Benötigen Sie eine Lizenz zum Verkauf von abgepackten Lebensmitteln?

Die Zulassungsvoraussetzungen für vorverpackte Lebensmittel sind von Standort zu Standort und von Lebensmittel zu Lebensmittel unterschiedlich. Sie haben jedoch viele Gemeinsamkeiten, insbesondere hinsichtlich der Hygiene und der Lebensmittelsicherheit. Es ist ziemlich sicher zu sagen, dass Sie, wenn Sie vorverpackte Lebensmittel verkaufen möchten, höchstwahrscheinlich eine Lizenz erwerben und bestimmte Vorschriften einhalten müssen. Die Details variieren von der Inspektion Ihrer Heimküche bis zur Ausstattung und Lizenzierung einer Einrichtung im professionellen Maßstab.

Arten von vorverpackten Lebensmitteln

Backwaren, Süßigkeiten und Konserven mit hohem Säuregehalt sind in der Regel vorverpackte Lebensmittel mit relativ geringem Risiko, und in vielen Bundesstaaten können Sie Ihre heimische Küche lizenzieren, um sie herzustellen. Zu diesen Gegenständen gehören Pickles, Salsas und Marmeladen. Sie neigen dazu, ein relativ geringes Risiko für durch Lebensmittel übertragene Krankheiten zu haben. Jedes vorverpackte Lebensmittelprodukt mit potenziell gefährlichen Zutaten wie Fleisch, Käse, Reis, Bohnen und sogar gekochtem Gemüse oder Lebensmitteln, die gekühlt werden müssen, erfordert in der Regel eine separat lizenzierte gewerbliche Küche.

Arten von lizenzierten Küchen

Obwohl in vielen Bundesstaaten die Möglichkeit besteht, Lebensmittel mit geringem Risiko aus Ihrer häuslichen Küche herzustellen, müssen Sie dennoch eine Liste von Anforderungen erfüllen, damit Ihre Küche den Vorschriften der Hüttenküche entspricht. Das US-Landwirtschaftsministerium von Washington prüft beispielsweise Ihren Grundriss, die Rezepturen, die Verarbeitung, Verpackung, Etikettierung, Ausrüstung, Reinigung und Hygiene, das System zur Datierung von Produkten und das Kinder- und Haustiermanagement, bevor Sie Ihre Küche genehmigen. Die Liste scheint entmutigend zu sein, aber viele Elemente wie Verpackung und Etikettierung sind Erwägungen, die Sie auf jeden Fall berücksichtigen müssen, um Ihren Betrieb auf den Weg zu bringen.

Lizenzierte Großküchen müssen viele der gleichen Kriterien für Hüttenküchen erfüllen, insbesondere hinsichtlich der Lebensmittelsicherheit und Sauberkeit. Wenn Ihr Wohnsitz entsprechend eingeteilt ist, können Sie dort sogar eine gewerbliche Küche bauen, aber es kann nicht derselbe Raum wie Ihre Heimküche sein. Kommerzielle Küchen halten strengere Standards in Bezug auf Sauberkeit und Lebensmittelsicherheitsinfrastruktur.

Zum Beispiel benötigen Sie verschiedene Spülen zum Händewaschen, zum Reinigen von Produkten und zum Waschen Ihres Mops. Sie benötigen auch eine ausreichende Kühlung, um potenziell gefährliche Lebensmittel schnell genug zu kühlen, um sie sicher zu halten. Wie beim Cottage-Küchenprozess benötigt der Gesundheitsinspektor, der Ihre Küche lizenziert, Informationen zu Menü, Prozessen und Kennzeichnungen.

Unterschiedliche Verkaufsorte, unterschiedliche Lizenzen

Abgesehen von dem Umfang Ihres Betriebes und den Zutaten variiert der Lizenzierungsprozess für vorverpackte Lebensmittel, je nachdem, wo und wie und wo Sie Ihre Produkte verkaufen. Ihre Stadt- oder Landkreisgesundheitsabteilung ist Ihre Lizenzagentur, wenn Sie Ihre in einer gewerblichen Küche zubereiteten, abgepackten Lebensmittel direkt an Ihre Kunden verkaufen, z. B. auf einem Bauernmarkt, in Ihrem eigenen Ladengeschäft oder durch Hauszustellung.

Ihre Landwirtschaftsabteilung lizenziert Ihre Küche, wenn Sie Großhandelsverkauf an Geschäfte tätigen, es sei denn, Ihre Produkte enthalten mehr als eine minimale Fleischmenge oder wenn Sie in mehreren Ländern verkaufen. In diesen Fällen arbeiten Sie an der Lizenzierung beim Bundesministerium für Landwirtschaft. Cottage-Küchen sind von staatlichen Landwirtschaftsabteilungen lizenziert, und in vielen Bundesländern können Sie Cottage-Küchenprodukte sowohl im Groß- als auch im Einzelhandel verkaufen.

Empfohlen
  • Marketing: Die beste Netzwerkdruckerlösung für ein iPad

    Die beste Netzwerkdruckerlösung für ein iPad

    Wenn Sie ein iPad geschäftlich verwenden, sollten Sie Ihr iPad im Auge behalten, wenn Sie nach einer neuen Netzwerkdrucklösung suchen. Die meisten Hersteller bieten heute Apple AirPrint auf ihren Laser- und Tintenstrahldruckern an. Wenn Sie bereits über einen guten Drucker verfügen, müssen Sie ihn nicht ersetzen, um ein iPad aufzunehmen. Bei
  • Marketing: So entfernen Sie ein Panel aus einem beleuchteten Geschäftszeichen

    So entfernen Sie ein Panel aus einem beleuchteten Geschäftszeichen

    Beleuchtete Geschäftsschilder sind eine kostspielige, aber notwendige Ergänzung für jedes Unternehmen, das Sichtbarkeit erfordert. Neue Schilder können Tausende - sogar Zehntausende - Dollar kosten. Die Aufrechterhaltung eines bestehenden Leuchtschildes ist eine wertvolle Fähigkeit, die sich für Ihr Endergebnis als vorteilhaft erweisen kann. Der
  • Marketing: Warum brauchen wir Katalogisierung, wenn wir über Google verfügen?

    Warum brauchen wir Katalogisierung, wenn wir über Google verfügen?

    Suchtechnologien wie Google reduzieren die Notwendigkeit, Informationen zu klassifizieren und zu katalogisieren, da sie in Dokumenten suchen kann, um Suchergebnisse zu erstellen. Vor Computern waren manuelle Klassifizierungen der Standard für die Bestimmung der Art einer Informationsquelle, z. B. in Bibliothekskatalogen.
  • Marketing: Negative der Maximierung des Shareholder Value

    Negative der Maximierung des Shareholder Value

    Öffentliche Unternehmen sind Unternehmen, die Aktienaktien an die Öffentlichkeit verkaufen, um Geld zu beschaffen und Wachstum zu finanzieren. Die Vorstandsmitglieder und hochrangigen Manager, die Unternehmen betreiben, konzentrieren sich oft auf die Steigerung des "Shareholder Value", der die aus ihrer Investition erzielten Rendite-Aktionäre beschreibt. D
  • Marketing: SWOT-Analysebeispiel für eine Nudelindustrie

    SWOT-Analysebeispiel für eine Nudelindustrie

    Der Zweck einer SWOT-Analyse besteht darin, die Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken zu ermitteln, mit denen eine bestimmte Branche oder ein Unternehmen konfrontiert ist. Unternehmen der Nudelindustrie, einschließlich Hersteller von Produkten, die für Einzelhandelsgeschäfte und Restaurants bestimmt sind und Nudelgerichte anbieten, müssen sich mit diesen Problemen befassen, bevor sie ihr maximales Potenzial erreichen können. Währe
  • Marketing: Probleme mit der Werbung für kleine Unternehmen

    Probleme mit der Werbung für kleine Unternehmen

    Kleinunternehmer sehen sich vor allem anfangs bei der Werbung für ihr Unternehmen mit besonders harten Hürden konfrontiert. Erfolgreiche Werbung ist entscheidend für den Erfolg eines Unternehmens. Wie bei vielen Kleinunternehmern stehen Sie jedoch vor Budgetherausforderungen, die Sie dazu verleiten, die Werbung zu drosseln, wenn dies am dringendsten erforderlich ist. O
  • Marketing: Tipps zur Vermarktung eines Non-Profit

    Tipps zur Vermarktung eines Non-Profit

    Es mag den Anschein haben, dass die Vermarktung eines Non-Profit-Systems nicht intuitiv ist, aber die Firmeninhaber müssen zugeben, dass Sie unabhängig von Ihrem Unternehmen immer um Unterstützung kämpfen müssen. Um Ihre gemeinnützige Organisation erfolgreich zu machen, müssen Sie fundierte Werbestrategien entwickeln. Laut
  • Marketing: Teile einer Machbarkeitsstudie

    Teile einer Machbarkeitsstudie

    Eine Machbarkeitsstudie berücksichtigt eine Vielzahl unterschiedlicher Faktoren und bestimmt die Wahrscheinlichkeit, dass das Projekt abgeschlossen wird und dass es rentabel ist. Aber welche Teile sollten Sie in eine Machbarkeitsstudie einbeziehen? Projektdefinition Als erstes müssen Sie das vorgeschlagene Projekt im Detail beschreiben.
  • Marketing: So testen Sie die Produktivität der Menschen

    So testen Sie die Produktivität der Menschen

    Die Produktivität der Mitarbeiter ist ein entscheidender Faktor für den Erfolg eines Unternehmens, und die Messung ihrer Produktivität ist ein grundlegendes Steuerungsinstrument. In vielen Fällen ist es jedoch schwierig, die Produktivität zu bestimmen, ganz zu schweigen von einem Test. Bei Industriemodellen kann das Messen und Prüfen der Produktivität natürlich eine Frage der Buchhaltung sein - einfach das Zählen der hergestellten Artikel. Allerdi