Erfordern alle gemeinnützigen Organisationen eine Prüfung?

Alle gemeinnützigen Organisationen sollten über genaue Bücher verfügen, die einer Prüfung standhalten. Ob formale Prüfungen für Ihre erforderlich sind, hängt jedoch von der Organisation und der Art der Gelder ab, die Sie für den Betrieb erhalten. Der Internal Revenue Service kann Sie wie jede natürliche Person oder Firma aus den gleichen Gründen prüfen. Organisationen, die 500.000 US-Dollar oder mehr in Bundesmitteln verwenden oder durchlaufen, müssen diese prüfen. Meistens sind es jedoch diejenigen, die Geld für gemeinnützige Organisationen oder Vorstandsmitglieder, die für die Verwendung der Mittel verantwortlich sind, gewähren oder spenden, die Prüfungen verlangen.

Erstattungen gewähren

Viele Stiftungen und andere philanthropische Organisationen gewähren Mittel auf Erstattungsbasis. Sie müssen das Geld ausgeben und anschließend eine Erstattung der Beträge beantragen, die Ihrer Organisation gewährt werden. Es ist unerlässlich, dass Sie genaue Aufzeichnungen darüber führen, was Sie ausgeben, und möglicherweise andere Gelder (in Geld oder Sachwerten), um ordnungsgemäß zurückerstattet zu werden. Die Abzeichnung durch einen Steuerberater kann erforderlich sein.

Beschränkte und nicht beschränkte Fonds

Alle gemeinnützigen Organisationen träumen davon, dass Spender nicht gesperrte Mittel übergeben, die für allgemeine Operationen oder Ermessenszwecke verwendet werden können. In den meisten Fällen erhalten Sie jedoch gesperrte Gelder für bestimmte Zwecke wie Programmieren, Bauen, Öffentlichkeitsarbeit usw., und es wird von Ihnen erwartet, dass Sie die Verwendung dieser beschränkten Gelder berücksichtigen. Möglicherweise müssen Sie separate Bücher erstellen, in denen die Verwendung der gesperrten Mittel dokumentiert wird.

Genaue Buchhaltung und Spenderbeziehungen

Eine genaue Rechnungslegung durch gemeinnützige Organisationen ist für Geberbeziehungen sinnvoll. Non-Profit-Management-Consulting-Organisationen unterscheiden sich in ihrer Meinung. Einige Unternehmen schlagen vor, dass ein Unternehmen, das 250.000 US-Dollar an privaten Geldern einnimmt, diese prüfen sollte, während andere eine angemessenere Anzahl von 1 Million US-Dollar vorschlagen. Bei der Suche nach neuen Spendern wird von kohärenten Buchhaltungsunterlagen erwartet, aus denen hervorgeht, wie die Cashflows in Ihr Unternehmen hinein und aus ihnen herauskommen, welche Quellen Sie für ein verdientes oder gespendetes Einkommen haben, und Beträge für beschränkte und nicht beschränkte Zwecke.

IRS-Audits

Die IRS kann Ihre Organisation wie jedes andere Unternehmen prüfen, aber vielleicht auch, um Ihren Status als gemeinnützig zu überprüfen, und um zu sehen, wie Sie mit Spenden für wohltätige Zwecke umgehen, wenn Sie mit solchen Mitteln ausgestattet sind. Solange Sie Steuererklärungen rechtzeitig einreichen, neigen Sie nicht als gemeinnützig zu einer IRS-Prüfung als Einzelperson oder Körperschaft, aber Anomalien in der Buchhaltung oder in der Steuererklärung können rote Fahnen senden. Mit genauen Buchungsunterlagen haben Sie keinen Grund, eine solche Prüfung zu fürchten.

Bezahlung für Buchhaltung und Prüfungen

Die meisten großen Stiftungen und philanthropischen Organisationen haben erkannt, dass Audits und Buchhaltung kleine gemeinnützige Organisationen überlasten können. Sie ermöglichen dies, indem sie einen Prozentsatz über den Zuschussbetrag hinaus einschließen, um den Gemeinkostenaufwand zu decken. Die Höhe der Finanzhilfe wird dadurch nicht verringert, Sie müssen sich jedoch im Rahmen Ihres Finanzhilfeantrags bewerben.

Empfohlen
  • Buchhaltung: Revenue Audit-Verfahren

    Revenue Audit-Verfahren

    Die meisten großen und kleinen Unternehmen werden zu einem bestimmten Zeitpunkt einer Prüfung unterzogen. Wirtschaftsprüfer können sich auf einen oder mehrere Bereiche konzentrieren, z. B. Abschluss, Compliance, Steuerinformationen oder Geschäftsvorgänge. Ihre Aufgabe besteht im Wesentlichen darin, einen vorhandenen Bericht, ein System oder eine Entität zu untersuchen. Bei e
  • Buchhaltung: So reduzieren Sie die Geschäftskosten

    So reduzieren Sie die Geschäftskosten

    Wenn Sie Ihre Gewinnspanne erhöhen möchten, ist es sinnvoll, die Geschäftskosten zu senken. Sie machen sich vielleicht Sorgen, dass dies die Qualität Ihrer Produkte oder Dienstleistungen beeinträchtigen könnte, aber Sie werden wahrscheinlich feststellen, dass Sie mehr ausgeben, als Sie sollten. Es g
  • Buchhaltung: So entfernen Sie ein Unternehmen aus einem LinkedIn-Profil

    So entfernen Sie ein Unternehmen aus einem LinkedIn-Profil

    In Ihrem LinkedIn-Profil finden Sie einen Erfahrungsbereich, in dem alle von Ihnen hinzugefügten Unternehmen sowie die Positionen aufgeführt sind, die Sie jeweils innehatten. Möglicherweise möchten Sie ein Unternehmen entfernen, wenn in einem zugeordneten Positionseintrag ein Fehler vorliegt oder Sie nur Ihre Erfahrungen bei bestimmten Unternehmen hervorheben möchten. Wen
  • Buchhaltung: So drucken Sie ein geschütztes Excel 2007-Arbeitsblatt

    So drucken Sie ein geschütztes Excel 2007-Arbeitsblatt

    Bevor Ihre Angestellten überhaupt ihre Computerdateien erhalten, müssen sie wahrscheinlich mehrere Sicherheitsebenen durchlaufen. Dazu gehören das Badging in ihren Büros und die Eingabe von Kennwörtern, um die Computerkonten zu entsperren. Microsoft Excel 2007 bietet eine zusätzliche Sicherheitsebene, da Sie Ihre Arbeitsblätter und Tabellenkalkulationen schützen können. Durch d
  • Buchhaltung: So fordern Sie ein Akkreditiv von Ihrem Gläubiger an

    So fordern Sie ein Akkreditiv von Ihrem Gläubiger an

    Ein Akkreditiv schützt beide Parteien bei einer Transaktion und wird häufig im Außenhandel verwendet. Der ausstellende Gläubiger garantiert die Zahlung in Ihrem Namen, sobald die im Brief angegebenen Transaktionsbedingungen erfüllt sind. Wenn Sie beispielsweise Waren von einem ausländischen Verkäufer kaufen, erhalten Sie ein Akkreditiv, das vom ausstellenden Gläubiger an die Bank des Verkäufers gesendet wird. Sobald
  • Buchhaltung: Top-Unternehmen für Cashflow

    Top-Unternehmen für Cashflow

    Der Cashflow ist die Differenz zwischen den Mittelzuflüssen, die Verkaufserlöse enthalten, und den Mittelabflüssen, die Gehälter und Zinszahlungen enthalten. Der Cashflow ist ein echter Maßstab für die finanzielle Leistung eines Unternehmens, da nicht zahlungswirksame Transaktionen ausgeschlossen sind, die Teil der Berechnung des Nettoeinkommens sind. Char
  • Buchhaltung: Gehaltsabrechnung

    Gehaltsabrechnung

    Die Arbeitgeber sind letztlich dafür verantwortlich, dass die Mitarbeiter korrekt und pünktlich bezahlt werden. Um dieses Ziel zu erreichen, stellt der Arbeitgeber einen Personalstab ein, zu dem ein oder mehrere Angestellte gehören. Indeed.com berichtet, dass das durchschnittliche Gehalt eines Angestellten im Juli 2010 $ 34.00
  • Buchhaltung: So verhindern Sie, dass Google Mail sich anmeldet

    So verhindern Sie, dass Google Mail sich anmeldet

    Sie können die automatische Anmeldung von Google Mail an Ihrem Arbeitsplatz für kleine Unternehmen auf zwei Arten verhindern: über Ihre Google Mail-Kontoseite oder die Symbolleiste Ihres Internetbrowsers. Beide Methoden führen zum gleichen Ergebnis. Die Deaktivierung aller automatischen Anmeldeoptionen über Ihre Google-Kontoseite ist jedoch ideal, da sie umfassend ist. Dur
  • Buchhaltung: Was ist der Zweck von Kapitalflussrechnungen und warum sind sie nach GAAP erforderlich?

    Was ist der Zweck von Kapitalflussrechnungen und warum sind sie nach GAAP erforderlich?

    Der Gewinn ist entscheidend, da er entscheidet, ob ein kleines Unternehmen langfristig erfolgreich sein wird. Trotzdem ist der Cashflow sogar noch wichtiger, weil ein kleines Unternehmen zwar Gewinne erwirtschaften kann, gleichzeitig aber auch ohne Geld sein kann. Aus diesem Grund ist es eines der wichtigsten Dinge, die ein Kleinunternehmer wissen kann, zu wissen, wie viel Bargeld in das Unternehmen gelangt und wohin es geht