf "Windows-Authentifizierung". Klicken Sie auf die Schaltfläche "Verbinden".

4

Klicken Sie in der Management Studio-Symbolleiste auf "Neue Abfrage", um einen Texteditor für SQL-Anweisungen zu öffnen.

5

Geben Sie Befehle in den Textbereich ein und verwenden Sie dabei folgende Anweisungen:

USE Datenbankname DBCC DBREINDEX Tabellenname

Die USE-Anweisung wählt eine Datenbank auf dem Server aus und öffnet sie. Verwenden Sie den Namen Ihrer Datenbank anstelle von "Datenbankname". Die DBCC DBREINDEX-Anweisung erstellt alle Indizes in der Tabelle neu. Ersetzen Sie den Namen Ihrer Tabelle durch "Tabellenname". Ihre Befehle könnten beispielsweise folgendermaßen lauten:

USE bestellt DBCC DBREINDEX-Produkte

6

Klicken Sie in der Management Studio-Symbolleiste auf die Schaltfläche "Ausführen", die wie ein nach rechts zeigendes grünes Dreieck aussieht, um Ihren SQL-Code auszuführen und die Ergebnisse in einem separaten Bereich unterhalb des Codes aufzulisten.

Orakel

1

Starten Sie SQL Plus auf Ihrem Computer. Das SQL Plus-Dienstprogramm zeigt die folgende Eingabeaufforderung:

SQL>

2

Stellen Sie eine Verbindung zu einer Oracle-Datenbank her, indem Sie den Befehl "connect" wie folgt eingeben:

Verbinde user_id @ datenbankkennung

Drücken Sie Enter." Ersetzen Sie "user_id" durch Ihren Datenbankbenutzernamen und "database_identifier" durch eine bestimmte Oracle-Datenbank. SQL * Plus fordert Sie zur Eingabe Ihres Passworts auf. Geben Sie das Passwort ein und drücken Sie erneut die Eingabetaste.

3.

Geben Sie den Oracle-Befehl "ALTER INDEX" am Beispiel des folgenden Codes ein:

ALTER INDEX table_index_ix REBUILD PARALLEL;

Verwenden Sie den Namen des Index, den Sie anstelle von "table_index_ix" neu erstellen möchten. Das Schlüsselwort "PARALLEL" weist Oracle an, die Indexierung durch Parallelverarbeitung so schnell wie möglich zu gestalten. Beachten Sie, dass die Anweisung "ALTER INDEX" jeweils einen Index neu erstellt. Wenn eine Tabelle mehrere Indizes enthält, benötigen Sie für jeden einen "ALTER INDEX".

4

Drücken Sie "Enter", um den Befehl auszuführen.

Spitze

  • Bei großen Tabellen erfordert das erneute Indexieren erhebliche Rechenressourcen. Planen Sie die Neuindizierung in Zeiten niedriger Aktivität, z. B. am späten Abend oder am Wochenende, wenn möglich.
Empfohlen
  • Mitarbeiter verwalten: Beziehung zwischen Arbeitsumfeld und Arbeitszufriedenheit in einer Organisation für den Mitarbeiterumsatz

    Beziehung zwischen Arbeitsumfeld und Arbeitszufriedenheit in einer Organisation für den Mitarbeiterumsatz

    Eine Arbeitsumgebung setzt sich aus einer Reihe von Faktoren zusammen, darunter Unternehmenskultur, Managementstile, Hierarchien und Personalrichtlinien. Mitarbeiterzufriedenheit ist der Grad, in dem sich Mitarbeiter in ihren beruflichen Rollen persönlich erfüllt und zufrieden fühlen. Arbeitnehmerfluktuation ist die Rate, mit der Arbeitnehmer ihren Arbeitgeber freiwillig oder unfreiwillig verlassen. D
  • Mitarbeiter verwalten: Tipps zum Platzieren einer Craigslist-Beschäftigungsanzeige

    Tipps zum Platzieren einer Craigslist-Beschäftigungsanzeige

    Den richtigen Mitarbeiter für Ihr Unternehmen zu finden, kann eine Herausforderung sein. Werbejobs können teuer sein - und die Zeit, die Sie für das Screening von Kandidaten verbringen, kann Ihre Arbeit oder Ihren Produktionszeitplan verkürzen. Die örtliche Kleinanzeigen-Website Craigslist bietet Nutzern in ausgewählten Großstädten preiswerte Beiträge und kostenlose Beiträge für alle anderen. Craigslis
  • Mitarbeiter verwalten: So können Sie Ihre Liste für die Lieferantenauswahl eingrenzen

    So können Sie Ihre Liste für die Lieferantenauswahl eingrenzen

    Unabhängig davon, welche Art von Unternehmen Sie besitzen, ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie irgendwann Produkt- oder Serviceanbieter mieten müssen - Lebensmittelstände müssen Zutatenquellen finden, Einzelhandelsgeschäfte müssen Lagerbestände beziehen und Autolots benötigen Werbedruckblätter und gedruckte Broschüren. Bei der
  • Mitarbeiter verwalten: Was ist der Prozess für die richtige und effiziente Rekrutierung und Personalauswahl?

    Was ist der Prozess für die richtige und effiziente Rekrutierung und Personalauswahl?

    Wenn Sie eine Personalabteilung haben, übernimmt ein Beschäftigungsspezialist den Rekrutierungs- und Auswahlprozess für Ihre Organisation. Ein hochqualifizierter Spezialist kann ein umfassendes Recruiting durchführen, das jeden Schritt des Einstellungsprozesses von der ersten Bekanntmachung der Vakanz bis zur Bearbeitung der Unterlagen eines neu eingestellten Mitarbeiters abdeckt. Zu
  • Mitarbeiter verwalten: Einstellungsideen für die Beschäftigung

    Einstellungsideen für die Beschäftigung

    Um den perfekten Mitarbeiter für Ihr kleines Unternehmen zu finden, ist ein gewisses Maß an Können und Talent erforderlich. Um die gewünschte Zielgruppe zu erreichen und die richtigen Kandidaten zu gewinnen, ist weitaus mehr erforderlich, als nur Werbung in der Zeitung zu platzieren und auf das Beste zu hoffen. Mi
  • Mitarbeiter verwalten: So setzen Sie Mitarbeiter aus, weil sie nicht zur Arbeit kommen

    So setzen Sie Mitarbeiter aus, weil sie nicht zur Arbeit kommen

    Mitarbeiter, die nicht zur Arbeit kommen, wenn sie sollen, sind mehr als nur ein Ärgernis. Diese Mitarbeiter schaffen mehr Arbeit für andere, fleißigere Mitarbeiter, die pünktlich zur Arbeit erscheinen und ihre Arbeit so machen, wie sie es tun sollen. Sie können mit ständig abwesenden Mitarbeitern auf verschiedene Weise umgehen, einschließlich einer Kündigung, aber auch die Suspendierung von Mitarbeitern ist eine Option, die Sie in Betracht ziehen sollten, insbesondere wenn sich der Mitarbeiter in der Vergangenheit als wertvoll erwiesen hat. Gründe
  • Mitarbeiter verwalten: Top-Techniken zur Verwaltung der Mitarbeiterbindung

    Top-Techniken zur Verwaltung der Mitarbeiterbindung

    Die Verwaltung der Mitarbeiterbindung hat mehrere Vorteile, darunter die Erhaltung der Unternehmenskultur und die Senkung der Personalkosten. In einer Studie aus dem Jahr 2008 schätzte die Society for Human Resource Management, dass die Mindestkosten für ein Unternehmen bei der Einstellung, Schulung und dem Produktionsausfall für die Mitarbeiterfluktuation 50 Prozent des Gehalts einer bestimmten Position betragen. U
  • Mitarbeiter verwalten: Protokoll für den Umgang mit einem Mitarbeiter, der am Arbeitsplatz unter dem Einfluss steht

    Protokoll für den Umgang mit einem Mitarbeiter, der am Arbeitsplatz unter dem Einfluss steht

    Ein Mitarbeiter, der unter dem Einfluss von Drogen oder Alkohol am Arbeitsplatz steht, ist eine potenzielle Gefahr für sich und andere, aber eine definierte Unternehmenspolitik für den Umgang mit berauschten Mitarbeitern verhindert kostspielige Fehler. Sie müssen mit einem berauschten Mitarbeiter so privat wie möglich und in Übereinstimmung mit den Bundes- und Bundesgesetzen umgehen, um später eine Szene am Arbeitsplatz und eine Klage zu vermeiden. Kont
  • Mitarbeiter verwalten: Die Best Practices für Manager-Mitarbeiter-Beziehungen

    Die Best Practices für Manager-Mitarbeiter-Beziehungen

    Gute Beziehungen zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer finden nicht einfach statt. Sie sind das Ergebnis einer Strategie und von Aktivitäten, die Mitarbeiter von Relationship Managern entwerfen, um die Kommunikation zwischen Mitarbeitern und Management zu verbessern. Employee Relations Manager schaffen Möglichkeiten, die Einstellung der Mitarbeiter zu verbessern.